Tip zum Tsunami10 Regler

moin gemeinde,
beim tsunami10 regler ist/sind das/die kühlbleche (alte version
ein kühlblech, neue version zwei kühlbleche) der endstufen-fets
thermisch nicht sonderlich gut angekoppelt.
sie werden haupsächlich durch den druck des schrumpfschlauchs an
den fets gehalten.
bemerkt habe ich das, als ich wegen temperaturproblemen in einem
geschlossenen rumpf den schrumpfschlauch zwecks besserer kühlung
entfernt habe und mir dann die kühlbleche entgegenfielen.
Abhilfe wird nun sein, die bleche mit wärmeleitkleber auf die
fets zu kleben. zusätzlich werde ich auf die bleche noch einen
ic-kühlkörper montieren.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Loading thread data ...
servus sebastian! ;-)
Sebastian "Schrottschere" Suchanek schrieb:
weil an den 4425er kein löcher zum schrauben drin sind.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
servus stefan! ;-)
Stefan Schumacher schrieb:
oh, danke. da muss ich jetzt aber mal bernd zitieren:
"in allen ekeltronischen bauteilen ist eine kleine menge rauch enthalten, was zum funktionieren des bauteils not- wendig ist. entweicht der rauch, ist das bauteil kaputt"
wenn ich nun in son 4425er ein loch reindremele, dann isses nicht mehr dicht, der rauch entweicht und dann isses kaputt.
ne kühlfahne, in die man das loch bohren könnte, hat son achtfüssiges 4425er nicht.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
servus martin! :-)
Martin Schoenbeck schrieb:
aaaah, langsam bohren, damit´s nicht zu heiss wird - das ist der trick!
verbindlichsten dank,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
servus sven! ;-)
Sven Stoecker schrieb:
da hab ich nichts von. ich will ja die fets kühlen und nicht die platine.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
salve, Ruedi,
Ruediger Zoll wrote:
Das mit dem Wärmeleitkleber war schon korrekt. Die haben da zwar nur Alu genommen und kein Copritherm, braucht es da aber auch nicht. Ich hab auf meinen auf den Längsregler fürs BEC auch noch ein Stückchen Copritherm geklebt, seitdem sind die von mir beschriebenen Störprobleme weg. War also doch das "übliche"
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
servus sven! ;-)
Sven Stoecker schrieb:
deinen und stefans vorschlag hab ich mir nun doch zu herzen genommen und auf den blöden wärmeleitkleber verzichtet.
das klappt ganz exzellent mit der kühlkörperbefestigung per gebohrten loch! das bauteil bleibt nun absolut kalt.
und weil so ne schraube ja auch zwei enden hat, die man für kühl- körperanschrauben benutzen kann, hab ich auch der platine nen kühlkörper spendiert, man soll ja in der weihnachtszeit nicht so knauserig sein.
echt klasse das!
hier die pics dazu:
formatting link
nun sehr zufrieden,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.