Halogen G4 Leuchtmittel ersetzen durch LED Leuchtmittel



Leider ist bei den marktüblichen Billigpreisen (110W für unter 10 EUR) eine brauchbare Funkentstörung nicht drin.
Leider garantiert dir niemand, dass du wirklich etwas besseres bekommst, wenn du mehr Geld ausgibst.
--

Wolfgang Horejsi www.gebrauchtemotorradersatzteile.de


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Sun, 11 Mar 2012 09:06:19 +0100 schrieb Wolfgang Horejsi:

Ich habe ganz pragmatisch auf konventionellen Trafo umgerüstet, sofort ist Ruhe.
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Wolfgang Horejsi schrieb am 10.03.2012 22:56: ...

Es gibt 12V Schaltnetzteile die für Zwecke der Wohnraumbeleuchtung hergestellt werden, die in ihren Betriebsbedingungen einen Leitungsbereich wie z.B. "20W bis 105W" oder "10W bis 70W" *) haben. Eventuell funktionieren sie auch darüber oder darunter, das wird vom Hersteller nur nicht mehr unterstützt, ggf. wird eine Spanung zu hoch oder zu niedrig, das SNT schaltet ab oder, oder, usw. (="außerhalb der Spezifikation")
*) http://www.elektrotools.de/products_pdf.php?pID 6582

Bei "Eisentrafos" - normalerweise ja.
--
Thomas

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hast du einmal selbst ausprobiert, wie sich so ein Teil verhält, wenn weniger als 10W Last dran hängen?
Nimm halt eine 12V2W Lampe aus dem Kfz-Lampenkasten und probier es aus. Oder stammt den Wissen ausschliesslich aus dem Studium der Datenblätter? Dann ...
--

Wolfgang Horejsi www.gebrauchtemotorradersatzteile.de


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Wolfgang Horejsi schrieb:

Was hast du an "außerhalb der Spezifikation" nicht verstanden?
Siegfried
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.03.2012 20:25, schrieb Martin Kobil:

Den Reflektor braucht man bei Glühlampen ja nur, weil diese das Licht in alle Richtungen abstrahlen. Bei LEDs kann man auf den Reflektor verzichten, weil diese das Licht ja prinzipbedingt schon in die richtige Richtung abstrahlen.

Das musst Du halt ausmessen.

Durch die indirekte Beleuchtung über den Reflektor verlierst Du in jedem Fall Licht. Ich würde den Reflektor nicht nutzen.

Stimmt.
Eine 20W-Halogenlampe leuchtet mit ca. 260 Lumen (Osram Halostar). Ein Teil davon geht am Reflektor verloren. Eine LED-Lampe schafft ja nach Qualität 50-100 Lumen/Watt. Du brauchst also mindestens eine 2W-LED-Lampe, um eine ähnliche Helligkeit zu erreichen. Kaufe keine Leuchtmittel, bei denen die Lumenzahl nicht angegeben ist. Bei eBay habe ich da aber schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Die Zahlen werden teilweise schlicht zusammengelogen.
2W sind allerdings auf so kleinem Raum kaum wegzukühlen, ohne dass die LEDs sehr heiß werden. Es könnte sich also lohnen, den Reflektor hintendran zu öffnen, um ein bisschen Luftzirkulation zu erreichen.
Da man unter den Hängeschränken ja in der Regel nie direkt auf das Leuchtmittel schauen kann, kann, ist es auch egal, ob Du da nun einen Reflektor drin hast oder nicht.
Allgemein eignet sich die Bauweise genau dieser Lampen extrem schlecht für LEDs, einfach zu wenig Platz für ne vernünftige Kühlung. LEDs müssen möglichst kühl gehalten werden, damit sie einen guten Wirkungsgrad und eine lange Lebensdauer haben.
Denke lieber über eine LED Lichtleiste nach. Leider nicht ganz billig, dafür technisch viel besser.
--
Michael

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.03.2012 21:55, schrieb Michael S:
Ergänzung: Die meisten LED-Leuchtmittel sind nicht für elektronische Halogen-Trafos geeignet.
--
Michael

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Michael,

Nee, so teuer sind die Dinger gar nicht. Ich hab von Pollin ein 12V 2A Steckernetzteil genommen und dann bei Ebay eine warmweisse LED-Lichtleiste mit 5 m Länge und alle 1,2 cm eine SMD-LED (AFAIR um die 20 Euro). Das ganze ist in einen durchsichtigen Kunststoff wasserdicht eingespritzt und auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband versehen. Den 5 m Streifen habe ich halbiert (lässt sich mit der Schere leicht machen, man muss eben dann wieder zwei Drähtchen anlöten) und parallel unter den Oberschränken in der Küche angeklebt. Der WAF ist enorm hoch. Meine Frau hat auf der anderen Seite des Herds auch gleich noch so eine Lichtzeile angemeldet.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.03.2012 22:24, schrieb Marte Schwarz:

