EI-Trafo-Blechschnitt 114x95x57

Hallo Leute, ist der obige Trafoblechschnitt eigentlich genormt, und finde ich da irgendwo Daten, wie Leistung und Windungen pro Volt?
Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

Ganz bescheiden ...
wäre es möglich, daß es sich um einen Endstufenübertragerkern für einen Verstärker handelt? Mit sehr dünnen Blechen?
MfG
--
Haben Sie keine Angst vor Büchern! Ungelesen sind sie harmlos.
http://www.meg-glaser.biz/wiz/power-cons.html
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich habe hier zuflig einen Transformator mit dem genannten Blech stehen, aus einer professionellen Trafowickelei (Michael Riedel). Sieht also nach Norm aus, der Trafo ist vor Jahren ohne Sonderwnsche beauftragt worden.
Daten: Du sagst zwar nicht das Deiner am 50Hz Netz laufen soll, aber falls ja: Typische Tabellenbcher wie Franzs-Verlag "Netztransformatoren und Drosseln" aus den 70er/80ern oder Nhrmann Werkbuch (man mu es ja deswegen nicht unbedingt kaufen, steht in vielen Bibliotheken eh rum), da sind Tabellen fr 50Hz. Oder eine Trafowickelei anrufen und dort nachfragen -- so wrde ich es machen, wenn ich Daten bruchte.
hth, Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Harald,
Du (newsgroup) meintest am 09.03.07:

Vielleicht. Die elektrischen und magnetischen Daten hängen ein wenig von der verwendeten Elektroblech-Sorte ab.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 9 Mrz., 10:41, snipped-for-privacy@hullen.de (Helmut Hullen) wrote:

Ich habe den obigen Trafo als Teil eines angeblich defekten Netzteils 14V/30A gekauft (fr 10 EUR), und wollte ihn als Grundlage fr ein einstellbares Netzteil nutzen. Da die zugehrige Steuerelektronik etwas "krank" aussieht (Der Gleichrichter besteht z.B. aus 2*8 parallel geschalteten 1N5408) wollte ich feststellen, ob wenigstens der Trafo einiger- massen richtig dimensioniert ist. Ich gehe mal davon aus, das einfaches Trafoblech III oder IV genommen wurde. Die Blechdicke betrgt 0,5mm. Ich habe da frher auch irgendwelche gedruckten Tabellen benutzt, denke aber, das man so etwas inzwischen auch im I-Netz finden msste... Gruss Harald PS: Ich denke, damit sind auch die Fragen der anderen beiden Poster beantwortet.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Dann ist der Trafo richtig dimensioniert.
hth, Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Harald,
Du (newsgroup) meintest am 09.03.07:

Hoffentlich ist das nicht "Trafoblech IV" o.ä. - Bleche mit dieser miserablen (Mindest-)Qualität solltest Du nicht mal auf einem Schrottplatz in Rumänien oder Kasachstan finden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektroblech zeigt die einschlägigen Normen; der Link zum Stahl-Informationszentrum führt nicht auf die richtige Seite.
Ich schick Dir (sobald ich die Dateien wiedergefunden habe) mal einige Datenblätter aktueller Elektrobleche.
Vielleicht hilft Dir auch
http://www.ptb.de/de/org/2/25/251/041_magnetwerkstoffe.htm
ein wenig weiter.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 9 Mrz., 12:42, snipped-for-privacy@hullen.de (Helmut Hullen) wrote:

Da es sich bei dem fertigen Trafo anscheinend um Chinaware handelt, glaube ich doch, das eher Standard- Trafoblech genommen wurde.

Eigentlich hatte ich gehofft, das eine fertige Tabelle fr die genormten Blechschnitte irgendwo im INet steht. Klar kann ich mir das auch anhand der Trafoformel selbst berechnen. Ich wollte mir nur diese Arbeit sparen. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Harald,
Du (newsgroup) meintest am 09.03.07:

Gibt es in irgendeiner DIN-Norm; vor Jahren hatte ich sie mal des öfteren gebraucht.
Könnte DIN 41 300 ff. sein.
Aber auch da wurde anscheinend von miserablem Blech ausgegangen - ok: damit kommst Du auf Mindestwerte (was nicht zwingend auch mit Importware zu verknüpfen ist).

