S: Alu-Lackdraht

Hallo.
Vor 2 Jahren fragte ich schonmal zu diesem Thema. Damals gelang es mir ein paar Reststcke aufzutreiben - aber keinen "regulren"
Lieferanten. Jetzt wrde ich gerne weiterbasteln und suche erneut nach Material...
Fr ein gewichts-optimierten Experimental-Motor suche ich Aluminium- Lackdraht. Mglichst so um die 0.4-0.5 mm^2 Querschnitt. Gerne quadratischer Drahtquerschnitt - notfalls auch rund. Bislang habe ich Al-Lackdraht nur bis 0.25mm^2 entdeckt.
Wer liefert sowas (in kleiner oder auch grerer Menge)? Wo kann ich noch recherchieren?
Fr jeden Tipp in diese Richtung wre ich dankbar.
Klaus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo!
Klaus M. Müller wrote:

Das ist dick. Alu ist spröde. Aufpassen, dass beim Biegen nicht Risse entstehen und der Widerstand steigt. Also lieber doppelt nehmen.

So kenne ich ihn auch. Wenn man alte Röhren-Fernseher schlachtet, ist bei jedem zweiten die Entmagnetisierung aus eben diesem Zeug. Das sind etliche Meter pro Gerät. Manche haben aber auch CuL drin. Das weiß man vorher nicht.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 31 Dez. 2010, 16:48, Marcel Mller wrote:

Rein-Aluminium ist doch butterweich - und was anderes macht als Lackdraht wenig Sinn. Bei welchen Bedingungen wird das Deiner Erfahrung nach sprde?

Danke! Dann frage ich mal beim nchsten Elektroschrott-Entsorger. Wieso hat man da wohl Alu genommen statt Kupfer? Das niedrigere Gewicht spielt ja bei einem Rhrenfernseher keine Rolle.
Klaus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus M. Müller wrote:

Spröde trifft es vielleicht nicht. Wenn man Aluminium biegt, gibt es eigentlich immer feine Risse im Material. Ein paar mal hin und her und das Zeug ist hin. Kupfer ist da AFAIK deutlich duldsamer.

$$$
Der Widerstand stört da sowieso nicht sonderlich, da nur ein kurzer Impuls drauf gegeben wird. Und bei 220V findet der Strom den Weg schon. ;-)
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.01.2011 21:20, schrieb Marcel Müller:

Richtig. Kauf' dir mal ein paar Geleebananen. Die sind schön weich. Biegst du dran, brechen sie mit glatter Bruchfläche. Du kannst dir auch ein Stück Gummi mit ähnlicher Größe und Konsistenz besorgen. Da bricht garnix. Fazit: Weich und Spröde sind im technischen Sinne KEINE Widersprüche, wie der Laie gerne meint.
--
Servus
Christoph Müller
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Christoph Müller schrieb:

Hallo,
es gibt sogar Stoffe die sind sowohl plastisch als auch elastisch als auch spröde. Wenn man ihnen sehr viel Zeit gibt verformen sie sich plastisch, bei kürzerer Zeit elastisch, in noch kürzerer Zeit können sie spröde brechen. Wenn die geologischen Schichten nicht auch diese drei Eigenschaften hätten wäre ihr Verhalten bei der Auffaltung von Gebirgen schlecht zu erklären.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen schrieb:

Hmf, dumpfe Erinnerung, so vor ca. 40 Jahren. Gab's da nicht mal so einen rosa super slime Scherzartikel, irgend eine Kunststoff- viskose, welche obige Eigenschaften hatte? Wahrscheinlich ging eine Produktion von was ganz anderem schief, und die amerikanische Logik, sell it, kam zum Zug.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Rolf,

Nicht rosa, sondern damals[TM] hautfarben: <http://neuerdings.com/2008/11/19/intelligente-knete-silly-putty-macht-auf-schlau/

Das klingt /sowas/ von logisch ;-) Ich hab' das Zeugl irnkwo in der Mitte der Sechziger kennengelernt: sinnlos, aber schee!
servus,     Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kuban schrieb:

<http://neuerdings.com/2008/11/19/intelligente-knete-silly-putty-macht-auf-schlau/
Ja, danke, exakt das war es! Damals waren wir noch von einfachen und billigen Sachen begeistert; die heutige Jugend nörgelt übers iPhone.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 01/20/2011 09:46 PM, Rolf Bombach wrote:

There's an app for that:
http://www.youtube.com/watch?v=EhkxDIr0y2U

;)
MfG, Heiko
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, das ist kein Widerspruch. Printen gibts auch "weich", und doch kann man die nicht beliebig biegen. Alu kristallisiert ziemlich fies, beim Biegen brechen diese Kristallregionen, solche Risse "überlasten" schnell auch den Lack. Junges Kupfer erträgt das ziemlich gut, jahrelang. Doch auch da kennt man Sprödbrüche...außerdem bildet Alu eine dicke Oxidschicht, die nun wirklich "hart" ist, und daher ziemlich unnachgiebig.

