LED anstelle GlĂŒhbirnen - wie weit darf man in den Äquivalent Werten an Watt höher gehen.

Wie sieht es da mit LEDs in Luster mit geschlossenen Glaskugeln aus? Bei denen wurden meist matte Kerzenlampen E14 25W oder 40W verwendet.
60W und auch 100W gefunden.
<https://www.hornbach.at/shop/LED-Kerze-E14-60W-warmweiss-matt/10088962/artikel.html
PS: Momentan habe ich eine 40W Kerzenlampe durch eine Philips LED-Kerze E14 60W warmweiss matt ersetzt, die kommt mir eine Spur heller als die
--
Fritz



Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.12.2019 um 17:48 schrieb Fritz:


D.h. du darfst auch LED Leuchtmittel mit einer *Leistungsaufnahme* bis
sein, wenn statt normalen, mechanischen Schaltern, Dimmer oder Halbleiterschalter die Leuchtmittel schalten. Das ist jedoch eher selten. Dann kommt es auf die LED an und die Frage sollte nach Kenntnis der Dimmer bzw. Halbleiterschalter ein Fachmann individuell beantworten.



Diese LED hat lt. deinem Link zu Hornbach 6,5W Leistungsaufnahme.
wir doch alle alles besser in der Schule.
--
Thomas

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.12.2019 um 18:26 schrieb Thomas Einzel:

Bei Lampen ist das einzig relevante die Anzahl der Lumen, die geben an, wie hell sie ist. Dieser Quatsch mit den Wattangaben ist nur deshalb
da sie die thermische maximale Belastung der Leuchte angegeben hat. Bei LED spielt das (bei ca. 10facher Effizienz) keine Rolle mehr.
Gerd
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.12.2019 um 19:00 schrieb Kluger, Gerd:


:-)


sich zu den LEDs auch noch Kondensatoren gesellen. Das Ganze hat aber wohl eher akademischen Charakter, weil der Abstand in
--
Servus

https://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Christoph,



Verschmoren der Kunststoffkomponenten der Leuchte, das war es aber eben
halte man die tunlichst aus derartigen Leuchen fern. Solche ohne
Flimmern rechnen. Da derartige Leuchten aber vorzugsweise in Keller und
Marte
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

ss n
Die der Leuchte kaum jemals, bei denen des Leuchtmittels selbst sieht das sehr schnell sehr anders aus und die Halbleiter sterben wie Fliegen.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Sun, 22 Dec 2019 18:26:05 +0100, Thomas Einzel wrote:


Leistung.
So starke LED mit E27 Sockel findet man derzeit nicht - aber man kann
W Lichtleistung bei nur 7 W Leistung.

geschlossenen Lampe so warm, dass die Lebensdauer und Helligkeit deutlich leiden wird.
Martin
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.12.2019 um 19:02 schrieb Martin ?rautmann:

...




Ja.
E14 Kerzen LED, geschweige denn welche mit 60W oder 75W Leistungsaufnahme.
Man nimmt einfach an, dass ein Aufkleber "max. 60W" *Leistungsaufnahme*
--
Thomas

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.12.19 um 18:26 schrieb Thomas Einzel:









Genau genommen geht es um den Vergleich des Lichtstroms, die besagte Philips hat einen Lichtstrom von 806 lm bei einer aufgenommen Leistung von 6,5 W (was angeblich einer 60W
entsprechen.
da bei Ersatz durch LEDs mit deren Leistung gehen kann findet man nirgends, was meiner Meinung auch von der Baumform (offen / geschlossen)
<https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtstrom#Gl%C3%BChlampen
--
Fritz



Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Fritz schrieb:


Vergiss diesen 60W Wert. Hornbach zeigt bei Deinem Link eine Aufnahme von 6,5W. Diese 60W sollen nur eine grobe Vergleichshilfe der Helligkeit von
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.19 um 15:31 schrieb Gerd Schweizer:



a.) Wie sind die Temperatur Unterschiede am Schraubgewinde zw. Beiden
Verdrahtung betrifft. b.) Was halten die LED an Umgebungstemperatur aus - besonders wenn die
das kaum etwas aus, nur der Schraubfassung und deren Verdrahtung.
--
Fritz



Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2019 um 05:44 schrieb Fritz:




