36 Ampere Absicherung

Hallo Leute,
der Energieversorger hat jede Phase mit 36 Ampere abgesichert.
Frage: Wieviel Leistung kann man da gesamt bei 230 Volt
Verbrauchern ziehen (Idealfall alle 3 Phasen gleich stark
belastet)?
Gehen wir davon aus, dass normalerweise nur 230 Volt
Verbraucher angeschlossen werden; ein E-Herd ist eigentlich
auch kein richtiger Drehstromverbraucher, weil z.B.
je 2 Platten parallel an einer Phase + Neutralleiter
angeschlossen sind und das Backrohr an die dritte Phase.
Ich denke, selbst wenn man die ganzen Großverbraucher
gleichzeitig einschaltet (E-Herd *alles*, Waschmaschine,
Geschirrspüler, Staubsauger, Mikrowelle und als Drauf-
gabe noch einen E-Heizkörper), dass das die 36 Ampere
Absicherung das noch schaffen sollte, außer man hängt
die ganzen Verbraucher absichtlich an eine einzige Phase:
36 Ampere * 230 Volt = 8,28 kW
abzüglich E-Herd-Anteil (12 Ampere)
14 Ampere *
230 Volt = 3,22 kW
Grüße
Franz
Reply to
Franz Bachler
Loading thread data ...
Am 06.07.2012 13:28, schrieb Franz Bachler:
Nicht doch eher 35A? 36A wären *sehr* ungewöhnlich.
knapp 25kVA (bzw. gut 24kVA bei 35-A-Sicherungen).
Sofern einphasige Verbraucher geeignet auf die drei Phasen aufgeteilt sind, ist das egal.
Tschüs,
Sebastian
Reply to
Sebastian Suchanek
Am 06.07.2012 13:28, schrieb Franz Bachler:
36A Sicherungen gibts nicht, 35A NH oder Diazed sind üblich.
Nennbelastbarkeit sind 24kVA, aber für eine Stunde darfs auch das doppelte sein.
Gruß Dieter
Reply to
Dieter Wiedmann
Hallo,
ja doch 36 A (in Österreich üblich, steht auch auf der Stromrechnung)
formatting link
(2. Seite)
das ist in einem "normalen" Haushalt fast nicht zu schaffen (außer man stellt in allen Räumen einen Elektroheizkörper)
Grüße Franz
Reply to
Franz Bachler
Am 06.07.2012 13:28, schrieb Franz Bachler:
36A Sicherungen gibt es nicht. Die 36 ist ein Zahlendreher der 63. Denn 63A Sicherungen gibt es tatsächlich und werden oft auch in Hausanschlußkästen eingesetzt. Dieser Zahlendreher wird durch unsere Aussprache einiger Zahlen begünstigt. Du wärst nicht der erste dem das passiert. Vielleicht wird die Aussprache ja mal geändert. Zu wünschen wäre es.
Reply to
horst-d.winzler
Am 06.07.12 14:35, schrieb horst-d.winzler:
Als Vorzählersicherungen sind meist 63A NH eingesetzt, als Nachzählersicherungen (Tarifsicherungen) meist 35A
Wie Dieter hier richtig bemerkt, darf es kurzzeitig mehr als 35A (pro Phase) sein.
Reply to
Fritz
Am 06.07.2012 13:42, schrieb Sebastian Suchanek:
Hier liegt noch ne 15A Diazed...
Gruß, Martin
Reply to
Martin Eckel
Am Dienstag, 10. Juli 2012 08:36:53 UTC+2 schrieb Martin Eckel:
Genau, und in die selbe Kategorie geh=F6ren 36er und 60er. Gab es beides vo= r langer Zeit, und Hausanschlusssicherungen k=F6nnen bei ausreichender Dime= nsionierung ein biblisches Alter erreichen.
Wann die Umstellung war, wei=DF ich nicht, aber bei meiner Oma gab es noch = 15A-LSS, H-Charakteristik und vermutlich aus den 50ern oder fr=FChen 60ern.
sg Ragnar
Reply to
Ragnar Bartuska
Hallo Leute,
nur der Vergleich macht sicher, also mal so 'ne Sicherung zu einem günstigen Zeitpunkt herausgedreht
es steht darauf doch 35 Agl; komisch, dass der Energieversorger 36 A schreibt
die Anlage stammt von 1994; mir ist noch nie eine Hauptsicherung durchgebrannt
Länge ca. 37 mm, Durchmesser an der dicksten Stelle geschätzt ca. 12 - 13 mm
Es steht noch in klein die Zahl 2212003-01 und groß die Zahl 4240
Grüße Franz
Reply to
Franz Bachler
Am 17.07.2012 06:36, schrieb Franz Bachler:
Du meinst so ein Gerät:
formatting link
Reply to
Horst-D.Winzler

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.