Pflichtenheft für den Maschinenbau

Hallo,
wollte mich mal informieren, wie ein Pflichtenheft f=FCr ein
Maschinenbauprojekt auszusehen hat. Ich kann aber nur Pflichtenhefte
f=FCr die Softwareentwicklung finden. Hat jemand dazu Infos oder
vielleicht ein Anschauungsbeispiel?
Gru=DF
Richard Wonner
Reply to
Richard
Loading thread data ...
Am Wed, 29 Aug 2007 23:02:41 -0700 schrieb Richard:
Das ist etwas naiv gefragt: Das kann von einem kleinen Blatt bis zu einem dicken Buch so ziemlich alles sein. Kommt halt darauf an was du bauen willst.
Reply to
Peter Niessen
Das ist mir schon klar aber zumindest in der Softwareentwicklung gibts ein generelles Schema. Da werden unterschiedliche Themenbereiche wie Problem, Anforderungen, User, Softwareumgebung, Schnittstellen... abgegrast. Dieses Schema l=E4sst sich auf Projekte von Solitaire bis SAP anwenden. Sowas m=FCsste es f=FCr den Maschinenbaubereich doch auch geben.
Gru=DF Richard Wonner
Reply to
Richard
Richard schrieb:
lt. Wikipedia sollte dies in der DIN 69905 zu finden sein.
Reply to
Andreas Demant
Am Thu, 30 Aug 2007 04:52:32 -0700 schrieb Richard:
Dass kannst du für Masch-Bau in einzuhaltende Normen etc. übersetzen, aber ohne konkretes Projekt ist das herzlich sinnfrei. Sowas geht nicht nun mal nicht nach Schema F.
Reply to
Peter Niessen
Schon klar aber als Anhaltspunkt doch ganz geeignet. Danke euch. Richard
Reply to
Richard
Am Thu, 30 Aug 2007 23:03:54 -0700 schrieb Richard:
Mal so als Beispiel: Ich bastele gerade an einer Anlage die Teller mit Speisen verpacken soll Was wird dort gefordert: CE Konform IP 67 oder besser Hygiene nach DIN xx UVV muss sein Und so fort. Wobei obiges noch gar nichts über die Funktion der Maschine aussagt. das kommt noch extra. Und falls du bei dem grossem dicken Notausknopf (der ist Muss) vergisst ein Schild (was genormt ist) anzubringen auf dem steht NOTAUS dann wird das ganze schon nicht mehr abgenommen. Ist dir nun klar auf welches Spiel du dich da einlässt?
Reply to
Peter Niessen
Am Thu, 30 Aug 2007 23:03:54 -0700 schrieb Richard:
Und noch ein Nachtrag da du von der Rechnerseite kommst: Falls die SPS (ein spezieller Rechner) einen Reboot oder sonstwas originelles macht muss ein NOTAUS geschaltet werden. Das ist auch wieder alles, nur nicht trivial. Hast du schon mal eine SPS auf Fehlerfreiheit getest?
Reply to
Peter Niessen
Na ja, nur weils schwer ist kann ich es ja nicht ganz bleiben lassen:-)
Reply to
Richard
Gute Grundlagen dazu: Pahl/Beitz: Konstruktionslehre
Gru=DF
Frank
Reply to
Frank

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.