LED "messen"...

System zum Schwanken bringen.
geschossen zum Deckeneinbau. Ganz schlicht, rund, leuchtendes Milchglas.
Angegeben mit 3W der beiliegende Treiber ist mit 1W angegeben...
Chinaware halt. Ist aber egal, denn die sind ausnahmsweise eh mal
deshalb dimmbar sein und auf 12V Basis funktionieren.
Daher fliegen die 230V Originaltreiber in die Kiste, und jetzt?
Wie bekomme ich raus in welchem Spanungsbereich diese Lampen betrieben werden? Auf den Treibern steht DC 6-20V oder so...
2835-150 173 6MM 503C (oder 583C)
erkennen, ebenfalls nicht ob die parallel oder in Serie oder eine Kombi davon verschaltet sind. Schneidmarkierungen fehlen ebenso, was mich an
bis sie knapp so leuchten wie mit dem Originaltreiber.
Messen mit dem Originaltreiber wird nicht gehen, oder?
schalte um mit 12V klarzukommen und dann dazu sowas
https://www.ebay.de/itm/PWM-LED-Dimmer-Schalter-Lampen-Birne-Streifen-Treiber-einzeln-Licht-DC-12-24V/401466110142?hash=item5d793eb0be:g:cXMAAOSwEEBaCZUG
verwenden.
Hab ich grobe Denkfehler drin?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 31.12.2017 um 12:35 schrieb Georg Wieser:

Dann einen anderen Treiber besorgen, der in diesem Spannungs- und Strombereich funktioniert und die geforderten 12V Eingangsspannung hat.

Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 31.12.2017 um 12:57 schrieb Hergen Lehmann:


Und dimmbar sein muss? Oder kommt untenstehender Dimmer auf sie




Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 31.12.2017 um 12:57 schrieb Hergen Lehmann:





Also gemessen am Ausgang des "Treibers" :-) 9V
Leuchte soll 3W haben?
bei 6V zieht sie schon rund 1A bei 9 ist sie irre grell, zieht 2A mehr hab ich mich nicht getraut.
kamen aus dem "Treiber" 9V und die Leuchte hatte die Helligkeit von 6V
ein Widerstand versteckt war?
Was jetzt genau da los ist, keine Ahnung. Ich tendiere dazu so einen China "LED-Dimmer" zu kaufen und mal die 6 Lampen parallel
Widerstand mit einzuschleifen?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.01.2018 um 18:55 schrieb Georg Wieser:


Offen oder mit angeschlossener LED? Der Treiber ist ja ein Strom- und kein Spannungsregler.





Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.01.2018 um 19:56 schrieb Gernot Griese:


Bei ganz normal angeschlossener und leuchtender LED-Lampe






Ich habe einen Kondensator und eine "Spule" gesehen... wie ein
vielleicht noch ein winziges schwarzes "Krabbeltier" irgendwo am Boden

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Am 31.12.2017 um 12:35 schrieb Georg Wieser:

davon hab ich ne ganze Menge im Haus eingebaut, hat jemand Bedarf an den beiliegenden China-Knaller-Netzteilen?
da steht bestimmt auch 300mA mit drauf, oder?
die LEDs funktionieren dann auch mit 350mA
im Auto dann z.B. sowas als Ansteuerung:
https://de.rs-online.com/web/p/led-treiber/7385654/
beachten, mit dem Adapter leider nur eine Lampe pro Adapter (bei 12..14V im Auto). Vielleicht findet sich auch ein Boost-Adapter, der dann mehrere Lampen in Serie treiben kann.
Stefan.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Georg Wieser schrieb:

Das deutet auf LED-Netzteil hin, also Stromquelle. siehe z.B. http://www.meanwell.com/product/led/LED.html




verwenden. Sicher nicht mit einem CV Labornetzteil betreiben.

Warum nicht? Vorallem STROM messen.


DC/DC-Module suchen.

--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 04.01.2018 um 17:40 schrieb Rolf Bombach:






funktioniert

Hab nur die Spannung gemenssen :-(




Und einfach einen Vorwiderstand einschleifen? Sollte ja jetzt kein
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Am 04.01.2018 um 19:33 schrieb Georg Wieser:


in Serie dimmbar anzusteuern:
https://www.reichelt.de/Treiber-fuer-LEDs/LDB-350L/3/index.html?ACTION=3&GROUPIDe81&ARTICLE 7839&START=0&OFFSET&
Control/Dimm probieren
Stefan.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ingrid meint, die 300mA-Version ist sogar hier lieferbar:
https://www.reichelt.de/Treiber-fuer-Printmontage/LDB-300L/3/index.html?ACTION=3&GROUPIDs43&ARTICLE 7838&SEARCH=LDB-30&START=0&OFFSET&
Stefan.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 05.01.2018 um 09:48 schrieb Stefan U.:






Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Georg Wieser schrieb:






--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.01.2018 um 19:12 schrieb Rolf Bombach:








Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.