Servo Für Ruderanlage + Fernsteuerung

Hi NG,
ich bin ein absoluter Anfänger was RC Modelle angeht und habe deshalb
ein Problem.
Ich habe mein Ur-Alt RC-Segelboot (bekam es vor ca. 20 Jahren) auf dem
Dachboden meiner Eltern gefunden.
Die Marke ist Günther und der Name des Schiffes ist Delphin.
Ich kann mich drann erinnern das die Steuerung nicht mehr funktionierte.
Im Boots-Inneren ist noch eine Batteriehalterung mit 4 Plätzen für AA
Batterien. Diese ist über ein Kabel mit dem Ein-Aus- Schalter an Deck
verbunden und hat ausserdem noch ein Kabel mit einem 3 poligen Stecker
von dem 2 belegt sind(war mit dem Servo verbunden).
Die eigentliche Problem ist aber, dass der Servo und die Fernsteuerung
nicht mehr aufzufinden sind und ich so keine Anhaltspunkte habe was ich
Ersatzweise einbauen könnte.
Ich habe schon versucht über Google etwas herauszubekommen habe aber
leider nichts gefunden da es diese Firma wohl nicht mehr gibt bzw sie
übernommen wurde und nur noch Eisenbahner Modelle herstellt.
Die Masse des Schiffes sind wie folgt:
Länge über Alles 63 cm
Breite über alles 13 cm
Masthöhe 87 cm
Ich werde vielleicht noch einige Bilder hochladen(wenn ich das
hinbekomme) ;) und die links posten.
Vielen Dank im voraus
MfG
Stefan
Reply to
Stefan Janssen
Loading thread data ...
Hallo Stefan,
"Stefan Janssen" schrieb ...
und ich bin eine absolute Null in puncto Frauen verführen. Allerdings habe ich damit kein Problem. ;0)
Ich schlage vor, in deinem Fall wäre es gut, das Bootsinnere zu "entkernen", falls du unbedingt das alte Boot wieder beleben willst. Es gibt genug Schiffchen in der Größe die technisch aktueller sind als das alte Günther-Boot. Manchmal tauchen nach viel Mühe Probleme auf, die dann doch dazu führen, dass das Objekt besser entsorgt wird.
Dann legst du dir eine einfache 2-Kanal Fernsteuerung mit Knüppeln zu, die möglichst auch schon 1 - 2 Servos beinhaltet. Eines davon wird die Steuerung übernehmen, das andere könntest du mit ein wenig Geschick zur Segelverstellung umbauen/benutzen, falls die Delphin so etwas hatte. Ein Segelboot ohne Segelverstellung wäre für mich nicht vorstellbar und ich denke, dass dein Boot eher ein Spielzeug ist. Oder hat es eine Verstellung. Am Sender wäre der rechte Knüppel dann für die Richtungen und der linke für die Vesrtellung des Segels. Allerdings kämen dann noch andere Kosten auf dich zu: Auf jeden Fall ein zusammengelöteter Empfänger-Akku, ein Akku für den Sender, falls noch nicht dabei und evtl. ein Ladegerät für die Akkus.
Gutes Gelingen wünsch ich dir.
Tschü Günther
Reply to
Günther Grund
Hallo Stefan,
"Stefan Janssen" schrieb ...
hm, sieht nicht so aus. Vielleicht isses hier dabei, nur unter einem neuen Namen.
formatting link
Tschü Günther
Reply to
Günther Grund
Die bauen m.W. heute noch Flugmodelle für die Kids, damals gab es Segelschiffe in einer breiten Palette von grössen.
Langen sollte jede beliebige 2-Kanal Anlage, sowas kriegt man heute sehr günstig mit mindestens einem Servo nachgeschmissen. Ausserdem hat sich die Technik sowas von verkleinert das man meist Gewichte zupacken muss um die Wasserlinie zu treffen:) Messe einfach mal aus, wie gross der Servo sein darf, die Batteriehalterung kann man mit entsprechenden Kabel für 4x NiMH Zellen (Empfänger + Servo) umbauen.
Was für ein Koloss, da kann man mit heutiger Technik beachtlich Zeugs reinbauen.
Bye Eric
Reply to
Eric Wick

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.