Schalter mit drei Beinchen

Hallo,
ich habe mir bei Conrad einen kleinen Wippschalter. Möchte ihn ganz simpel zum Unterbrechen eines Stromkreises zu einer LED einsetzen. Nun hat diese
Ding drei Beinchen, und ich stehe da mit meinen zwei Leitungen (plus eine, auf der ich wahrscheinlich sitze). Ich habe in den letzten Jahren im Studium durchaus G, D und S des Transistors gelernt, aber wozu hat ein Schalter drei Beinchen?
Vielen Dank für eine Erleuchtung! Nico
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Nicolas Tade schrieb:

*Um*schalter! Verwende einfach den mittleren und einen der äusseren Anschlüsse.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Nicolas Tade spoke thusly:

Der Schalter ist als Wechselschalter (=Umschalter) ausgeführt. Nimm ein Multimeter mit Möglichkeit zur Widerstandsmessung und finde heraus, wie die Schaltkontakt mit den Anschlüssen verbunden sind.
HTH,
Sebastian
PS: Kommentare in Richtung "Studium", "Praxis" und "Grundwissen" verkneife ich mir 'mal.
--
http://www.baumaschinen-modelle.net
http://www.schwerlast-rhein-main.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sebastian Suchanek wrote:

Solltest du nicht. Die 3 Beinchen sind notwendig für den stabilen Stand am Tresen. Die Konstrukteure denken sich schließlich was beim Konstruieren im Wirzhaus.
Manche bauen ein Lämpchen in den Schalter ein, dafür könnte das 3. Beinchen auch wertvolle Dienste leisten. Optisch ist es sowie- so viel schöner und für die ayurvedische Symmetrie - man weiß ja nie.
Blitzableiter, wie wärs damit?
Ernst, komm hervor hinter dem Ofen! Stell dir einen Puffer vor, bestehend aus 2 Invertern, CMOS, hintereinander Darüber einen Widerstand brückend. Am Eingang ein Wippschalter oder Taster, dessen Fahnen an die Betriebsspannungen angeschlossen sind. Wenn der Taster gnädig ist und beim Tasten die beiden Fahnen nicht kurzschließt, dann ist sowas eine prellfreie Schaltung. Sie braucht nur 1 Draht, keine RC-Kombination, kein Schmitt, gar nix und ist ziemlich störsicher. Auch mit PAL... möglich, resettable usw.
Servas
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
>auf der ich wahrscheinlich sitze). Ich habe in den letzten Jahren im Studium >durchaus G, D und S des Transistors gelernt, aber wozu hat ein Schalter drei >Beinchen?
Bitte sag uns jetzt das du nichts mit Etechnik studiert hast. Seufz.
Olaf
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Olaf Kaluza schrieb:

Schalter sind reine Mechanik --> Maschinenbau. Muss er nicht wissen.
Alfred
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alfred Gemsa wrote:

Es gibt Leute, die überhaupt nichts studiert haben und trotzdem allerlei Schalter voneinander unterscheiden können, ganze Waschmaschinenprogrammschalter. Die hamm nicht einmal eine Elektrikerlehre gemacht, sie hamm sich bloß für was Reales interessiert, nicht bloß für Imaginäres, für Bücher und die flache Welt auf den Bildschirmen, Spiele, wiki und rtl.
ssssso what.
Die wissen zwar nicht, wie so ein Dingens auf griechisch heißt und den Paragraphen dazu kennen sie auch nicht aber dafür bringen sie die Maschine zum Laufen ohne Wasser- schaden.
Sie sterben aus :-(
MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Franz Glaser (KN)" schrieb:

'Die Feder ist mächtiger als das Schwert.'
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann wrote:

Das stimmt, aber du vergit, da es die Feder der Banker und Kapitalisten ist.
MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Franz Glaser (G)" schrieb:

Macht nix, beim nächsten großen Stromausfall lassen wir die die Masten wieder aufstellen und die Kabel ziehen, da sind Federn weniger gefragt, und solcherlei eh nicht.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann wrote:
[Banker]

unter Spannung
--
"5 Köpfe denken in 1 h produktiver als 1 Kopf in 5 h".
Das sagen die 4 Köpfe mehrheitlich, die sich nach der
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Franz,
Du (www) meintest am 15.12.05:

Klar: wir stellen einen Trecker auf vier Bierkisten. Selbstverständlich sind die Bierflaschen in den Kisten vorher sachgemäss von unterwiesenem Personal von allen Flüssigkeiten zu befreien.
Viele Grüße! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen wrote:

du, das war aber ein bichen OT, oder?
hmmm :-(
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Franz,
Du (franz) meintest am 15.12.05:

Der Vorschlag mit dem Trecker und den Bierkisten, um Hochspannungsleitungen zu verlegen, stammt nicht von mir. Ich habe ihn nur ein wenig auf die (mögliche) Praxis umgesetzt.
Viele Grüße! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Was issen ne Feder? Du meinst wohl Tastatur! Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Harald,
Du (newsgroup) meintest am 14.12.05:

Ist ein Druckfehler: "Der Fender ist mächtiger als das Schwert!"
Viele Grüße! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Finden es Ingenieure nicht auf Dauer langweilig, sich immer über Nicht-Ingenieure lustig zu machen? Diese Verhaltensweise habe ich schon sehr oft beobachtet. Wenn Dein Arbeitgeber Dir drei Monate Gehalt schuldet, freust Du Dich dann nicht über einen Anwalt, der Dir hilft zu Deinem Geld zu kommen. Bist Du Goethe nicht dankbar dafür, dass er noch andere Dinge in diese Welt gebracht hat, als immer nur Technik? Bist Du nicht froh, dass die Betreuerin in Kindergarten Deiner Kinder etwas von Pädagogik versteht?? Und Du wirst auch akzeptieren müssen, dass nicht alle Menschen halt mit einer entsprechenden Logik, mathematischen Fähigkeit und handwerklichem Geschick auf die Welt kommen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Nicolas Tade wrote:

Aber im von Dir kritisierten Posting sehe ich nichts dergleichen.
Franz hat ja gerade gesagt - jedenfalls gibt mein Deutsch-Parser das aus -, daß man /nicht/ studiert haben (= Ingenieur sein) muß, um a) Schalter auseinanderhalten zu können und b) von Technik eine Menge zu verstehen.
vG
--
Wieso den teuren ALDI-Beamer kaufen?
http://klartext-av.de/angebote/beamervergleich.pdf
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Nicolas Tade spoke thusly:

Nein, denn das ist die einzige Freude am Leben, die einem zwischen den Kleinkriegen mit Vertrieb, Kunden, Buchhaltung etc. noch bleibt. Ich bin noch nicht soweit, deswegen habe ich versucht, sachdienliche Postings in diesem Thread zu schreiben. ;-)
SCNR,
Sebastian
PS: Lies Franz' Posting nochmal. Er hat sich *nicht* über Nicht- Ingenieure lustig gemacht. Eher im Gegenteil.
--
http://www.baumaschinen-modelle.net
http://www.schwerlast-rhein-main.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alfred Gemsa schrieb:

Wie war das noch mal mit den drei grundstzlichen Maschinen in der Mechanik? Schiefe Ebene - Schraube - Schalter. SCNR Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.