Klingel soll Rundumleuchte schalten

Hallo, habe vor langer Zeit mal eine Schaltung beim Kollegen eingebaut die nicht so ganz "sicher" ist. Ich versuch es mal zu erklären.Also die Klingel ist direkt über der Tür, der
Klingeltaster natürlich an der Tür. Das heisst diese beiden sind an der Tür in Reihe geschaltet und gehen als 2 Drähte zur Verteilung wo der Klingeltrafo sitzt. An der Schaltung an der Tür kann man im Nachhinein nichts mehr ändern. Man muss sich also damit abfinden das nur 2 Drähte in den Keller zur Verteilung kommen. Ich habe diese einfache Klingelschaltung auseinandergerissen und statt des üblichen Klingeltrafos einen fetten Trafo (fragt mich bitte nicht nach den Werten) eingesetzt. In Reihe dazu habe ich ein Relais geschaltet. Also liegt die Klingel, das Relais und der Taster in Reihe zum fetten Trafo. Ich musste einen fetten Trafo nehmen, damit einerseits das Relais vernünftig schaltet und andererseits die Klingel auch noch ausreichend laute Töne von sich gibt. Hat jemand einen eleganteren Vorschlag um eine Rundumleuchte 230 V zusammen mit der Klingel zu schalten ?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Was meinst du mit "Fettem Trafo"? Wieviele Volt? Wenn der Trafo, der vermutlich kein kurzschlußfester Klingeltrafo ist, ausreichend abgesichert ist und die Spannung nicht gefährlich hoch (>42V) ist, dann spricht erstmal nichts gegen eine Reihenschaltung. Die Klingel enthält aber einen Unterbrecher und wird außerdem einen anderen Strom als die Relaisspule brauchen. Hier gibt es nach einer Messung Optimierungsmöglichkeiten. Wenn die erforderlichen Ströme stark unterschiedlich sind (10..20% sind egal), dann wird sich die Spannung ungünstig verteilen, man kann dann entweder beim Verbraucher mit dem geringeren Strombedarf einen Parallelwiderstand vorsehen (auf ausreichende Belastbarkeit achten) oder das Relais durch eines mit einer anderen Spulenspannung ersetzen, sodaß es den gleichen Nennstrom (Nennspannung/Spulenwiderstand) hat, wie die Klingel. Die Trafospannung muß dann ggf. auch angepasst werden, oder die Differenz an einem weiteren Widerstand in Reihe zu dem ganzen abfallen.
--
Martin

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Danke erstmal für die Antworten. Ich kann im Moment nicht bei Ihm vorbei um den Trafo nachzumessen. Es ist aber ein gewaltiger Brummer.Und der liegt jetzt so einfach im Zählerschrank rum. Also ich schätze mal wenn es mal ein Feuer gibt im Haus und so eine Laienschaltung ist im Zählerschrank, dann wird die Versicherung sich kaputtlachen.

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Und du hast keine Ahnung über die Spannung? Das glaube ich dir nicht. 10V - 50V - 100V - 1000V ? 10W - 300W? Da bleibt nur mehr die Frage, welche der Komponenten Klingel, Taster, Trafo, Relais denn am meisten nach verbrannter Elektrik stinkt?
--
Martin

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Martin, das ist schon ewig her. Ich müsste nächstes mal wenn ich mal zu Besuch bin nachmessen. Spannungsmässig tippe ich so um die 30 Volt und dann war es einer der so richtig Strom konnte. Aber wie gesagt ist schon lange her.

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
[Beschreibung einer spez. Klingelanlage] : Hat jemand einen eleganteren Vorschlag um eine Rundumleuchte 230 V zusammen : mit der Klingel zu schalten ? Du könntest auch eine Leuchte für Kleinspannung verwenden (z.B. die Teile die als Aufsteck(blau/gelb/rot)licht verwendet werden) Dann reicht es, diese parallel zur Klingel zu schalten.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Danke erstmal für die Antworten. Aber ich möchte natürlich die vorhandenen Geräte benutzen. Ausserdem kann ich ja nicht parallel zur Klingel...sonst wär es ja gar kein Problem
wrote:

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.