2-adriger PIR Melder

Hallo
Es ist eine Weile her, da hatte ich einen PIR-Melder in der Hand der nur mit 2 Adern angeschlossen werden brauchte. Der also keinen N brauchte

Frage: Gibt es die noch, sind die (noch) erlaubt?
Und, wie funktionieren die im Eingeschalteten Zustand eigentlich weiter, mit Speicher-Kondensator oder ???
widmen ist eh moppelkotze und bestimmt auch nicht mehr erlaubt, oder?
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, die 2-Draht PIR-Melder gibt es noch. Ich habe vor ein paar Monaten
dagegen spricht.
sind, muss die Lampe hinreichend niederohmig sein, dass genug Strom durch
zu viel Spannung an der Lampe ab und der Strom ist zu gering.
steht eine Mindestlast (Leistung der Lampe). Meist 1 bis 5 W.
speichert, kann ich nicht sicher sagen. Wahrscheinlich reicht ein
Regelwerken.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 14.03.2019 um 22:33 schrieb Rainer:







bestenfalls ein (neues) Kabel spart aber Probleme Schafft.
Vermutlich wurde darum der 2-Draht PIR "erfunden". :-)
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 14.03.19 um 18:03 schrieb Kay Martinen:



auch interessant: "Bewegungsmelder" bei Wikipedia
mit Problemen bei Energiesparlampen mfg Ulrich
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Ich hatte nur nicht weitergedacht was Lampentypen und deren
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Klar. Im ausgeschalteten Zustand ist das simpel (es sollte dann wohl kein anderer Schalter parallel zum Melder liegen, nehme ich an). Die Frage war: Arbeitet die Logik auch eingeschaltet weiter und wenn ja, wie?
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 15.03.2019 um 13:04 schrieb Axel Berger:

Nach dem aus schalten ist der Melder dann wieder aktiv. Offen stellt ein Paralleler Schalter kein Hindernis dar. Ist dann Quasi Hand/Automatik-Betrieb ohne Nullstellung.

Da die meisten Melder nur eine Einschaltdauer von ca. 15 min. haben,
Elektronik liefe mit Netzspannung, was ich aber nicht annehme.
Noch eine Idee(Torpediert H/A-Betrieb): Sind Konstruktionen denkbar/realisierbar bei denen der geschlossene Schaltkontakt einen
ja bei Shunts eingesetzt. Grade so viel das er bei maximaler Last nicht
Angeschlossen sein. Nur, ob und wie man den Spannungshub ausgleicht von x mV (Kontakt zu) bis 230V (Kontakt offen) ist mir unklar und macht es
mit mehreren Umschaltkontakten hin bekommen. Und dann funktioniert es
evtl. sogar eine Bessere Anpassung daran?
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen schrieb:






--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 15.03.19 um 13:04 schrieb Axel Berger:

Den Ladeelko so dass er die Energie zum anziehen des Relais speichert.
Die Zenerdiode nimmt den Lampenstrom minus Relaisstrom auf.
liefert den Ladestrom 0,07mA bei offenem Kontakt. Nach einigen Minuten ist der Kondensator wieder voll.
mfg Ulrich
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 14.03.19 um 18:03 schrieb Kay Martinen:


Ja.

Steinel hat iirc einen Supercap drin, braucht aber 10W dahinter oder >5 Minuten Einschaltdauer. Nach ein paar Tagen hat man die Wahl, dass er entweder das Licht einschaltet oder man den Taster nutzen muss.
Falk D.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.