[US Bashing] Essen die Amis alles lauwarm?

Ich habe mir mal rein aus Interesse angesehen was Elektrofen in den USA so fr Anschlusswerte haben.
Da kommt dann sowas raus:
10A 120V fr mehrere Kochfelder. DA hat ja mein Fn bald mehr Paua. Die starken fen haben dann 40A und 240/120V aber wirklich vergleichbar ist das nicht wirklich.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alfred Weidlich schrieb:

Die gehen Essen. Reißt doch bei unseren Kits auch ein. Und für Tütennahrung reicht doch die Anschlußleistung. ;-)
mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-D.Winzler snipped-for-privacy@web.de wrote:

Stimmt auch wieder. Da ich gerade bei meinem Plattengriller nachgesehen habe (1800W). Es gibt ja nicht nur 120V/15A sondern noch mher: http://www.elect-spec.com/nema_plgsokt.htm Sind die 20A/120V und die 240V Varianten eigentlich dort oft verwendet oder ist das den Amis zu gefhrlich von wegen wahnsinnig hoher Spannung und so?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Alfred,

Also ich habe hier nur Oefen gesehen, die an mindestens 240V/30A hingen. Bei uns muesste ich nachsehen, m.W. 240V/50A. Das gleiche nochmal fuer den Backofen. Unser Herd hat sieben Platten und der Backofen zwei Backroehren normaler Groesse. Da koennt Ihr nicht mithalten, oder?

Wir essen auch viel Popcorn :-)))

Zum Einstecken in Steckdosen gibt es hier keine 240V Kochgeraete. Jedenfalls nicht fuer den Privatgebrauch.
Grillen tun wir nicht mit Elektroplatten. Da wird noch zuenftig ein Holzfeuerchen gestartet, ein Bier aufgemacht, und es geht los. Unser Haus hat sogar ein "Indoor Cooking Pit", eine grosse Mulde im Kamin, in Tischhoehe und mit eigenem Rauchabzug.
Was lauwarm angeht, magst Du aber ein wenig recht haben. Oft wird gekocht, dann schon mal der Braten herausgeholt und bis alle um den Tisch sitzen, ist vieles nicht mehr allzu heiss. Allerdings moegen die Leute auch nicht zu heiss essen (ich auch nicht), was Besuch aus Europa meist sehr wundert. Viele fragen irgendwann "Warum lasst Ihr denn immer alles kalt werden?"
--
Gruesse aus dem Wilden Westen, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg snipped-for-privacy@removethispacbell.net wrote:

ROFL. Willst du mich damit beeindrucken? Habe nachgesehen, sind bei mir nur 16A aber dafr DRehstrom fr den Herd. Meine ganze Wohnung ist mit einem 40A FI SChalter (30mA) gesichert. Sowas wie Drehstrom hat sich scheinbar noch nicht bis zu den Amis durchgesprochen. Wie ein Verwandter sagte, die wahren nie auf dem Mond was Installationen betrifft.

Klar, die 1000-1500 was starke MW brauchen schaffe auf eine 120V Steckdose.

Warum eigentlich? Es gibt ja Stecker dafr.

Ich dachte grillen mit Feuer ist in den USA out, alle haben solche Elektrogriller? Ich finde die recht praktisch, ist halt was anderes wie Holzkohle.

Das hat aber nicht direkt mit der mangelhalften Elektroinstallation zu tun?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Alfred,

Noe. Hier ist das Motto: "If it works, why fix it?"
Sie Dir mal Eure Herde genauer an. Da ist der Backofen meist mit am gleichen 380V/16A Anschluss. Macht etwas ueber 18kW. Bei uns sind es 12kW fuer die Herdplatten plus noch einmal 12kW fuer die beiden Backroehren. Macht 24kW :-)))
Jedenfalls koennen wir sieben Herdplatten und zwei Backroehren gleichzeitig einschalten und es funktioniert wunderbar. Wenn meine Frau ihre Gourmet-Menues zusammenstellt, kommen wir da recht nah dran.

So isses. Es reicht. Eine gute ausgebaute Kueche hat hier uebrigens mehr als einen Stromkreis fuer die Steckdosen.

