kann man Sender und Empfängerquarze von verschiedenen He rstellern?

Sag ich doch, wer es unbedingt wissen will, findet es auch raus;-) cu Jörg


Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Weil ein Sender nicht mit der Frequenz sendet die auf den Quarz steht und ein Empfaenger nicht die Frequenz empfaengt die auf dem Quarz steht. Leider ist das bei jeder Firma unterschiedlich. Drum wird der Kanal draufgeschrieben Standardempfaengern sind meisst aehnlich, diese vertragen meisst Sandardquarze.
Bei Doppelsupern und Sendern immer die org. Quarze verwenden, sonst geht meisst nichts. Bei Standardempfaengern komt es dann noch auf die Einbauart des Quarzes an. Manche Hersteller haben Kappen auf dem Quarz, die sehen nicht nur schoen aus und haben eine vernuenftige Beschriftung, die schuetzen den Quarz auch vorm "Rumwackeln" und Herausfallen. Hier muesste man bei "Billigquarzen" mit Klebeband nachhelfen. Wenn ich aber schon den Wert eines kleinen Modells rechne sollte man mit dem Quarz nicht experimentieren (was nicht heisst, dass ich herstellerfremde Quarze in Standardempfaengern grundsaetzlich ablehne)
Gruss Sven
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Würde mich doch eher wundern, wenn nicht die bei UKW standardisierten Zwischenfrequenzen von 455 KHz und 10.7 MHz verwendet würden. (Die Quarze würden dann bei Einfachsupern um 0.455 und bei DS um 10.7 von der Empfangsfrequenz verschieden sein.) Für diese ZF gibts nämlich billige Keramikfilter.
Marc
--
Switzerland/Europe
<http://www.heusser.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Standartempfaenger, schrieb ich, gehts meisstens

Die werden sicher auch verwendet aber es kommt eben auch auf die Schaltung drum herum an. Wenn Du es nicht glaubst teste es selbst:-)
Gruss Sven
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,

ein Empfaenger nicht die Frequenz empfaengt die auf dem Quarz steht. Leider ist das bei jeder Firma unterschiedlich. Drum wird der Kanal drauf geschrieben Standardempfaengern sind meisst aehnlich, diese vertragen meisst Sandardquarze.<
Stimmt, das habe ich ganz übersehen. Die Frequenz des Quarzes geht auch durch den Mischer, oder so ähnlich*ggg* Ist lange hier:-)
cu Jörg
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo

wirklich
Dann erzaehl mir doch mal warum eine Graupner MX 22 nicht mit einen Futabaquarz funktioniert. Das ist kein Verdacht sondern wurde in einem Versuch getestet. Nur mal so am Rande die FX 18 lief mit dem Quarz ( Futaba)einwandfrei.
Gruss Friedhelm
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Vermutung: Einer von beiden nutzt frequenzverdopplung? gugg mal, ob auf einem der Quartze was mit 17-18 mhz eigraviert ist ;-)
Bei Empfänger gibts auch welche mit unterschiedlicher ZF bzw einfach- und Doppelsuper brauchen unterschiedliche Zwischenfrequenzen, die ja beim Empfänger auf die Sendefrequenz aufgeschlagen/abgezogen werden müssen, damit der Quarz passt.
Das wäre übrigen auch das einzige, auf das ich bei Quarzen achten würde: die korrekte Frequenz.
Evtl kann eine Uhrenquarz-bauform Sinnvoll sein, weil weniger Erschütterungs- empfindlich. Das ist dan halt nur was zum fest anlöten im Empfänger.
Hmm, fällt mir gerade so im Nachsatz ein: Evtl sind die Quarze auch auf unterschiedliche Lastkondensatoren geschliffen? Std ist ja so 2*30pF, wenn da einer der Hersteller stark abweicht kanns auch sein, daß der Quarz nicht mehr anschwingt.
Michael.

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Michael "Michael Buchholz" schrieb "Friedhelm Hinrichs"

Futaba)einwandfrei.
;-)
Nee Nee nix der gleichen Frequenzverdopplung gab es mal MPX+ Microprop Simprop ? Nicht aber nicht bei den aktuellen Futaba und Graupner Anlagen. Ich sprach hier von Sender Das fuer einen DS Rx einen anderen Quarz brauch ist mir schon klar.
Gruss Friedhelm
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Friedhelm Hinrichs schrieb:

Nee, denn die Graupners vervierfachen die Quarzfrequenz.
Bernd
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, weil, siehe Beitrag von Sven Stoecker. cu Jörg

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Eric "Eric Wick" schrieb

Funkerladen
passen.
Das Zeugt nur von deiner Unkenntnis. Denn Graupner-Quarze haben _keine_ Fahne, sind in einer Schublade untergebracht.
Gruss Friedhelm
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Bei Graupner / Grundig ist sogar eine Gummifahne in bunt dran, aber diese Anlagen dürften heute im deutschen Museum stehen. Meine Robbe Eco hat wie die Compact ein Quarzpaar mit Papierfahne. Beides funktioniert anstandlos mit Quarzen vom Funker nebenan, für die elementare Funktion ist das gebimsel am Quarzgehäuse also unnötig.
Fotos gefällig?
Bye Eric
--
Mail limited: 10k, no html, high-prio


Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Marc "Marc Neigel" schrieb

Futaba
Empfänger
Ich halte das alles fuer den groessten Mist. In einen Futabasender kommt auch ein Futabaquarz usw. Und in einen MPX Empfaenger einer von MPX. usw. Du kannst mit z.B..mit einen Futabasender, Graupner MPX usw. Emfaenger betreiben. Was ich nicht verstehe warum immer wieder Leute meinen gerade am Quarz sparen zu muessen. Beispiel Modellpreis 100 Euro 4 Servos 60 Euro Empfaenger 60 Euro Regler 70 Euro Bl Motor 70 Euro Lipo Akku 60 Euro Macht rund 420 Euro Plus Quarz Und dann willst du am Quarz 5 oder max 10 Euro sparen, mit den Risiko das es evtl. schief geht. Die Mehrkosten fuer den Original-Quarz machen bei diesen Beispiel ca.1,5 bis 2,5 % der gesamten Summe aus. Also wirklich ich weiss ja nicht ob das dann Sinn der Sache seien kann. Auch wenn es immer wieder heisst "geiz ist geil" aber wer also so aufs Geld achten muss,sollte sich besser ein anderes Hobby suchen.
Gruss Friedhelm
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Friedhelm,

[..]
Ich habe RXen von MPX, Einfachsuper (ES), keinen DS mehr, von ACT ES und DS (außerdem Scanempfänger), von Schulze 4/5K-RX mit Miniquarzen und 8K-RX mit Normalquarzen, einen Jeti 5K, einen Simprop Scan7. Das sind sechs quarzbedürftige Empfänger. Mein üblicher Kanal ist 70, Ausweichkanal (wird auf Wettbewerben verlangt, ist auch sonst sinnvoll) 75, macht zwölf Quarze. ACT DS (ACT Scan) und MPX ES auch noch in 40 MHz, macht zwei weitere Quarzarten. Graupner habe ich nicht mehr, aber noch Quarze von denen.
Real dürften hier 20 oder 25 Empfängerquarze herumfahren. Und fällt einer runter, tausch' ich ihn auch prophylaktisch aus? Bin ich ein verantwortungsloser Genosse, wenn mir ein Reichweitentest vorm nächsten Einsatz hinreichend ist?

Kannst Du das jetzt nochmal hochrechnen? ;-)

Tja, Modellbau ist halt nur was für Besserverdienende. Die anderen müssen Fußball gucken.
Nee, Modellquarze sind Geldschneiderei, guck' Dir die Preise von Massenquarzen einerseits und handgeschliffenen Einzelexemplaren andererseits an. Man könnte denken, Futaba, JR, MPX und Hitec lassen alle einzeln auf Kundenwunsch anfertigen ...
servus, Patrick
--
private HP: www.patrick.qban.de
gewerblich: www.rc-kuban.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Patrick "Patrick Kuban" schrieb

und
sind
Hm seit wann brauchst du fuer den Scan 7 einen Quarz. ist das dieNeuste oder die Alte Ausfuehrung ? :-)

dann sollte ich mal vorbei kommen damit dein 75 er wieder zum Einsatz kommt.

Welche wieviel wie teuer ?
Gruss Friedhelm
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Friedhelm,

Dem fehlt das obenstehende Attribut.

Hm .. was meinste, wie lange das MPX-Synthimodul schon auf meiner Rückstandsliste steht? ;-)

Nix da. Womit soll ich dann meine Multiklecksen und Schneemenschen betreiben?
servus, Patrick
--
private HP: www.patrick.qban.de
gewerblich: www.rc-kuban.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Friedhelm,

Eigentlich schon.

Wieso wollen die sparen? Wenn du dir einen neuen/anderen Sender von einem anderen Hersteller zulegst, bräuchtest du keine Quarze zu kaufen, da du ja schon welche hast. Insofern würde ich auch überlegen, ob ich mir da nun wieder neue teure Quarze kaufe. Wenn du 6 Stück hast, wird das teuer. Das sind dann keine 10 Euro die zusätzlich dazu kommen.
Wenn du den alten Sender verkaufst, bekommst du nix für die dazugehörigen Quarze. Jedenfalls nicht so viel, dass du davon neue kaufen könntest. Die will der Käufer als kostenlose Zugabe.
Gruß Günther
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Guenther "Günther Grund" schrieb

zulegst,
Insofern
kaufe.
die
Sorry aber davon sprach auch keiner. Klar behalte ich die alten Quarze im Empfaenger . Und kaufe mir fuer den Sender den passenden dazu. Was sollte das auch fuer einen Sinn machen diese zu tauschen. Ausser beim Kanalwechsel. Dann aber Quarze von gleichen Hersteller wie der Empfaenger.
Gruss Friedhelm
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.