Was hast Du dafür genommen? Oder war das schon ab Werk?
Gerald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gerald Oppen schrieb:

Gibt es alles fix und fertig. Zum Teil bauen sich die dummen Blagen das sogar unter Autos.
--
Mit freundlichen Grüßen | /"\ ASCII RIBBON CAMPAIGN |
Andreas Bockelmann | \ / KEIN HTML IN E-MAIL |
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Gerald

Gut, es waren 30 Euro...

http://www.ebay.de/itm/5M-600-SMD-LED-3528-Wasserdicht-Strip-streifen-leiste-band-Warm-Weis-12V-/250919994040?pt _Haus_Garten_Lampen_Licht_Leuchten&hash=item3a6bff42b8
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Martin!

...
Sowas in der Art habe ich bei mir in der Küche im Einsatz, allerdings von Reichelt. Das funzt wunderbar. Weniger Wärmeentwicklung bei gleicher Helligkeit.
Gruß Thorsten
--
Der Schrittmotor-Blog: http://www.schrittmotor-blog.de /
Thorsten online: http://www.ostermann-net.de/electronic
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, die werden es sein müssen. Aber...das kann flimmern, außerdem siehts eerie aus. Und von der angenehmen "Richtbirne" bleibt auch wenig übrig, aus jedem Pott werden Dich Dutzende flimmernder Augen anstarren. Ich täte das lassen. Strom spart es kaum. Bzw spart schon, aber ist auch deutlich funzeliger. Als Probe nimm ne blaue Plastiktüte und leg die über eine Halogen, laß die anderen aus. So etwa wirds sein. Ich hab nach solchem Experiment jedenfalls weiterhin Halogen-Spots über der Spüle :-)
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Schau Dir erst mal die negativen Bewertungen des Verkäufrs an...
Ich habe seit ein paar Wochen diese hier im Einsatz, und wir, das heißt auch meine Frau und Kinder sind alle zufrieden:
http://www.amazon.de/Goobay-30334-LED-Chip-Lampensockel-Leuchtfarbe/dp/B003E50S78
Es funktioniert aber nicht immer mit elektronischen Trafos, weil die LED zu wenig Strom ziehen. Ich habe es an verschiedenen Stellen versucht, und z.B. beim Badezimmerschrank flackerten die Lampen, weil da ein elektronischer Trafo drin ist. Mit einem richtigen Trafo funktioniert es super.
Grüße,
Frank
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja, und? Statistik ist nicht so Deine Stärke, was? Das Verhältnis zufriedener zu unzufriedenen Kunden ist bei dem von Dir verlinkten Amazon-Angebot erheblich schlechter. Und vermutlich kommt es mindestens aus einer vergleichbaren chinesischen Fabrik...
Karl
--
Es sprach der Pfaff' zum Fürsten:
"Halt' Du sie arm, ich halt' sie dumm."
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das Gute bei Amazon ist, dass dort das Produkt beurteilt wird.

Danke fuer den Tip. damit duerfte man zumindest an die Lichtleistung von 20W Halogenleuchtmittel heranreichen.
Uebrigens, wenn man dort weiterschaut, was andere gekauft haben, dann steht bei den guten Produktbewertungen oft der LED Typ 5050 SMD. Dazu findet man auch das Datenblatt mit den technischen Daten dazu. Vielleicht auch ein Ansatz, um zu einem brauchbaren Leuchtmittel zu kommen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Martin,

5050 SMD meint lediglich, dass die LEDs 5 mm * 5 mm Grundfläche besitzen und ohne beinchen direkt auf die platinenoberfläche gelötet werden wollen. Diese Angabe sagt gar nichts über den verbauten Halbleiter und noch weniger über dessen technische Daten.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.03.2012 20:25, schrieb Martin Kobil:

Ich habe sowas von ELV im Bad-Spiegelschrank im Einsatz, finde aber gerade genauen Typ nicht. Im direkten Strahlbereich ist die empfundene Helligkeit vergleichbar (gefühlt sogar besseres Licht), ausserhalb ist es bei der LED-Lösung dunkler, aber dafür gibt es dann die Deckenbeleuchtung. Ich habe es nicht bereut, bisher keine Ausfälle mehr und keine Gefahr durch Wärmeentwicklung.
Gerald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.