Aber keine Steckdosen. In meinem Ingenieurbuero gibt es ueberall auch 230V/60Hz (nicht 240V) mit Schukodosen. Aber ansonsten hat man nur in der Waschkueche eine 240V Dose. Fuer den Waeschetrockner.

Nein, Propan und Erdgas ist derzeit in. Je groesser und bombastischer der Grill, desto maennlicher fuehlen sich die Herren Grillmeister. Aber nicht bei mir.
Die Kroenung ist immer, wenn der Hausherr mit stolzgeschwellter Brust den Gasgrill ansaftet, alles auflegt, sich gemuetlich wieder ins Party-Gewuehl zurueckzieht und dann niemand merkt, dass zwischenzeitlich das Propan ausgegangen ist. In Panik wird dann die Ersatzflasche geholt, in der Hoffnung, dass Onkel Leroy sie letztes Mal hat mit auffuellen lassen. Zumindest Bratwurst schmeckt danach gar nicht mehr. Gefluegel erst recht nicht.

Von Holzkohle schmeckt das einfach besser. Da haben wir schon grosse Braten und ganze Truthaehne drueber gebacken. Wie soll man denn auch in einem Gasgrill Mesquite- oder Hickoryrauch erzeugen? Es gibt dafuer zwar Vorrichtungen, aber IMHO sind das eher Gimmicks. It just ain't the same.

Ist einfach Gewohnheit. Essen geht hier eher laessig zu, was ich ganz gut finde. Und wir fallen immer wieder als Einwanderer auf, weil wir mit Messer und Gabel gleichzeitig essen. Ist ansonsten total unueblich.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Thu, 29 Mar 2007 20:36:29 GMT, Joerg

Und wie sehen die 240V Dosen aus?
Mit freundlichen Grüßen
Frank-Christian Krügel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach,
Frank-Christian Kruegel schrieb:

Bei mir in der Garage gibt es eine NEMA Typ 11 auf 20A abgesichert.
Bye
Peter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Kunze snipped-for-privacy@gmx.net wrote:

Bitte genauer. Was fr ein NEMA Stecker ist das? Einen NEMA 11-XX habe ich bisher noch nicht gefunden.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Kunze snipped-for-privacy@gmx.net wrote:

Also auf http://www.stayonline.com/reference-nema-straight-blade.aspx ist sowas zu sehen. Ein Zweileitersystem ohne Erdung? Wenn bei uns wer sowas verlegt kassiert ihn die Polizei ein.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Alfred,

Nix Zweileiter, die sehen hier schon etwas kerniger aus: http://www.acehardware.com/product/index.jsp?productId 85798&cp%68454.2632223.1263296&parentPagemily
Dagegen sah der Schukostecker unseres Trockners in Deutschland eher hutzelig aus. Man bekommt sie auch nur mit ziemlich Mumm eingesteckt.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg snipped-for-privacy@removethispacbell.net wrote:

Bei diesem Teil wird mal wieder deutlich was unangepasste Spannung anrichtet. Anstatt ein dnnes Kabel fr 5x16A wird hier eine halbe Kupfermine angelegt.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Naja, 30A bei 240V, das wird das AWG-quivalent zu 3x6mm2 sein oder so. Mit so etwas (aber metrisch) schlieen auch die Englnder und Neuseelnder ihre Herde an (die versorgen vom 230/400V-Netz die Haushalte trotzdem fast nur einphasig).
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb am 29.03.2007 22:36: ...

Das behaupten einige.

Auch so ;-)Aber Deutschland ist sicher ein Ausnahme. Wir ticken eben... etwas anders.

Wie die Russen z.B. auch. ...

...
Alles was mehr verbraucht ist in meiner Küche komischerweise nicht über Steckdosen sondern fest angeschlossen. Und ja, es sind vier Kreise + Licht. ...

Das ist egal, die hätte so (ohne Holzkohle) ohnehin nicht geschmeckt. Oder man kennt es nicht besser. Bei uns heißt das worauf die Bratwurst gebraten wird übrigens Rost und die Bratwurst heißt Rostwurst und es wird bevorzugt die ungebrühte (also rohe) Variante eingesetzt. Aber dafür ist sie trotz der äußeren Schlichtheit fast eine Delikatesse. Und fast ein Kult. http://de.wikipedia.org/wiki/Th%C3%BCringer_Rostbratwurst ...

