Wie wird Trittschall gemessen?

Hallo,
ich hoffe, ich bin in dieser Newsgroup richtig....
Weiß jemand, wie Trittschall gemessen wird? Wie, wo, laufen die Behörden
dann oben rum, und unten wird gemessen? Wo wird gemessen, an der Decke oder im Raum? Etc.
Vielen DAnk im Voraus!
Jochen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Jochen Radtke wrote:

Ja, so wie in DIN 4109 und den dazugehörigen Normen beschrieben ;-)
Wie, wo, laufen die Behörden

Nein, da läuft keiner rum. Und Behörden machen Schallschutzmessungen gleich dreimal nicht. Dass musst du schon selber machen.
Auf der zu messenden Decke (Senderaum) wird ein Normhammerwerk aufgestellt. Das Normhammerwerk hämmert los und macht Krach. In dem Raum darunter (oder auch daneben) wird dann ein Empfangsgerät aufgestellt, welches den ankommenden Schalldruck misst. Der gemessene Schalldruck wird durch raumabhängige Größen korrigiert und dann an die Normtrittschallkurve angelegt. Daraus ergibt sich dann die Trittschalldämmung der Decke in bezug auf den Empfängerraum. Welcher Schallschutz (Mindestanforderung oder erhöhte Anforderungen) die Decke zu erfüllen hat, ergibt sich aus der Baubeschreibung.
Axel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

DAnke!
Jochen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

mir ist noch eine Frage eingefallen: wie teuer ist eine solche Messung bzw. wie lange würde es wohl für ein Zimmer dauern? (nach googlen liegt der Stundensatz bei ca. 100 Euro.).
Und was wäre erhöhte Anforderung im Gegensatz zu Mindestanforderung?
Gruß, Jochen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jochen Radtke wrote:

Also hier in MUC wird der Aufwand pro Messung nicht in Stunden, sondern pro Messung abgerechnet. Eine Trittschallmessung, d.h. ein Senderraum, ein Empfängerraum, inkl. Auswertung kostet so ca. €700,-- bis €1000,-- zzgl. Mwst. Denke das wird woanders nicht viel billiger sein.

Die geringsten Anforderungen an den Schallschutz sind die (gesetzlichen) Mindestanforderungen (müssen nicht speziell vereinbart werden). Erhöhte Anforderungen ist ein über die Mindestanforderung hinausgehender Schallschutz (muss speziell vereinbart werden).
Axel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.