Die liefert noch eher pure Schätzwerte.
Ergänzende Literatur:
http://www.kupfer-institut.de/front_frame/pdf/s193.pdf
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

ich tu mal vereinfachen (auf "Hallo..."):
Faustformel 50Hz - Netztrafo
Schnittbandkern ca. 200VA (ca. 1,7 Tesla) 36 Windungen pro Volt / Eisenquerschnitt in cm2
M-Kern und EI-Kern ca. 100VA (ca. 1,4 Tesla) 45 Windungen pro Volt / Eisenquerschnitt in cm2
(beim Eisenquerschnitt nur den Mittelpfosten messen!)
Belastbarkeit des Kupfers (Ieff) 2 - 3 A / mm2 2 - 4 A / mm2 (je größer der Trafo, desto weniger A/mm2)
Die "Leistung" (lastbarkeit) ist Sache des Spulenfensters.
MfG
--
http://www.geocities.com/franzglaser/txt/dcdc.html
Über Transformatoren und son Zeuch.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Im mir vorliegendem Gert sollen dem Kern immerhin etwa 550W entnommen werden. Ich halte das fr etwas hoch gegriffen. Anderer- seits habe ich vor ca. 35 Jahren auch schon mal Trafos gewickelt. Damals hat man 100W schon einem M102a-Kern entnehmen knnen. Etwas mehr traue ich meinem EI-Kern schon zu. Damals hatten wir neben der Wickelmaschine eine Tabelle liegen, wo man solche Werte wie typische Leistung und Wdg/Volt von den genormten Blech- schnitten einfach ablesen konnte. Eine solche Tabelle suche ich jetzt im Netz. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

550W Dauerleistung nicht.
Die 14V/30A darfst Du wohl mehr als "kurzzeitig 30A, dauernd 17A" einschtzen. So kenne ich die 14V (mehr 13,8V) Netzgerte, und daher die knappe Angabe "richtig dimensioniert". Wobei kurzzeitig wohl a la PMPO z usehen ist. China-mig halt.
So zwischen 180 und 220W Dauerleistung fr Deine Trafo, grob extrapoliert aus:
http://www.jogis-roehrenbude.de/Transformator.htm
Watt, Wdg/Volt etc. findest Du da ebenfalls.
hth, Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja. Genau so eine Tabelle suchte ich. Danach hat allerdings mein Trafo kein Normma. Vielleicht mache ich ja mal einen Belastungsversuch mit 300W ber lngere Zeit und messe die Temperatur. Ich habe nur noch nicht den geeigneten Verbraucher mit 300W Leistung dazu. Nochmals vielen Dank fr den tollen Link! Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Harald,
Du (newsgroup) meintest am 09.03.07:

Kfz-Glühbirnen - immer wieder hilfreich.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Andreas,
Du (and7) meintest am 09.03.07:

[...]
Ja - das ist eine der Steinzeit-Tabellen, für selbstgeschnitztes Elektroblech minderer Qualität. An Berufsschulen anscheinend immer noch üblich ...
Wie wäre es mit
http://www.waasner.de/tdaten/berdaten.htm
Speziell:
http://www.waasner.de/kapitel/t03.htm
Dort siehst Du als Blechsorte "M 111 - 35 N", das in den Lehrbüchern so beliebte (und faktisch nicht mehr bestellbare) "Trafoblech IV" wäre so etwa "350 - 50".
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

Hallo Harald,
sende mir mal deine EMail-Adresse. Ich habe da zwei Tabellen für Trafos mit M und EI-Schnitten, incl Wicklungsdaten.
Gruß Manfred
--
Wer glaubt, das Zitronenfalter Zitronen falten,
der glaubt auch das Projektleiter Projekte leiten.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo Manfred, meine hier angegebene Mailadresse ist gltig, auch wenn ich sie wegen des hohen Spamanteils nicht tglich lese. Aus den Trafotabellen aus Jogis Rhrenseite habe ich entnommen, das der Trafo anscheinend keinen Normschnitt hat. Eine zustzliche Tabelle von Dir wre also nur dann sinnvoll, wenn sie doch den von mir gesuchten Blechschnitt enthalten wrde. Im Prinzip waren die Tabellen von Jogi genau das was ich gesucht habe. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.