Welcher Regler

Hi, möchte mir als Anfänger nen Fahrtenregler zulegen, den ich eventuell sowohl
fürs Schiff/Auto oder gar ein Flugzeug benutzen
kann.
Jetzt findet man für alle drei Einsatzgebiete einen speziellen.
Gibt es einen für alle drei, oder birgt das zu grosse Nachteile? Wenn ja welche?
Danke fürs Helfen!
Michael
Reply to
Michael Maier
Loading thread data ...
Hallo Michael!
sowohl fürs Schiff/Auto oder gar ein Flugzeug benutzen
Es gibt schon mal unterschiedliche Anforderungen an sog. Fahrtenreglern für Schiff/Auto/Flugzeug.....
Beim Auto willst Du mal sicher vorwärts und auch rückwärts fahren... Beim Boot (wenn´s nicht gerade ein perfektes Rennboot ist) ist sicher auch die Rückfahrmöglichkeit notwendig... Ja, und beim Flugzeug geht´s eben darum daß zuerst mal nur eine Motorlaufrichtung notwendig ist und die sollte dabei möglichst fein (~ über den gesamten Knüppelweg) erfolgen.
Ja, und da scheiden sich die Wege: Die Einen Regler, die vor und zurück können und die Regler, die nur in eine Richtung regeln....
Bei den Reglern der zweiten Kategorie gibt´s dann (bei entsprechender Qualität) die Möglichkeit verschiedene Betriebsmodi (bez. Abschalteigenschaften ~ Abschalteigenschaften enstpr. Batteriespannung oder Empfängerversorgung, Motorbremse für Propeller etc.) die man programmieren kann.
Ich nehme mal an, daß Du einen (oder ev. mehrere Regler) für einfache Bürstenmotore sucht.... Sollte es Dein Budget einigermassen verkraften würde ich Dir für jedes Modell (bzw. Einsatzzweck) einen eigenen Regler anraten. Die Umsteckerei macht ja auf die Dauer auch keinen Spaß....
Grüße aus Graz, Rainer
Reply to
Rainer Walda
sowohl fürs Schiff/Auto oder gar ein Flugzeug benutzen
Siehe Rainer :-(
Hi Micha, wie Rainer schon sagte ist das mit den Flugzeugen etwas schwierig. Du kannst aber von Carson den Speed 20 T (ArtNr.11540 29,92- bei Karstadt) nehmen - er hält 4,8 - 9,6 Volt aus und lässt sich beim Einschalten auf unterschiedliche Regelwege einstellen. Somit ist theoretisch auch ein Einsatz im Flugzeug möglich (einfach knüppel auf ganz unten und dann keinen (oder minimalen) Rückweg geben. Generell kann ich Dir für Flugzeuge nur einen Regler von ACT
formatting link
empfehlen - die sind günstig, klein, leicht und haben eine tolle Leistungskurve.
Wenn Du für Autos einen guten und günstigen Regler suchst, dann nimm von Conrad den TOP-40 C - der ist günstig und passt wunderbar in eine Servoaussparung.
Gruß Henning :-)
Reply to
Henning Pflueger
"Henning Pflueger" schrieb:
ich befürchte, der Carson _besteht_ darauf, einen Rückwärts-Ausschlag zu bekommen. Zumindest der 15T tut das. Wobei Rückwärtslauf sicher interessante Flugfiguren ermöglichen würde .
Servus
Oliver
Reply to
Oliver Betz
Einer der frühen Segler mit ekeltrischem Nullschieber hatte das so vorgesehen (weiß nicht mehr ob das HiFly war). Angeblich ging es dann ziemlich steil langsam herunter.
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Sorry Olli - TOFU endsorgt!
Ja - den benötigt er, aber man muss nicht den vorgegebenen nehmen - einfach verkürzt auf ein minimum. oder hast du die Ratsche auf mittelstellung zum fliegen? Wenn der Sender keine Ratsche hat, dann ist er entweder nicht zum Fliegen geeignet, oder man baut sich selber die Ratsche - Feder raus und mit gummi o.Ä. den Hebelweg ausbremsen - So habe ichs bei meiuner Graupner D8 gemacht - wusste halt noch nicht, ob ich Fliegen will und zum Testen waren die anderen Sender mir zu teuer!
Bis denne
cu Henning :-)
Reply to
Henning Pflueger

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.