Wie kurzen Antennenmast für Sat-Schüssel erden?

Hallo,
da das Gerüst jetzt steht, wird es Zeit auch das Material für die Erdung der Antenne zu beschaffen.
Zunächst: Was genau ist eigentlich Vorschrift und muss definitiv
beachtet werden? Das mit dem Potenzialausgleich ist mir bekannt. Ein 10mm² liegt unter dem Mast und wird auch mit den Schirmen der Antennenkabel verbunden.
Muss ich aber den Antennenmast erden? Geht das nicht in Richtung Blitzableiter? Ist sowas für jedes Haus Vorschrift? Meinen Kamin erde ich ja auch nicht...
Für den Fall, dass ich wirklich Erdung für den Mast vorsehen müss, habe ich zur Veranschaulichung zwei Bilder gemacht:
http://web262.server2.dce4u.de/tmp/antenne_erder.jpg
http://web262.server2.dce4u.de/tmp/antenne_gesamt.jpg
Idee war zunächst einfach vom Mast zur Rinne zu verfahren. Das ganze würde dann idealerweise auf der Giebelseite im Putz verschwinden, sodass man nix mehr davon sieht.
Allerdings hatten in einer früheren Diskussion einige Bedenken wegen Überbrückung zur Rinne und meinten ich soll direkt zum Erder mit dem Mast.
Was soll ich tun und vor allem mit welchem Material? Kann ich 16mm² Kupfer korrosionsfrei am verzinkten Erder anbringen? Woher bekommt man das Material? Am liebsten würde ich im Internet bestellen, denn alle Baumärkte in meiner Umgebung haben nichtmal die nötigen Schellen zum Verbinden mit dem Fallrohr.
Wenn wir schon bei Erdung sind: Gibt es eigentlich eine Vorschrift, dass ein Erdungsband auf dem Weg Bodenplatte -> Erdgeschoss (also am Keller "vorbei") irgendwie gegen Korrosion zu schützen ist. Unser Bauunternehmen hat nämlich eben das nicht getan. Ändern kann man das nicht mehr, da schon relativ lange überall aufgeschüttet ist.
Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe!
CU
Manuel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das hatten wir doch schon mal, mach was dir geraten wurde und gut.

Genau.
Wenn es Kupfer sein muss -> PAS. Von Kreuzverbinder halte ich da nix.

man google

Ja.
Normal, das sind Pappnasen. Aber auch Fachleute haben zum Teil keine Ahnung.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lutz Illigen wrote:

Mein letzter Stand war, dass ich mal Fotos schicken soll, was ich ja jetzt getan habe.

Gut, aber kann ich sowas auch draußen in der Witterung anbringen und gibts sowas auch ohne Plastik? In kleiner?
Eine Möglichkeit wäre natürlich "passend machen". Also Plastik-Kram abbauen und Schiene so kürzen, dass nur noch zwei Abgänge vorhanden sind. Dann freitragend auf den Banderder...
Ich würde das ganze auf jedem Fall gerne im Putz verschwinden lassen. Ist das mit verzinktem Rundstahl überhaupt möglich/sinnvoll?
[Bauunternehmen schützt Erder nicht gegen Korrosion]

Bedeutet? Ist der Erder jetzt nicht zu gebrauchen oder sollte das in aller Regel halten?
CU
Manuel
--
Privatsphäre bald Geschichte? Vorratsdatenspeicherung, Bundestrojaner, ...
Informieren, bevor es zu spät ist! Es sind auch deine Rechte!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Stümmt, das war mal was.

Nicht das ich wüsste. Vielleicht beim Blitzschutzbauer.

Sieht auch nicht aus.

Möglich schon. Für die Verbindung Bandeisen auf Rundstahl gibt es Kästen. Für den Rundleiter könntest Du ein Rohr nehmen und das Bandeisen mit Densobinde einpacken.

Irgendwann ist der Anschluss hin, die Austrittsstelle rostet weg.

Du hast ja keine andere Möglichkeit. Ich würde ich reichlich mit Betumen pinseln.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Lutz,
Lutz Illigen schrieb: [...]

interessant! Da wir evtl. in naher Zukunft auch bauen werden, wrde mich interessieren, auf was wir da genau achten mssen, und wie so ein korrekter Korrosionsschutz auszusehen hat.

ciao
Marcus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hinweis: http://home.arcor.de/janch/janch/_news/20070403-antenneerden /
--
Regards/Grüße Jan C. Hoffmann http://home.arcor.de/janch/janch/menue.htm
eMail aktuell: snipped-for-privacy@nospam.arcornews.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du solltest mal updaten.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lutz Illigen:

Warum schreibst du nicht, was jetzt falsch ist?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Mir sind zwei Dinge aufgefallen die nicht mehr stimmen, bin aber nicht auf dem aktuellen Stand.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Pothe schrieb:

Ich habe mich heute mit einem Elektriker unterhalten, der mir auch gleich angeboten hat, das nötige Material zu beschaffen. Wegen dieser Unterhaltung weiß ich jetzt zumindest, dass ein, für den Blitzschutz bestimmter, Erdungsleiter nicht mehrdrähtig sein darf, wie im angegebenen JPEG angegeben. Bedingt durch die Luft zwischen den Drähten könnte das Kabel bei Blitzeinschlag explodieren...
Mir wurde empfohlen ein 16mm²-Kabel (eindrähtig) unter Putz zu verlegen. Auf die Frage, wie ich das dann an mein Bandstahl anschließen soll, wurde mir gesagt, dass es da wohl passende Klemmen gibt. Mal sehen was ich da genau für Klemmen bekomme.
CU
Manuel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.