Holzkohle (bei Rostwürsten) oder z.B. Buchenholz bei Braten. Das schmeckt nicht besser, es ist die einzige Möglichkeit wenn es gut schmecken soll. Ansonsten kann man auch zwie Gabel hineinstecken und die Wurst als Lastwiderstand benutzen (Armeevariante des Bockwursterwärmung...) ...

*Das* ist offensichtlich ein internationales Problem... ...

...
Klar. Keine Kultur. Null.
Geld ist nicht alles.
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Einzel snipped-for-privacy@einzel.de wrote:

Genauso schauts dann aber auch aus.

Die hatten lange eine echte Mangelwirtschaft. Und die verwenden 220V und eine geringfgige Abwandlung der Schuko Dose.

Ist bei mir auch so. Der Herd ist fix verdrahtet, sonst habe ich derzeit keine weiteren starken STromverbraucher. Nur der Stecker fr die Waschmaschine hat eine eigene Sicherung fr sich alleine (16)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Thomas,

Waren wir :-)
[...]

Einen Rost hat unser Grill natuerlich auch. Wir grillen nur grobe und rohe Bratwurst. Ok, Rostwurst. Um genau zu sein, diese: http://www.johnsonville.com/siteconf.nsf/Lkp/allabout-l2.html
Oberes Bild, in genau so einem Grill zubereitet wie daneben abgebildet.

Kultur haben wir hier massig. Country Dance, Rodeos, Traktorrennen und so weiter :-)))

Stimmt.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb am 30.03.2007 01:55: ...

...
Nein, bei uns heißt der ganze 'Grill' 'Rost', nicht nur das Gitter oben drauf. (->"Der Rost brennt").

Du darfst eure Würste gern Bratwürste nennen, da besteht weniger Verwechslungsgefahr mit Rostwürsten (geschmacklich ohnehin nicht)
Um genau zu sein, diese:

Mein Beileid. So ein Zeugt gibt es auch in unseren Märkten und genau so abgepackt. Möchte nur mal wissen wer bei uns so etwas kauft, wahrscheinlich Einwanderer... ;-)
Plan B: versuche mal Rostbrätel, die essen wir noch lieber. Die unbedingt durchwachsenen(!) Kammfleisch-Scheiben nicht in Öl einlegen, sondern in Bier(!), viel Zwiebel mit dazu, Kurzrezept in http://de.wikipedia.org/wiki/Rostbr%C3%A4tel
Um wieder elektrisch zu werden: übrigens zünde ich meine Holzkohle mit einem elektrisch Holzkohleanzünder an, Spiritus o.ä. schmeckt man Anfangs durch, zumindest riecht es unangenehm. (http://www.elimbo.de/EAP0000mlwx-grill_anzuender_grillanzuender_elektrisch_kohleanzuender_neu.htm )
So reicht, ist schon möchtig OT :-O
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Thomas,

Die schmecken besser als uns manche Bratwurst vom Metzger in Deutschland geschmeckt hatte. Sehr schoen gewuerzt und nicht viel Fett. D.h. es lodern auch nicht gross die Tropffett-Flammen im Grill.

(http://www.elimbo.de/EAP0000mlwx-grill_anzuender_grillanzuender_elektrisch_kohleanzuender_neu.htm )

Wuerde ganz frueher hier auch gemacht, ist aber verpoent. Bei uns geht das ganz klassisch mit Holzscheiten. Man nimmt ein kleines Beil und hackt ein wenig von einem Brennholzscheit ab. Kein Strom, kein Durchschmecken, reiner Genuss :-)

Muss auch mal sein ;-)
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Fri, 30 Mar 2007 16:49:57 GMT, Joerg

Oft ist beim grillen auch kein oder kaum Strom in der Nähe. Die Kühlbox kann ja an der Batterie hängen - inzwischen geht auch der Thermostat wieder. Dann muß Holz und meist noch einiges an Zeitungspapier zum anzünden ausreichen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 2007-03-30 18-21-27, Thomas Einzel wrote:

Naja, die Wikipedia ist ja offiziell eigentlich nicht für Rezepteinträge gedacht... :) Wie wäre es mit: <http://www.chefkoch.de/suche.php?suche=Rostbr%E4tel&wo=0 Vielleicht findet es sich da ja auch wieder? :)
Grüsse
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.