Phasendifferenz aus gemischtem Signal?

Hallo NG,
wenn ich zwei kanäle habe, beide mit gleicher frequenz aber
unterschiedlicher Phase, ich aber nur an das gemischte Signal
herankomme, kann ich daraus die Phasendifferenz bestimmen?
Vielen Dank im Voraus!
MFG
Markus Sons
Reply to
Markus Sons
Loading thread data ...
"Markus Sons" schrieb im Newsbeitrag news:db3lfn$h1e$ snipped-for-privacy@news1.nefonline.de...
Tach!
Ja, das geht. Du musst aber die Amplitude der beiden Einzelsignale und des Gesamtsignals kennen. Dann gilt: (mit Gesamtamplitude A, Einzelamplituden beide B) Phasendifferenz = arccos((A²-2B²)/2B²)
Das hat überraschende Ähnlichkeit mit dem Kosinussatz ;-)
Reply to
Thomas Dederichs
Markus Sons schrieb:
Tja, das bedeutet wohl, dass bei gleicher Signalamplitude der 2 Kanäle im 0 Grad-Fall die Summe dee Amplituden und im 180 Grad-Fall exakt Null auf der Summenleitung liegt. Demnach hättest Du nur die Signalamplitude auszuwerten. Falls die beiden Trägersignale undefinierte Amplitudenverhältnisse haben und "nur" Sinussignale sind, sieht's evtl. schlecht aus.
Gruss Udo
Reply to
Udo Piechottka

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.