Batterie-Leer-Arlarm bei neueren Rauchmeldern viel zu frĂŒh?

On 10.04.2012 15:29, Jens Fittig wrote:


soso. Dann mal herzlich willkommen in der echten Welt! :-) Zwischen geschriebenem und gelebten Recht gibt es himmelweite Unterschiede.

WĂ€re auch zwecklos, da sachlich falsch. Das Wahlrecht des Kunden bezieht sich nur auf Ersatz (Nachlieferung) versus Reparatur (Nachbesserung), nicht auf Wandlung. Nur letzteres fĂŒhrt aber bei bauartbedingten MĂ€ngeln zu Ziel.

Es mĂŒsste schon ein ziemlich kulanter HĂ€ndler sein, der nach Monaten gebrauchte Ware gegen Erstattung des Kaufpreises /ohne triftigen Grund/ zurĂŒck nimmt. Rechtlich gibt es das nur zeitlich begrenzt im Fernabsatzgesetz. Etliche HĂ€ndler rĂ€umen darĂŒber hinaus noch RĂŒckgabemöglichkeiten ein, aber darauf verlassen kann man sich nicht und beliebig weit reichen die auch nicht.
Marcel
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marcel MĂŒller schrieb:

HÀndler haben sich an das gesetz zu halten! Ohne wenn und aber. Wenn Sie nicht spuren gibt es rechtliche Möglichkeiten. Und die kann man ausschöpfen! Ob es dem HÀndler passt oder nicht. SPötestens bei einer Abmahung oder Klage wird er aufgeben.

Ebene nicht. Wenn du es gelesen hĂ€ttest wĂŒrdest du den Unsinn nicht behaupten.

Das ist letztlich egal wie du es jetzt hinformulierst

Das verlangt ja auch keiner. Wenn aber MĂ€ngel vorliegen, gelten die gesetzliche Regeln.

Das Fernabsatzgesetz hat nichts mit GewÀhrleistung, Haftung etc. zu tun!

mag sein - schön fĂŒr den Kunden

Hat auch niemand behauptet.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 09 Apr 2012 17:29:47 +0200, Marcel MĂƒÂŒller

Es gibt speziell fĂƒÂŒr Rauchmelder 9-v-Batterien mit 3 Li-Mn Zellen drin. Die haben die Eigenschaft, dass sie am Anfang kaum unter 3 V runtergehen und sehr lange auf 2,9 V bleiben. Am Ende brechen sie dann plötzlich auf fast Null runter. Haben auch eine höhere KapazitÀt und eine sehr niedrige Selbstentladung und damit hohe Lebensdauer (geworben wir mit 10 Jahren)
Siehe z. B. http://www.reichelt.de/index.html ?;ACTION=7;LA=3;OPEN=0;INDEX=0;FILENAMEÔ00%252FLITHIUM_9VOLT.pdf;SIDT4NZ1n8AAAIAAAaeQmk3ef2402bd59621cde69e733753ceee03
l.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 09.04.2012 23:53, schrieb Ludger Averborg:

Lithium-Zellen halt. Dummerweise kommt damit nicht jeder Rauchmelder klar. Die meisten die man so im unteren Preissegment findet schleießen den Betrieb mit Lithium-Zellen direkt in der Anleitung aus. Ich hab vor ein paar Jahren auf Lithium umgerĂƒÂŒstet, ein Rauchmelder hat leider nicht funktioniert und von Anfang an ĂƒÂŒber eine vermeintlich leere Batterie gemeckert. Die anderen laufen seit 3 Jahren ohne Probleme.
MfG
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 09.04.2012 23:53, schrieb Ludger Averborg:

^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
und genaus das ist es was ich pers. bei einem Rauchmelder nicht haben will. Mir ist es recht wenn er noch die Chance fĂŒr einige Tage immer wieder Warnpiepse herauszugeben anstatt sich plötzlich in "beruhigendes Schweigen zu hĂŒllen".
--
GlĂŒck Auf - Bodo Mysliwietz
----------------------------------------
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 09.04.2012 12:22, schrieb Torsten RĂŒdiger Hansen:

Definitiv ein Fehler, zurĂŒck zum HĂ€ndler.
Wenn dich interessiert ob es ein Serienfehler ist, dann schau nach dem verbauten IC und dem Spannungsteiler fĂŒr die Batteriewarnfunktion.
Gruß Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.04.2012 16:56, schrieb Dieter Wiedmann:

Nein, auf gar keinen Fall sollte man an der Schaltung hantieren. Diese GerĂ€te sollen im Brandfall helfen, SchĂ€den zu verringern und Leben zu retten. Der Hersteller haftet in gewissem Umfang fĂŒr die Funktion der GerĂ€te. Sobald irgendwer anders an den GerĂ€ten etwas Ă€ndert, haftet nun dieser. Eines ist sicher, kommt es zu einem Brandschaden suchen die Versicherungen jemandem, den sie verantwortlich machen können. Jede Wette, dass sie auch manipulierte Brandmelder finden - dann ist nur die Frage, wie hoch die Beteiligung fĂŒr den Bastler ausfĂ€llt.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.04.2012 17:58, schrieb Harry Hirsch:

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Richtig
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Und du meinst der liegt da so einfach offen rum? Du hast wohl noch nie so ein Teil aufgemacht!
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.