TĂŒrsprechanlage gesucht

Hallo,
kann hier jemand einen Hersteller fĂŒr TĂŒrsprechanlagen empfehlen?
Es mĂŒssen 3 Wohnungen angebunden werden. Sprechen zwischen den Wohnungen ist
nicht nötig.
Ich will kein Bus-System, nix digitales und vor allem *keine* Möglichkeit da irgendwie einen PC anzuschließen. Einfach nur klassisch analog mit nem Trafo in der UV.
Schön wĂ€re es, wenn man keinen Kasten einputzen mĂŒsste. Also so eine flache TĂŒrsprechstelle zum aufdĂŒbeln.
Gute Erfahrungen habe ich mit Siedle gemacht. Ernsthaft kaputt habe ich an den Siedle-Sprechstellen in meiner Verwandtschaft noch nichts gesehen. Immer nur Kleinigkeiten die man leicht reparieren konnte.
Allerdings ist Siedle auch nicht unbedingt billig. Gibt es Mitbewerber, die Ă€hnliche QualitĂ€t auch etwas gĂŒnstiger liefern können?
Gruß
Manuel
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Manuel Reimer schrieb:

Genau die hĂ€tte ich dir jetzt auch empfohlen. Sind zwar unglaublich teuer, aber erfahrungsgemĂ€ĂŸ auch sehr gut.

Ob Siedle, Ritto oder wie sie auch alle heißen, preislich tun die sich nur wenig. Deshalb kannst Du auch gleich bei Siedle bleiben ;-)
Gruß Gerd
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Thu, 11 Aug 2011 18:06:12 +0200, Manuel Reimer wrote:

Teuer aber nicht gut ist Siemens - die boten zeitweise ein interessantes Produkt in Kombination mit DECT-Telefonen an. Die TĂŒrsprechstelle ist ein eigener DECT-Teilnehmer, der nur mit einigen Siemens-Gigasets richtig zusammenspielt.
TĂŒrsprechanlagen sollten eine Lebensdauer von vielen Jahren oder gar Jahrzehnten haben - die Aussenfassade wird nicht alle paar Jahre neu gestrichen, wenn die bisherige Sprechanlage ausfĂ€llt und andere Anlagen kleinere Abdeckungen haben.
Siemens bietet diese Anlagen aber nicht mehr an und bietet nach Ablauf der GewĂ€hrleistung auch keinerlei Reparaturservice mehr fĂŒr diese GerĂ€te an.
Von daher Finger weg von diesem sog. Markenhersteller.
Billige TĂŒrsprechanlagen in zwei- oder 4+n-Draht-Technik funktionieren zuverlĂ€ssig und unproblematisch. Siedle bietet sicher die bewĂ€hrtere Technik. Wenn aber eine passende Demo-Anlage von Klingelton und SprachqualitĂ€t aber taugen, dann gehen die genauso. Echte Praxistauglichkeit wie z.B. SprachqualitĂ€t mit Straßen-Hintergrund-GerĂ€uschen merkt man leider erst im Einsatz vor Ort.
Verdrahtung unbedingt im Leerrohr - aktuell besteht der Trend zur UmrĂŒstung auf Video-Anlagen. Ausreichend große Display aus dem Smartphone-Bereich sind noch nicht entsprechend preiswert bei den TĂŒrsprechanlagen angekommen. Da tut sich auch noch was mit Auflösung und BildqualitĂ€t bei Dunkelheit.
Schönen Gruß Martin
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin ΀rautmann wrote:

Stimmt. Nach langer Suche bin ich auf das gestoßen:
http://www.balcom-electronic.de /
http://www.amazon.de/dp/B0052QTA2G
Ich finde das Angebot nicht schlecht. Ist aber 1+N-Technik.

Es handelt sich um ein Mietshaus. WĂƒÂŒrde das von der Familie bewohnt, hÀtte ich die TĂƒÂŒrsprechstelle mit einer zentralen Telefonanlage verbunden.
Leerrohr wird ohnehin verwendet. Mit Ausnahme der Leitungen die schon liegen. Die werde ich nÀmlich soweit möglich wieder verwenden.
Gruß
Manuel
--
"Alle Macht geht vom Volk aus - aber wo geht sie hin?" - Bertolt Brecht
Alle wollen zurĂƒÂŒck zur Natur - aber keiner zu Fuß
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Manuel,

Kann ich bestĂ€tigen. Meine Anlage ist von 1976. Siedle bietet heute noch Support am Telefon dafĂŒr! Die haben mir gezeigt, wo ich auf der Webseite alle SchaltplĂ€ne finde und ganz ehrlich: die Technik ist so diskret aufgebaut, die kann man auch in 100 Jahren noch reparieren.

Bei der ersten Reparatur, die ansonsten zu einem Austausch gefĂŒhrt hĂ€tte hat sichs schon bezahlt.
Marte
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marte Schwarz wrote:

Stimmt prinzipiell. Frage ist halt, ob der doch erhebliche Mehrpreis im Vergleich zu meinem letzten Amazon-Link wirklich nötig ist.
Die gĂŒnstigeste Siedle-Anlage, die ich finden konnte, ist diese: http://www.amazon.de/dp/B001NJHNE8
Wobei Amazon nicht unbedingt der billigste Anbieter ist. Da mĂŒsste ich dann noch schauen.
Was ich schade finde, ist, dass man die TĂŒrsprechstelle von obigem Set nicht einzeln bekommen kann.
Aktueller Ist-Stand am besagten Mietshaus ist: - TĂŒrsprechstelle vorhanden, aber nur zwei Klingeltaster. Nicht aufrĂŒstbar, da nicht modular - NetzschaltgerĂ€t (Trafo) vorhanden - Zwei Haustelefone sind vorhanden.
Die vorhandene Anlage ist eine Siedle. Scheint mir aber so, dass das oben verlinkte 3er Set von Siedle gĂŒnstiger zu kriegen ist, als die nötigen Teile, um die vorhandene Anlage aufzurĂŒsten. Eventuell telefoniere ich mal mit Siedle und frage ob die obige TĂŒrstation mit den alten Teilen kompatibel ist und ob man die TĂŒrstation auch einzeln bekommen kann.
Gruß
Manuel
--
"Alle Macht geht vom Volk aus - aber wo geht sie hin?" - Bertolt Brecht
Alle wollen zurĂŒck zur Natur - aber keiner zu Fuß
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Manuel,

Ve3rmutlich nicht. Wenn Du von der vorhandenen Anlage den Schaltplan hast (und der liegt nicht weit auf dem Webserver von Siedle), dann weisst Du sofort, wie Du das Teil mit Minimalaufwand erweitert bekommst.

Aber sicher doch. Mir ghaben die ganz locker einzelne Teile zu meiner 1976er Anlage angeboten. Letztendlich wars nicht nötig, was neues zu kaufen, mit dem Schaltplan wars gar nicht nötig, der Fehler war schnell gefunden.

Schon mal bei Ebay geschaut?

eher weniger, kommt schwer auf das Alter der bestehenden Anlage an.

Aber sicher doch. bis hin zu den Àltesten GerÀtschaften gibt es zu jedem Siedlesystem kompatible AustauschgerÀte. Das Nervigste dabei ist dann, dass die GrundflÀche kleiner geworden ist, so dass man nach dem Austausch der AltgerÀte sieht, dass was neues drangekommen ist :-(
Marte
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Schau mal nach STR
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.