Daten alter Telefon-Abh├Ârspulen

Hallo allseits!
In Zeiten des alten analogen Telefons gab es diese Telefon-Abh÷rspulen, hermetisch eingegossen und mit Saugnapf.
Wei▀ hier jemand was zum Aufbau bzw. Werte dieser Spulen, ev. noch eine (Restposten o.ń.) Quelle? Mit Aufbau bzw. Werte meine ich irgendwelche Angaben zu Induktivitńtswert, Durchmesser, Windungszahl oder ńhnlich NŘtzliches? Oder auch einen weiterfŘhrenden link.
Danksch÷n schon mal Heinrich --
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Bastleransatz: Rostiger Nagel, 500 Wdg 0,3er CuL, fertig(?)... irgendwas wird schon an Signal rauskommen...
:)
Ansgar
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
N├╝tzliche Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ansgar Strickerschmidt schrieb:

Uiiiii - den Rost, den hńtt ich fast vergessen! 8-) Ja, irgendsowas hab ich mir auch gedacht, nur wenn jemand was genauer wŘ▀te, wńrs nicht unangenehm.
Heinrich --
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Heinrich Tauscher wrote:

Das hier m├╝sste gehen: http://www.lautsprecher.de/mikrofone_+_kopfhoerer_tonabnehmer.htm
Es gab auch noch flache Bauformen, zum Drunterlegen.
Viel Spa├č beim Basteln ;-) Leo
--
Warning: This posting may contain traces of ISO 8859-1.



Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Leo Meyer schrieb:

Ja, das ist sowas. Es gibt die Dinger also noch. Auf Tonabnehmer als Suchbegriff wńr ich nicht gekommen
> Es gab auch noch flache Bauformen, zum Drunterlegen.
Nein, ich kenn nur die.
> Viel Spa▀ beim Basteln ;-)
Wird noch ein bissel dauern, werd schaun ob ich mit dem W÷rtchen "Tonabnehmer" hier in Wien mehr GlŘck hab.... Ansonsten machen die Versandkosten von DE nach Í die Suppe teurer als das Fleisch.... =8-0
Jedenfalls besten Dank fŘr den Tipp! Heinrich --
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Heinrich Tauscher schrieb:

Gegenfrage: Was willst du damit? Bei neuen Telefonen kannst du damit gar nichts anfangen.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jens Fittig schrieb:

Will auch nix mitn Telefon anfangen. Gedanke ist, kleinen Verstńrker + Spule quasi als "Stethoskop" zur Schnellbeurteilung von diversen Elektronik-Oldies. Also wenns rasch gehen mu▀: Tut sich in dem Ding Řberhaupt was oder nicht? Also ohne viel weitere Diagnostizierung/Analyse. HAb vor vielen Jahren mal sowas in anderen Zusammenhang benutzt und hńtt jetzt selbst Bedarf an sowas. Wenns bessere einfache M÷glichkeiten/Ideen geben sollte, sollen sie mir willkommen sein.
Gru▀ Heinrich --
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Heinrich Tauscher schrieb:

Habe ja schon viel "Bl├Âdsinn" hier gelesen. Aber das ist echt obergeil! <g>

Dazu reicht meist jedes billige Kurz-/Mittelwellenradio. Zumindest wenn in dem Objekt irgend was schwingen soll/tut.

Also ein ziemlich sinnfreies Unterfangen
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Heinrich Tauscher schrieb:

Im Anhang der AN118 von Linear ist eine Bauanleitung f├╝r Snifferprobe mit Amp. nebst der dazugeh├Ârigen Theorie und Praxis....
Gru├č Metabastler
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dank sch÷n fŘr den Tipp, schau ich mir an!
Gru▀ Heinrich --
Metabastler schrieb:

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.