Energiesparlampen gesundheitsschÀdlich?

Hallo, Harald,
Du meintest am 18.04.07:


Der höhere Wattbereich: ist das das, was in Ostfriesland "Groden" und in Nordfriesland "Koog" heisst?
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen schrieb:

Deichgraf?
CNR, Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Nein, schlimmer: Lehrer. Gruss Harald
Ps: Ich weiss auch, das es "Leistung" heisst. Ich denke aber, das ich nicht der einzige bin, der hier im Forum normale Umgangssprache benutzt. Zumindest versuche ich so schöne Worte wie "Stromspannung" zu vermeiden. :-)
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich hÀtte kW/h anzubieten. (eine durchaus mögliche Einheit, z.B. zur Beschreibung der LeistungsÀnderung. "Die Generatorleistung fÀllt um 20kW/h")
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Hallo,
dann mĂŒsstest Du auch konsequenterweise die Wörter Stromrechnung, StromzĂ€hler, Stromverbrauch vermeiden. ;-)
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Mir ging es eigentlich darum, das ich umgangssprachlich übliche Worte (dazu zähle ich auch Deine Beispiele) auch hier in der NG benutzen will, nur die wirklich falschen Worte wie Stromspannung und Stundenkilometer versuche ich zu vermeiden. Gruss Harald
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

Eierbecher Autobahn Unterhosen
;-))
Stundenkilometer ! "pro"
--
Haben Sie keine Angst vor BĂŒchern! Ungelesen sind sie harmlos.
http://www.meg-glaser.biz/wiz/power-cons.html
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb:

FarbqualitĂ€t hoffnungslos. Am Anfang, wenn der Wendel noch gnadenlos ĂŒberlastet wird, schönes Licht. Wenn der Brenner dann voll in Funktion ist, merkt man nichts mehr vom GlĂŒhlicht und die Farbe gleich der der alten Strassen- beleuchtungen "HPL" oder wie die hiessen.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Sun, 15 Apr 2007 10:54:08 +0200, Manuel Reimer

Hallo,
die Sonne strahlt ĂŒbrigens auch genĂŒgend gesundheitsschĂ€dliches ab. Aber zuwenig Sonnenlicht ist ungesund, zuviel auch...
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin,
Uwe Hercksen schrub:

Hat mir mal ein Lasertechnik-Kerl erzĂ€hlt, dass er stĂ€ndig Probleme damit hat, das zu messen was er messen will, ohne Laser zu verwenden, die vorschriftwidrig stark sind und die die Augen schĂ€digen können: 'Wenn sich die Sonne mal an die Laserschutzverordnung halten wĂŒrde...'
CU Rollo
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

solche "naturkundlichen" Betrachtungen enthalten leider zumeist zu viele methodische und sachliche Fehler als dass es sich lohnen würde sich ernsthaft damit auseinanderzusetzen. Was jedoch dort erwähnt wird (sachlich allerdings im Detail nicht ganz richtig) ist, dass einige Energiesparlampe (zumeist die billigen Vertreter mit den vielen chinesischen Schriftzeichen auf der Platine) zuweilen eine schwach radioaktive Substanz im Glaskolben enthalten. Dies dient der Erhöhung der Zündfreundlichkeit (man spart dann an der Elektronik!). Das kann dann schon auch im physikalisch messbaren Sinne "strahlen". Zumindest wenn man vor hat die Dinger massenweise zu zerdeppern.
Über die im link erwähnte Lichtfarbe und damit verbunden die mangelhafte Farbwiedergabe wurde hier schon hinreichend diskutiert. Es gibt Leute die aufgrund dessen über Kopfschmerzen etc. klagen. Das ist nicht von der Hand zu weisen.
Wie die gesammte Ökobilanz einer solchen Lampe aussieht möchte ich im Vergleich zur Glülampe auch mal sehen. Der Dreck der bei der Produktion und Entsorgung anfällt dürfte die Gesundheit deutlich mehr belasten als eine herkömmliche Glühlampe. Nur ist das für den westeuropäischen Benutzer irrelevant. Für die Produzierenden (in China) und die Entsorgenden (in Bangladesch) dürfte das möglicherweise anders aussehen.
der Rest ist mehr oder weniger Glaubensfrage ;-)
Andi.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@lycos.de schrieb:

Die Energiesparlampe enthÀlt Àhnlich viel Quecksilber wie die Menge an Kohle, die man durch den Energieminderverbrauch einspart. Es kommt also darauf an, wie gut das Quecksilber im Kraftwerk rausgefiltert wird im Vergleich zur Recycling- effizienz der Lampe ;-). Alles gar nicht so einfach :-]
http://dellekom.de/info/energiesparlampen-faq
...hat dazu einige Angaben. Dort wird allerdings auch behauptet, dass keine radioaktiven Stoffe mehr als ZĂŒndhilfen in den Lampen eingesetzt werden.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Kann man dann nicht die Lampen zwecks Füllung in den Schornstein hängen? SCNR Harald
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@lycos.de schrieb:

Gibt es Zweibanden-ESL, über die der Autor ausgiebig lästert, überhaupt noch?
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Wolfgang Hauser schrieb:

Ja, sicher, die Dinger halten ja so elend lange ;-))
(Zu kaufen gibts diese Gelbsucht-Lampen AFAIK schon lÀnger nicht mehr. Die Umstellung kam mir ungelegen, da ich in einer Leuchte 3 Fassungen habe, in die ich zuerst 2 ESL versuchshalber eingesetzt habe. Endete damit, dass ich 3 neue kaufen konnte, da unterschiedliche Farben absolut grauenhaft aussehen. Egal, war billig (IKEA) und hÀlt seit Jahren, bei recht akzeptabler Farbe).
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.