Birne oder am Sockel. Ich wohne in tropischer Zone mit dauernd hohen
auch Brandgefahr.
Interessanterweise konnte ich feststellen, dass 12V-LEDs (direkt an
geliefert werden und dann beim Betrieb auch recht heiss werden. Kann Dir aber nicht sagen, weshalb. Ich verwende im ganzen Haushalt nur 220V
an einem kleinen Solarpanel. Peter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
>> a.) Wie sind die Temperatur Unterschiede am Schraubgewinde zw. Beiden

macht


https://ledtipps.net/wirkungsgrad/#welcher-wirkungsgrad-ist-moeglich
| Der reale Wirkungsgrad aktueller LED Leuchtmittel liegt bei etwa | 30% bis 40%. ...
| verbaut sein. Beispielsweise erreicht die High-Power LED319A | von Nichia eine erstaunliche Lichtausbeute von 164 lm/W. Damit | weist diese einen Wirkungsgrad von knapp 47% auf. | Das ist aktueller Rekord in der Serienproduktion.
ein


und
>ich eher Bedenken von wegen Temperatur und auch Brandgefahr.
Wenn die Leuchte entsprechend gestaltet ist und wir nicht gleich von hoch dreistelligen Wattagen sprechen, braucht man diese Furcht wohl nicht zu hegen.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.12.2019 um 17:48 schrieb Fritz:

40 Watt LED einsetzen, falls du irgendwo so etwas bekommst. :-)
des Leuchtmittels.


Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.12.19 um 17:48 schrieb Fritz: => ignorieren.
LED-Leuchtmitteln wird diese Grenze aber niemals erreicht. => Deshalb kann man auch diese Zahl ignorieren. > Wie sieht es da mit LEDs in Luster mit geschlossenen Glaskugeln aus?
Da verrecken die LEDs ziemlich schnell, weil sie zwar bei Weitem nicht
moderate Temperaturen.

Das funktioniert mit LED wesentlich besser. Mehr als 10W LED Leuchtmitteln machen aber auch in nicht geschossenen Leuchten zuweilen


Marcel
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.12.19 um 20:06 schrieb Marcel Mueller:


Das ist mal eine klare Richtlinie.
--
Fritz
Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Am 25.12.19 um 15:08 schrieb Fritz:



Ja, eine klare Richtlinie, aber leider zu allgemein. Die 10 W
etwas zu viel.
meisten Lampen gibt es eine Angabe der maximalen Lampenleitung
die Badezimmerlampe 2 x 40 W angeben werden hast Du dann als Faustformel 2 x 4 W als Grenze. Bei einer Schreibtsichlampe mit 40 W (E14) sind das 4 W, bei 60 W (E27) immerhin schon 6 W. Aber am liebsten vermeide ich den geschlossenen Einbau
Deckenbeleuchtung eine nackte Fassung und einem einfachen Papierschirm (oben offen) und es ist ziemlich egal was da an Leistung drinnen steckt.
Das korrekte Ausrechnen ist mir zu anstrengend. Aber gehe
werden, alleine schon wegen der Elkos. Also sollte die Lampe
Wer ganz viel Lust hat, der kann auch gleich im Betrieb
und misst deren Temperatur sowie die Umgebungstemperatur. Diese Differenz kann man dann auf die Temperatur der Lampe im eingebauten und eingeschalteten Zustand aufschlagen.
durchlaufen und legt die Hand auf. Ist es noch angenehm handwarm, dann sollte es passen. Bleibt es sogar richtig cool ist Sorgenfreiheit angesagt. Bei meinen LED-Lampen
MfG
Uwe Borchert
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.12.19 um 17:48 schrieb Fritz:




Um es nochmal klar herauszustellen:
Lampenschirm, Glaskugel, was auch immer.
die die LED-Lebensdauer drastisch senken kann. Das ist dann auch eine Frage der Einsatzdauer. Immer nur ein paar Minuten sind kein Problem, bei Dauerbetrieb kann es schnell anders aussehen.
Gerald
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gerald Oppen wrote:

Stimmt zwar, aber wozu? Zwar sind sie sofort hell und deshalb nicht wie
und erreichen ihre Nennlebensdauer auch in Jahrzehnten nicht. An solchen Stellen, wie hier im fensterlosen Wohnungsflur mit Bewegungsmelder, habe
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.12.19 um 23:07 schrieb Axel Berger:



An exponierten Stellen wo man auch mit einer Leiter schwer hinkommt,
einsetzten, wenn man diese noch bekommt.
Im Esszimmer teste ich gerade ein bimmbare matte E27 LED Birne (100W
aber vernehmbar.
--
Fritz
Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.