Wundermittel zum Kabelabisolieren - Kupfergewinnung

Hi,
derzeit bietet jemand bei eBay ein "Wundermittel" zum Abisolieren von Kabeln zur Kupfergewinnung an.
Ich will mal besser keine Auktionsnummer nennen, um mich hier nicht der
Werbung verdächtig zu machen. (Suche gibt aber reichlich Treffer bei "Kupferschrott" "Milberry" etc.
Das Angebot halte ich für etwas albern.
Hat jemand eine Ahnung, was man sich darunter vorstellen soll?
Ich hätte ja auf flüssigen Stickstoff zum Brüchigmachen der Isolation getippt, aber irgendetwas sagt mir, dass es das wohl nicht ist...
Gruß, Ulrich
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Was ist aus der guten alten Abbrennmethode geworden??? [Kleiner Scheeheerz!!!]
Boah, is mir langweilig, Oma, haste mal'n Rätselheft?
Julien
Ulrich Lukas schrieb:

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Julien Thomas schrieb:

Nee, sowas kann ich nicht ab. Mit Dioxinen ist nicht zu spaßen.
Wäre trotzdem nett zu wissen, was die Wundermethode denn nun sein soll. Aber irgendwie widerstrebt es sich mir, für so einen Tip einen Euro auszugeben...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ulrich Lukas schrieb:

Weiß ich doch... Originalton meines Chemielehrers, damals, in den 80ern: "...dabei werden allerdings Salzsäure und Dioxine frei - deshalb macht man das heute nur noch in Entwicklungsländern so!" Deprimierend, wie recht er doch hatte...!
Julien
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Julien Thomas schrieb:

Ihr bezieht euch aufs "Sevesogift", also das
http://de.wikipedia.org/wiki/2,3,7,8-Tetrachlordibenzodioxin
In diesem Zusammenhang bitte auch beachten:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dioxin -- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.