Wie wird üblicherweise eine Hohlwandinstallation au sgeführt?

Liebe Leute,
Meine Frage:
Platten liegt und dabei die Kabel im Rigips liegen? Wenn dann von der Rigip
s-Seite Steckdosen reigebohrt werden, wie kommen dann die Kabel in die Stec
kdosen???
en
(aus dem Hohlraum heraus),
Der Hintergrund:
nur
Wand
noch etwa 1m hoch und auch dort sollen Steckdosen montiert werden.
Momentan ist diese Wand mit OSB-Platten beplankt. Dahinter befindet sich ei
n
Hohlraum in den man noch reinkriechen kann, aber nicht unbedingt will (eng!
).
Mein Architekt meint, der Elektriker legt jetzt die Leitungen auf die
OSB-Platten auf der Raumseite. Dann beplankt der Gipser die OSB-Platten
hmal
und setzt die Steckdosen rein.
Mir erscheint das unlogisch: Wie bekommt der Elektriker die Kabel, welche a
uf
r
gleichen Seite gesetzt werden? Ich kenne das so, dass entweder auf der
OSB-Platte noch vor dem Rigips-Beplanken mit Dachlatten eine installations-
ebene geschaffen wird. Der Architekt meint aber, dass sei nicht so. Der
Rigips komme direkt auf die OSB-Platten.
ckseite
her auf die OSB-Platten legt und die Steckdosen dann von der Raumseite her

gebohrt werden. Dann liegen die Kabel auf der richtigen Seite.
Eure Kommentare?
Reply to
Andreas Meerbann
Loading thread data ...
Andreas Meerbann schrieb:
Ja.
Nein.
Von welcher Seite sonst?
Garnicht, weil man das so nicht macht.
haben
Eben.
fast nur
senkrechte Wand
bevor man den Kniestock mit OSB beplankt.
nochmal
Die Steckdosenpositionen werden bekannt sein. Der Elektriker befestigt
Unmittelbar vorher bohrt er ein Loch ins OSB und steckt das Kabel in den Hohlraum dahinter. Der Gipser legt legt den Gipskarton um die Kabel herum, der Elektriker kommt wieder und setzt die Hohlwanddosen ein. Wenn das Loch gebohrt ist, kann er problemlos in den Hohlraum greifen, das
maximal zwei pro Steckdose. Hinterher wird der GK noch tapeziert oder
schon durch.
der
installations-
Logisch.
Kniestockseite
viele.
Reply to
Martin Gerdes
Warum kommen die Kabel zur Raumseite und nicht unsichtbar in den Raum
Ist das wirklich ein Architekt? Warum dann diese Kombination von OSB und Gips? Und dann noch Platten wegen Kabeln teilen? Never ever!
2
Reply to
Tobias Schuster
Ja, ist ein Architekt. Mich wunderte diese Vorgehensweise aber auch und dah er
reite (ein bisschen hab ich es schon...).
Ich denke, da die OSB-Platten nun mal schon dran sind, wird der Elektriker in den Kniestock krabbeln und von hinten installieren. Kann mir auch nicht vorstellen, dass er die Kabel "in" den Rigips legt um dann bei jeder Dose wieder nach hinten durchzubohren um wieder in den Hohlraum zu kommen....
Reply to
Andreas Meerbann
Das glaub' ich nicht.
Mir scheint eher, auf die OSB kommt noch eine Lattung, auf die dann der Gipskarton. Kein Trockenbauer wird eine komplette Installation durch
Ich glaub' eher dir.
Bei mir ist OSB zugleich Dampfsperre. Die Kabel liegen hinter der OSB.
Sowohl dem Trockenbauer als auch dem Architekten ist ziemlich egal, dass
deren Wohnraum.
Martin
Reply to
Martin Τrautmann
die paar
n Gipskarton dann um die Kabel drum herum. Rausgekrazt wird da nix.
SB-Platte kommen egal was der Architekt sagt ;-)
danke :-)
er
B-Platten dienen der Aussteifung.
r einzelnen Rigips-
erade keine extra Lattung zur Schaffung einer Installationsebene. Zumindest war d as sein Argument.
Reply to
Andreas Meerbann
Andreas Meerbann schrieb:
die paar
seinen
an
Kabel in der Abseite verlegt.
OSB-Platte
Statiker
OSB-Platten
einzelnen Rigips-
eher
nicht
gerade
Und doch ist es einfacher, die Kabel in die Abseite zu verlegen. Wie ist
Reply to
Martin Gerdes
Genau! Daher war ich ja auch so verwundert...
ass es sich bei mir nicht um einen Kniestock sondern um einen Drempel handelt.
formatting link
Entspricht meine Situation der Abbildung 3. und es geht um den Hohlraum hinter dem Drempel. Die Abmessungen betragen et wa
Reply to
Andreas Meerbann
Andreas Meerbann schrieb:
viel.
nachgelesen, dass
Drempel ist eher norddeutsch.
Das war vorher klar.
Also die Abseite.
reinkrabbeln,
Klar.
eine
Reply to
Martin Gerdes
Am 25.06.2014 14:00, schrieb Martin Gerdes: Hohlwanddosen ein. Wenn
Reply to
Georg Wieser
Georg Wieser schrieb:
(doppelt so breit wie hoch).
Reply to
Martin Gerdes
Am 28.06.2014 19:49, schrieb Georg Wieser:
Reply to
horst-d.winzler
Macht man? In unserem Haus sind das immer zwei nahe nebeneinander
Kaiser-Elektronikdosen?
Marc
Reply to
Marc Haber
Marc Haber schrieb:
formatting link
9062-02.jpg
Machen kann man alles, in der GK-Platte ist das nicht ganz einfach; da bricht einem leicht der Steg zwischen den beiden Dosen weg. Nicht
Reply to
Martin Gerdes
Am 29.06.2014 18:38, schrieb horst-d.winzler:
Hohlraum greifen.
Reply to
Georg Wieser
Am 30.06.2014 18:43, schrieb Georg Wieser:
Reply to
horst-d.winzler

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.