Der Preis...die halbe DDR ist aluverkabelt. Und man kann so ganz nett den Strom begrenzen. Spart ein paar Bauteile...
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

"Aluminiumlackdraht auf Anfrage" http://www.pack-feindraehte.de/de/produkte/hochfrequenzlitzen/litzentabelle.pdf
"Lackierte Aluminiumdrähte sind in Durchmessern von 0,030 mm bis 0,500 mm (AWG 48-24)mit allen Isolierlack- und Backlacktypen verfügbar" http://www.elektrisola.com/de/leitermaterial/aluminium-und-kupferplattiertes-aluminium.html
"Zusätzlich können bei runden Aluminiumdrähten zwischen den Durchmessern 0,80 – 4,50 mm produziert werden" http://www.bemkawire.com.tr/de/home/content/100
mfG Wolfgang Martens
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 1 Jan., 02:41, Wolfgang Martens wrote:

Bei denen hatte ich kurz vor Weihnachten nachgefragt aber noch keine Antwort erhalten. Aludraht scheint dort aber kein regulres Produkt zu sein. Viel Hoffnung verheit die Webseite nicht.

Die liefern nach eigener Aussage (ich hatte Mailwechsel) wirklich nichts dickeres als 0.5mm Durchmesser. Ich brauche aber wie gesagt mindestens 0.4mm^2.

http://www.bemkawire.com.tr/de/home/content/100
Die hatte ich schon vor lngerer Zeit kontaktiert. Antworten so kleinen Murksern wie mir nicht...
Googlen kann ich schon selber... Die meisten Treffer finden sich halt in der Ferne und liefern nicht unter einer halben Tonne.
Die beiden rtlichen Ankerwickler die ich befragt habe waren so nett bei Ihren Grohndlern zu fragen, aber auch die wuten nix. Ich hoffte halt, dass jemand aus Wissenschaft oder Modellbau Anwendungen und Bezugsquellen fr Alulackdraht hat, wenn die deutsche Industrie sowas schon nicht bentigt.
Klaus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.01.2011 18:16, schrieb Klaus M. Müller:
> ...

Wenn's exotisches Zeug ist, ist Goodfellow http://www.goodfellow.com/home.aspx?LangType 31 eine vielleicht eine gute Adresse.
--
Servus
Christoph Müller
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 1 Jan., 23:21, Christoph Mller wrote:

Danke fr den Tipp! Die haben ja ne Menge speziellen Kram. Die Preise sind aber auch ganz schn "exotisch": 10m "unlackierter" Aludraht mit 0.7mm Durchmesser fr 93 Euro. Puh!
Klaus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.01.2011 10:57, schrieb Klaus M. Müller:

Bei DEM Laden musst du GENAU aufpassen, was du da bestellst. Am Besten vorher anrufen. Bei DEM Preis vermute ich, dass es sich um etwas ganz besonders Reines oder Präzises handelt. Es ist nämlich wirklich ein großer Unterschied, ob man eine Reinheit von 99, 99,9, 99,99 oder gar 99,999 Prozent hat. Was da so unscheinbar ausschaut - es liegen ganze Zehnerpotenzen (!) dazwischen.
--
Servus
Christoph Müller
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Wäre nett gewesen wenn Sie VORHER gesagt hätten, wen Sie schon angefragt haben. Das interessiert vielleicht auch andere.
Haben Sie es auch schon unter folgenden Begriffen versucht? enamelled aluminium wire aluminium winding wire aluminium magnet wire
Schon mit Firmen gesprochen die Lautsprecher reparieren?
Wenn statt Lack auch Seide geht: 4 METRES COIL 0.71mm YELLOW SILK COVERED ALUMINIUM WIRE 3,30Euro 4X4 METRES COIL 0.90mm SILK COVERED ALUMINIUM WIRE für 6Euro http://www.wires.co.uk/acatalog/al_silk_wire.html Selber lackieren? 0.71mm Bare Aluminium Wire 500g (approx 469mtrs) 8Euro gibt es auch in 0,9 1,0 1,25 und dicker
mfG Wolfgang Martens
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 31.12.2010 15:53, schrieb Klaus M. Müller:

Über welche Menge sprichst Du?
Gruß
Peter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 3 Jan., 11:48, Peter Kern wrote:

Jetzt brauch ich fr Versuche erstmal so 250-500 Gramm Draht zum Basteln. Was dann mal draus wird - wer weis?
Klaus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 31.12.2010 15:53, schrieb Klaus M. Müller:

... ... ... ich kann mir die Situation rechnerisch nur schwer vorstellen, in der ein Al-Wickeldraht leichter ist als Cu-Draht.
Um die gleichen Verluste zu erzielen, brauchst du mehr Querschnitt als mit Cu. Mit Au würdest du einen hauchdünnen Draht brauchen, der fast gar kein Gewicht hat.
Ok, ich gebs zu, gerechnet habe ich nicht, mangels Umgebungsdaten, nur verwundert mitgelesen.
Gl
--
Eine Neidsichtweise ist überhaupt nicht angebracht, weil es falsch ist,
die Menschen, die aus ihrer mißlichen Lage keinen Antrieb machen sondern
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.