Launiges

Peter Stegemann schrieb:
Bei mir sind es so eins bis drei Neubauen pro Jahr zzgl. irgendwelcher Restaurationen. Jetzt muss ich erstmal wieder was zu meinem Arbeits- kollegen in eine seiner Scheunen bringen, ich komm nicht mehr in meine Werkstatt rein. Letzes/dieses Jahr war das an Neubauten ein Mandarin, eine Tiggy, ein Stratos und ein Wayfarer. Alleine hier im Arbeitszimmer
ein Voodoo an.
baue.
derzeit:
formatting link

Doro, ich sag dir Bescheid, wenns so weit ist, schmink dich und zieh dir nen engen Fummel an, du musst daneben posieren.
cu,
Reply to
Ruediger Zoll
Loading thread data ...
Moin Patrick!
Antikfliegertreffen ja passen...
Ich meine das stimmt so, aber ich frage am WE mal sicherheitshalber. Haben wir wohl verpennt, das auch in unseren Terminen auf der Ackerfliegerseite einzutragen...
Frank
Reply to
Frank Steinmetz
Am 13.06.2017 um 18:16 schrieb Frank Steinmetz:
Hmm, einem Kollegen ist sein Ford TDCI mit der MKL auf die Nerven gegangen. Nachdem Ford wochenlang den Motor nicht mehr aus dem Notlauf herausbekommen
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
gegangen. Nachdem Ford wochenlang den Motor nicht mehr aus dem Notlauf
Irgendeinen, der immer Probleme hat und einen, der nie welche hat, gibt es bei jedem Produkt. Viel interessanter ist, wie die Haendler & Hersteller mit den Problemen umgehen. Wenn man zuerst zu ?RTL hilft? oder so gehen muss, um ein funktionierendes Fahrzeug zu bekommen, ist das weniger prickelnd...
Gruss, Peter
Reply to
Peter Stegemann
Moin Peter!
Am 15.06.2017 um 09:38 schrieb Peter Stegemann:
Jo,stimmt.Ist hier auch nicht besopnders toll: bekanntes Problem, das seit ca. Mitte 2016 einige Prozente der For S-Max und Galaxy betrifft.
Ich rate mal ganz subjektiv ins Blaue: da hat wieder irgendein abgebrochener BWL-Student auf einer Halbtags- Controllerstelle einen
Ausschuss nicht so mehr in den Griff...
Morgen fahre ich wieder mit dem Wohnwagen zu unserem Ackerfliegerplatz; Bislang war der Galaxy dann nach dem Abkoppeln wieder halbtot und bimmelte Alarm was der Computer hergab...
Frank
Reply to
Frank Steinmetz
Am 16.06.2017 um 00:30 schrieb Ruediger Zoll:
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Aus 2003:
Hallo Klemens,
Am 26.02.03 schrieb Klemens Fehringer:
Die Laminardellen
servus, Patrick
Reply to
Ruediger Zoll
Aus 2002:
Hallo Joerg,
Am 21.04.02 schrieb Joerg Severing:
Runtergefallenen Bienenstich.
Ich stopf' alles (was reinpasst, leider keine kompletten Getriebegehaeuse u.ae.) in meinen rein.
servus, Patrick
Reply to
Ruediger Zoll
Am 04.07.2017 um 17:37 schrieb Peter Stegemann:
Unter Druck wird alles schlimmer! (Erster Hauptsatz Thermodramatik)
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Aus 2006:
Venni schrieb:
Millimeter gebildet hat und schmelze dann die Schokolade mit heissem Wasser heraus, schon hast Du deine Platte.
Unbefriedigende Antwort?
Reply to
Ruediger Zoll
einem
Heute ist das so ein Alte-Leute-Tip. Direkt in Silikon abformen ist wohl eher 2017.
Reply to
Peter Stegemann
Peter Stegemann schrieb:
In Silikon war schon 1983. Hast du deine Ironiebrille verlegt?
Reply to
Ruediger Zoll
Am 14.07.2017 um 16:55 schrieb Peter Stegemann:
Nein, direkt aus dem 3D-Drucker ist eher aktuell.
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Servus Bernd!
Bernd Laengerich schrieb:
richtig aufdringlich Nuri um komisch geformten Nuri und taucht zu jeglichem Treffen auf. Die Dinger fliegen teilweise wie man es
Spekulationen stattgefunden haben. Nachdem das neue DMFV-Machwerk
liche 390 Ocken aufruft, isses wohl so weit, dass ich mir ein
flugaffine Material gefunden werden, Thermoplaste sind zu schwer und zu instabil.
cu,
Reply to
Ruediger Zoll
Am 15.07.2017 um 00:11 schrieb Ruediger Zoll:
Wie baut man aus Holz eine Plastikplatte in Schokoladenform? Und fliegt
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Am 15.07.2017 um 00:11 schrieb Ruediger Zoll:
ansehnlich leichten und stabilen Rumpf und Tragwerk drucken.
oder bei den guten alten Spreisselfliegern gucken wie man das stabil bekommt.
sind. In z neigen die schwer zu Delamination. Sollte man also auch bei
Ein passender OSmax S30 liegt auch noch irgendwo ;)
Michael.
Reply to
Michael Buchholz

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.