Sender Ersatz-Akku

Moin zusammen!
Mein Senderakku (so'n Saft NiMH 3000) ist hinüber und ich brauch was Neues.
Meine Frage:
In meinem Sender (Mc22) ist nur ein G2-Stecker drin. Falls ich jetzt einen
anderen 8-Zelligen Akku da reinstecken will, kann man da jeden beliebigen
nehmen?
Nur mal rein theoretisch: Für einige Modelle hab ich Packs mit 2400 oder
2700mAh, allerdings mit anderen Steckern. KÖNNTE ich mir jetzt aus dem Kabel
meines ollen Senderakkus einen Adapter für genau diese Packs basteln? Klar
kann ich, aber funzt das dann auch? _Sicher_ meine ich?
Hat schon mal jemand sowas gemacht?
André
Reply to
Andre
Loading thread data ...
Andre schrieb:
Ja, solange Kapazität und Spannung korrekt sind
genau diese Packs basteln? Klar
Klar kannst Du das tun, wenn Du sicher bist, dass Du das Adaptergefummel seelisch überstehst und Deine Kabel mit Adaptern wirklich sicher adaptieren, sprich ohne Wackler und mit richtig gutem Kontakt. Ich habe an allen meinen Akkus standardmässig die MPX-Hochstromstecker und im Sender einen Adapter von MPX auf das Graupner-Steckerchen, das vom reinen Augenschein her auch nicht viel mehr als die über die Sicherung fliessenden 1,0 A übersteht. Zum Schnelladen nehme ich den Adapter ab und brate meine Amperes über die MPX-Stecker in den Akku, wenns denn schnell gehen soll (am Hang-Parkplatz o.ä.) Zu Hause kann es dann gerne auch mit 0,5-1,0 A über die Buchse/Sicherung/JR-Steckerchen gehen. Bisher nie ein Problem gehabt.
Frage an die Gemeinde: Erlischt durch eine solche Massnahme schon die Betriebserlaubnis?????
Gruss Hanno
Reply to
Hanno Kock
Hallo Andre,
Andre schrieb:
Grundsätzlich kannst Du das machen. Und warum sollte die Steckverbindung im Sender unsicherer sein, als im Modell? Das Du die gleiche Zahl an Zellen brauchst, ist klar. Die Kapazität ist, anders als Hanno schrieb, völlig egal.
Aber: Deine Flugakkus wirst Du normalerweise mit hohen Strömen traktieren. Dadurch haben sie dann einen niedrigeren Innenwiderstand und eine höhere Selbstentladung. Erstere stört nicht, ist aber bei den niedrigen Strömen im Sender egal, letzteres will man aber im Sender eigentlich nicht haben. Deshalb empfiehlt sich eigentlich, den Senderakku dort auch drinzulassen und auch nur mit 'senderüblichen' Strömen (so bis 1A) zu laden.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Martin (und natürlich alle anderen Antworter :-),
danke für die Infos - das Ganze war nicht als Dauerlösung gedacht, sondern eigentlich eher als Notlösung. Aber ich ich bin jetzt auf jeden Fall im Bilde, und das ist doch schon mal was :-))
Gruß, André
Reply to
Andre

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.