LED Taschenlampe

Hallo!
Bitte Crosposting beachten und FollowUp setzen, wie es euch am
sinnvollsten erscheint. Ich konnte einfach keine passende
Taschenlampe-Gruppe finden. :-)
Also: Ich suche eine LED-Taschenlampe, die nicht nur in der Nähe schönes
helles Licht macht sondern auch so weit scheint wie eine 6D Maglite.
Lächerlich finde ich auch Lampen, die mit 3 oder vier AAA-Zellen oder
einer CR123A betrieben werden, die dann von der 3 oder 5 Watt LED in
max. 2 Stunden leergesaugt sind. Ich habe da schon einige Modelle
ausprobiert und kann irgendwie die Meinung, dass Krypton- oder
Halogenlampen Schnee von gestern wären, nicht nachvollziehen. Gibt es
denn keine LED-Taschenlapmen, die mit grossen Batterien betrieben werden
und auch eine höhere Leuchtweite haben? Im Internet wird ja immer gerne
mit "Sichtweite 2,5 km" geworben, was aber nicht die Leuchtweite meinen
kann.
Bye
Sven
Reply to
Sven Bötcher
Loading thread data ...
Gibt es sicher, doch bei LEDs ist die Ausformung des Reflektors nicht ganz so trivial, da sie nicht quasi kugelförmig abstrahlen wie eion Glühfaden.
Reply to
Ralph A. Schmid, dk5ras
Sven Bötcher schrieb:
Hallo Fup nach de.etc.haushalt
Es gibt für MAGLITE-Lampen jetzt superhelle LED-Einsätze, die etwa 80m weit leuchten. (nicht nur 80m weit sichtbar sind) Die Sichtweite ist pur Verarschung, denn selbst eine kleine Funzel kann man kilometerweit sehen wenn die Nacht stockfinster und klar ist. Interessant ist nur die Leuchtweite des Lichtkegels. Zum Bleistift gibts die 1Watt-Spezial LEDs bei
formatting link
hth, gh
PS: das nächste Mal wähle bitte selbst ein Fup damit nicht eine Vielzahl NGs zugemüllt werden.
Reply to
Günter Hackel
Dann dürften die Nachrüstsätze für die alten Krypton-Maglites ja gar nicht richtig funktionieren?
Bye Sven
Reply to
Sven Bötcher
Warum denn nicht? Die Erbauer müssen halt nur bissl mehr Hinrschmalz investieren, bzw. präziser fertigen...
Reply to
Ralph A. Schmid, dk5ras
"Ralph A. Schmid, dk5ras" schrieb:
Nun ja, so richtig das Wahre ist das nicht. Bei den einfachen Drop-In Replacements wird nur die alte Lampe gegen das LED-Modul getauscht, der Reflektor bleibt der gleiche. Und der passt nicht so gut für die Abstrahlcharacteristik einer LED. Durch die Fokussierbarkeit wird das etas gerettet, aber es bleibt ein Kompromiss.
Gruß Heinz-Juergen
Reply to
H.- J. Kronemeyer
["Followup-To:" header set to de.etc.haushalt.]
Was soll das praktisch eigentlich bringen?
Bei einer Austrittsflaeche von etwa einem Quadratzentimeter und einer Buendelung auf 60 m heisst das doch gleichzeitig, dass bei einer Entfernung von wenigen Metern der Leuchtfleck auch nur einen guten Quadratzentimeter gross ist? Willst du eine verstellbare Optik, die man auch mal auffaechern kann?
Das meiste sind nur Bastelloesungen, die passende Stromquellen mit passablem Wirkungsgrad anbieten.
Gerade im Fahrradbereich sind Ein- bis Dreiwatt-LEDs gerade recht interessant, dort hat man die passende Versorgung ueber den Dynamo griffbereit.
Schoenen Gruss Martin
Reply to
Martin Trautmann

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.