Leuchtstofflampen QualitÀt und Lichtfarben

Hallo,
gibt es in der QualitÀt der Leuchtstofflampen von Narva, Osram und Philips merkliche Unterschiede? Es geht mir hauptsÀchlich um normale 18W
und 36W Röhren. Ist z.B. Narva ĂŒberhaupt noch ein europĂ€ischer Hersteller, oder hat irgendein Noname Produzent auch China den Namen gekauft? An Lichtfarben interessieren mich hauptsĂ€chlich 840 fĂŒr normale Beleuchtung und 865 fĂŒr Pflanzen und Aquarien. Bin etwas am ĂŒberlegen, ob sich fĂŒr den Wohnraum bzw. den Schreibtisch Vollspektrumlampen (940, 965) lohnen wĂŒrden. WĂ€re nett, wenn jemand einige Erfahrungen posten wĂŒrde.
Bye, Robert
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Narva-Leuchtstofflampen werden von der NARVA Lichtquellen GmbH + Co. KG in Brand-Erbisdorf hergestellt, sind also Made in Germany. Die QualitĂ€t ist IMO mit Osram und Philips vergleichbar bei geringerem Preis. Sogar Elektrodenschilde spendiert Narva seinen Leuchtstofflampen (Colourlux plus). Daß das keine SelbstverstĂ€ndlichkeit ist, mußte ich letztens bei Sylvania (Luxline plus) feststellen.

Mit "Vollspektrum"-Lampen habe ich keine Erfahrung. Nur ein paar Hinweise:
- Die Lichtfarben 9xx haben gegenĂŒber den Lichtfarben 8xx einen ca. 30% geringeren Lichtstrom bei gleicher Leistung.
- Höhere Farbtemperaturen erfordern höhere BeleuchtungsstÀrken, damit der Raum nicht fahl wirkt.
Christian.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.