Bildausfall Satelliten-EmpfÀnger

Hallo,
ich brauche ein paar Tipps, wie ich den Fehler einkreisen könnte: Beim Fernsehschauen via SchĂŒssel fallen bestimmte Sender immer wieder aus.
Andere gehen ohne Probleme. Interessanterweise kann man einen ausgefallenen Sender durch Ziehen und Stecken des Kabels zwischen Receiver und Wanddose wieder aktivieren. Das geht eine Weile, dann fĂ€llt es wieder aus. Ich weiß nun nicht so recht, wo ich die Ursache suchen soll. Ist es der Receiver? Kabel? Dose? Oder gar der EmpfĂ€nger in der SchĂŒssel? - Kabel ist ausgetauscht, hat keine Verbesserung gebracht. - Dose scheint keinen Wackler zu haben, da man an dem Teil rĂŒtteln kann, wie man will, es Ă€ndert nichts. Ein aktives Bild bleibt aktiv, ein ausgefallenes auch. Nur eine kurze Unterbrechung Ă€ndert bei einem ausgefallenen Bild den Zustand (wie oben schon angedeutet) - Manche Sender fallen nie aus. Andere stĂ€ndig. Es gibt doch da das Gleichspanungssignal(?) zum Umschalten auf Horizontal/Vertikal-(ja was eigentlich?). Könnte das das Problem verursachen, sprich der Receiver bringt die Spannung nicht zustande, bzw. sie fĂ€llt mit der Zeit aus? Ich sehe bei einem ausgefallenen Bild immer noch einen Unterschied zwischen immer noch gesteckten Kabel und einem abgezogenen. Bei einigen Sendern kommt ein stark verzerrtes Schwarz-Weiß-Bild, bei dem man gerade noch erkennen kann, dass es ein Fernsehbild sein könnte. - Receiver ist vor zwei Jahren durch einen neuen ersetzt worden. Der EmpfĂ€nger in der SchĂŒssel auch vor ein paar Jahren (bin nicht mehr sicher wieviele). - achja: Im Haus existiert auch noch ein Verteiler. Also fĂŒr die Benutzung einer SchĂŒssel fĂŒr drei Parteien. Vielleicht noch ein Kandidat fĂŒr den Defekt?
Was lohnt sich zuerst gegen Neuware auszutauschen? Weil die Glotze nicht mehr geht, werden hier einige in der Familie schon nervös...
Danke im Voraus fĂŒr ein paar Tipps Juergen
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Juergen Beisert schrieb:

Um das LNC auszuschließen wĂ€re es das Einfachste am Verteiler einfach zwei Parteien zu vertauschen.
Tritt der Fehler weiterhin auf, ist dein Receiver das Problem. Wenn nicht, hast Du das Problem ja nicht mehr! ;-)
Gruß, Johann
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Johann Larv wrote:

Probiere ich heute noch aus. Danke.

Keine schlechte Idee. Die Wohnung ĂŒber uns steht gerade leer.
Gruß Juergen
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Johann Larv wrote:

Lag bei mir am (digitalen) Satellitenreceiver. Eine geringförmige Frequenzkorrektur (2 MHz) in der Transpondereinstellung ließ ihn offenbar besser synchronisieren. Gut, ist einer von Feinkost-Alb*****t, da will man nicht soviel verlangen.

das brauchst Du, darĂŒber wird die Elektronik im EmpfĂ€ngerkopf an der Schuessel gespeist und außerdem die Polarisation ausgewĂ€hlt (14 V vertikal, 18 V horizontal)

huch? na gut, wenn da mehrere EmpfÀnger dranhÀngernm die Speisung wird elektrisch verodert.

exactly ;-)
HTH Guenter
--
change 11 in reply adress to 1

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
GĂŒnter Richter wrote:

Ich habe mal ein wenig in den Sender-Einstellungen nachgeschaut. Die Sender, die gehen, stehen alle auf PolaritÀt V, die die immer ausfallen allesamt auf H. Vielleicht hilft das dem bestellten Techniker, das Problem schneller einzukreisen.
Gruß jbe
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Johann Larv wrote:

Das Ding ist ein "zwei auf vier" Verteiler. Habe mal fröhlich die AusgĂ€nge in Richtung Wohnungen vertauscht und die in Richtung SchĂŒssel zumindest mal ab- und wieder angeschraubt. Leider keine Verbesserung.

Der Fehler tritt immer noch auf. Daher habe ich mir einen anderen Reveiver geliehen, der aber das gleiche Fehlerbild zeigt. Somit scheint mein Receiver auch in Ordnung zu sein (glaube ich nun). Bleibt jetzt eigentlich nur noch die SchĂŒssel selber mit den darin enthaltenen EmpfĂ€ngern, oder?
Gruß JĂŒrgen
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich vermute, dass die Gleichspannung Deines Receivers nur sporadisch zum Multischalter durchgeht. Also mal die Anschlussdose und den Stecker am Multischalter kontrollieren. An einem Ende Seele und Schirm verbinden, auf der anderen Seite muss man dann je nach LĂ€nge nahezu 0 Ohm messen. Oft haben EkschbĂ€rten bei der Montage der F-Stecker oder dem Anschluss der Sat-Dose den Schirm komplett weggestrippt und nur ein dĂŒnnes Adernfitzelchen hat eher zufĂ€llig Kontakt. Es wĂŒrde dann wahrscheinlich das den 18V zugeordnete Band, also horizontal, ausfallen.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Und wie ich Deiner anderen Antwort gerade erst gelesen habe, ist dem wohl auch so. Also irgendwo nen schlechter Kontakt, der die Umschaltung auf 18V/horizontal verhindert.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo hatte fast so ein Àhnliches Problem. Bei mir war das Kabel und der Stecker am LNC nur leicht beschÀdigt, durch Wasser was in den Stecker kam und dort alles oxidierte.
--
Gruß Juergen

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Schmidt wrote:

Mal sehen. Habe meinen Vermieter getriggert, er möge mal jemanden hoch zur SchĂŒssel steigen lassen.
jbe
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.