Kabel-"Blut" beschädigt Verteilung?

Hi,
hier im Haus tritt gerade folgendes Phänomen zu Tage:
Der Kunststoff in der etwa 15 Jahre alten Hagerverteilung wird extrem
spröde und das führt dazu, das die Metallschienen auf denen die Zähler sitzen aussreissen und rausfallen. Macht keinen guten Eindruck so :)
Ein Kollege erzählte mir als er das sah, das es vor einigen Jahren einen Kabelhersteller gab, der irgendwie mit anderen Isolierungen oder so experimentiert hat. Nachher kam dann raus, das wenn dieser Isolierstoff aus den Kabeln in die UV läuft, das den Kunststoff beschädigt. Angeblich haftet der Kabelhersteller immmer noch für die Folgekosten.
Hat irgendjemand der hier lesenden schonmal davon gehört?
bye,kai
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja.
Lutz
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.