Welchen Innenwiderstand hat dieser Transformator?

Wenn man einen Transformator mit M-Kern hat, wo zwei gleiche Sekundäerwicklungen - abweichend vom Normalfall - nicht um den mittleren, sondern um die beiden äußeren
Stege gewickelt sind, dann hat dieser Transformator besondere Eigenschaften: Beide S-Wicklungen haben - bei gleicher Belastung! - die gleiche Spannung, die auch (nur idealerweise) von der Belastung unabhängig ist. Wenn nun die eine S-Wicklung mehr belastet wird, sinkt deren Spannung, während die der anderen entsprechend ansteigt. Im Extremfall, wenn die eine kurzgeschlossen ist, hat die andere ihre Spannung verdoppelt.
Und nun ergibt sich eine Frage: Welchen Innenwiderstand bemerkt man an einer solchen S-Wicklung, wie also gibt deren Spannung mit der Belastung (Strom) nach, wenn die andere S-Wicklung unbelastet ist?
(Es geht ums Prinzip, nichtideale Eigenschaften mögen vernachlässigt sein.)
Gruß Manfred
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Manfred Ullrich wrote:

Das ist wie ein Differential wo ein Rad in der Luft hängt. Da wird keine Kraft übertragen. Hier im Beispiel fließt (idealisiert) kein Strom. Das ist wie wenn die Verbrauchen in Reihe geschaltet wären.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo Marcel, das ist eine interessante Antwort. Also Ausgangswiderstand = unendlich?
Gibt's dazu noch andere Ansichten?
Gruß Manfred
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 05.08.2010 20:13, schrieb Manfred Ullrich:

Wohl kaum. Wenn sich der mag. Fluß auf beide Schenkel aufteilt, kann sich der Ri je Wicklung nur verdoppeln. Bei Paralleschaltung der beiden Wicklungen müssen sie wie eine Wicklung erscheinen.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du hast nicht begriffen, worum es hier geht.
Manfred
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.08.2010 08:47, schrieb Manfred Ullrich:

Was habe ich nicht begriffen?
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler wrote:

Trafo: (XXX = Kern)
XXXXXXXXXXXXXXXXXXX X X X +---### +---### +---### | ### | ### | ### | ### | ### | ### | ### | ### | ### | +-### | +-### | +-### | | X | | X | | X | | XXXXXXXXXXXXXXXXXXX | | | | | |
W1 W2 W3
Der Magnetische Fluss durch die Schenkel (und Wicklungen) ist Phi(1) + Phi(2) + Phi(3) = 0 (ideale Bedingungen!)
Das gilt dann notwendigerweise auch für die zeitliche Ableitung. dPhi(1)/dt + dPhi(2)/dt + dPhi(3)/dt = 0
Und U(i) = dPhi(i)/dt
=> fertig ist die Reihenschaltung: U(1) + U(2) + U(3) = 0
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.08.2010 11:44, schrieb Marcel Müller:

Richtig.
Richtig
Multiplikator?
Bedingung: N1 + N3 = N2
Trafo in Sparschaltung. Irgentwoher muß ja die Erregung kommen.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler wrote:

Kürzt sich sowieso raus.

So wie ich es definiert habe, geht es nur mit: N1 = N2 = N3. (letztlich der fehlende Multiplikator.)
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.08.2010 14:18, schrieb Marcel Müller:

Noch nicht in dieser Stufe.

Achtung, in den Schenkeln ist der mag. Fluß 1/2 (Wb = Vs). Daraus ergibt sich: U1 = U3 = 1/2 U2
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "Horst-D.Winzler" schrieb:

Unter Belastung?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.