Schalterstellungen über USB-Port abfragen.

Hallo Marte,
ich kann keinen Verweis auf die Serial.dll erstellen. Es erscheint die Fehlermeldung "Verweis auf die angegebene Datei kann nicht hinzugefügt
werden." Kennst du das Problem
Ich habe WIN XP Prof und VB 6.0
Gruß Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Mangold schrieb:

Nein, nicht Marte, ich antworte trotzdem. Kenne VB6 nicht aber vielleicht suchst du mal nach kleinen Beispielen oder Projekte in VB, welche auf die serielle Schnittstelle zugreifen. Beim kurzen googeln bin ich z.B. auf http://www.lvr.com/serport.htm gestoßen
zitat:
Visual Basic 6
In Visual Basic 6, use the MSComm control included with the Professional and Enterprise editions. Visual Basic's Learning Edition doesn't include MSComm. But you can use the freeware XMComm ActiveX control, which wraps the MSComm32.ocx. Many other useful utilities, including a Virtual Null Modem & Virtual Data Monitor and a Remote Serial tool. From Richard Grier's Hard & Software.
Das wäre eine Alternative zu der Elektor dll. btw. Du hast schonmal eine dll verwendet? HTH Andy
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja und ich dachte ich hätte sie genau mit dem gleichen Programm eingebunden. Möglicherweise habe ich hier nur die "Learning Edition".
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Thomas,

Nein, ich hatte es mit Purebasic gemacht und das hat ohne Stress auf Anhieb geklappt (nachdem ich die Delphisourcen verstanden hatte). DLL einfügen war aber nie ein Problem.

Mit VB hatte ich nie zu tun.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Dann halt einen Joystick.
--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de
HTML mails will be forwarded to /dev/null.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Da weiß ich aber immernochnicht, wie ich das Signal abfrage.
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Mangold schrieb:

Der totale Overkill, der allerdings dann auch funktioniert, wären Fertigmodule a la Labjack. http://www.meilhaus.de/vergleichstabellen/labjack-das-usb-mini-messlabor / Nur digital: http://www.elv.de/output/controller.aspx?cidt&detail &detail2Y26 Zum selber was rumbasteln, leider IMHO zu teuer: http://elmicro.com/de/iowarrior.html usw. Notfalls mal google bemühen, bei noch mehr Not mal in dse anfragen. Auch bei Elektor gibt es immer mal wieder was in diese Richtung. Achtung, bei allen Billigheimern gibt es keine galvanische Trennung, was, wenn es nur um Abfrage von Schalterstellungen geht, egal wäre.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Rolf

Das sind interessante Quellen. Ich habe mir aber schon das USB2Seriell und das USB2Gameport gekauft. Mein Problem besteht eigentlich nur noch darin, an welchem Port (Ardesse) ich das Signal abgreifen kann. Hast du da eine Ahnung?

Was heißt dse in Langform?
Gruß Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.08.2007, 15:07 Uhr, schrieb Thomas Mangold

... "dem schlechten Essen?" ;))
Im Ernst: de.sci.electronics . Also sozusagen nebenan. Hier in d.s.i.e. sind tendenziell mehr so die Grobelektriker beheimatet. Ohne jetzt irgendjemand zu nahe treten zu wollen. :)
Ansgar
--
Mails an die Adresse im Header erreichen mich - oder auch nicht. Nützliche
Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Thomas,

Wenn Du den USB2Seriell installierst, bekommst Du den COM-Port im Gerätemanager angezeigt. In den erweiterten Eigenschaften dieses COM-Ports kann man die Nummer auch explizit vorgeben (Win2k und XP). Es gibt einige Wandler, die unterschiedliche Ports aushandeln, je nach dem an welchem USB-Steckplatz sie eingesteckt wurden, das kann manchmal nervien, ist aber nicht wirklich tragisch. Ich hatte bei meinem Aufbau automatisch nach dem entsprechenden Port gesucht. Eine Statusleitung, die normalerweise immer auf low zu sein hat, liegt bei meiner Schaltung immer auf High. Also eine Schleife vorab, die zunächst mal durchzählt, und testet, ob es einen Port mit dieser Nummer überhaupt gibt und falls es einen gibt, testet, ob an diesem Port die Statusleitung auf High bleibt. Zur findigen UNterscheidung mehrerer Module würde sich hier ein 555er mit der Frequenz A und auf dem ánderen mit Frequenz B ... anbieten. Dann müsste es schon sehr dumm laufen, wenn die Module verwechselt würden.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Rolf,

119 Euronen fuer einen UE3 sind aber viel. In USA kosten sie $99:
http://www.labjack.com/labjack_u3.php?prodId %
Ist hier aber wirklich Overkill, es sei, Thomas haette spaeter noch weit mehr vor.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Nein ich will wirklich nur die Schalterstellung von zwei vielleicht drei Schalter abfragen. Ich habe das schonmal mit der Gameportschnittstelle gemacht, Dazu habe ich die dlportIO.dll eingebunden. Das geht jetzt nicht mehr, weil es keinen Gameport mehr gibt. Bei einem Adapter USB2Gameport weiß ich nicht, welche Adresse ich für den in USB umgewandelten Gameport angeben soll. Beim Gameport direkt war es glaube ich 01FF, Eigentlich müsste das doch möglich sein. Andere Geräte, wie eine alter JoyStick muss doch auch funktionieren.
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Mangold wrote:

Normalerweise kann man im Device Manager (unter Control Panel -> System) nachsehen, wo er rauskommt. Jedenfalls geht das fuer virtuelle COM Ports ueber USB.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Mangold schrieb:

Na das sollte ja kein Problem darstellen. Wenn der Adapter dran ist und der Treiber installiert wurde, müsste der ja in der Hardwarekonfig. auftauchen. Und wenn dort die Adresse nicht sichtbar ist, würde ich es einfach mal auf den Standardadresse probieren.
Mir ist jetzt recht unklar wo jetzt das Problem liegt. Du hast jetzt 2 Optionen, der USB-Gameport oder USB-seriell. (Ich würde letzteres nehmen da die Dinger für <5¤ zu bekommen sind)
Falls du USB2SERIELL wählst: Ding anstecken, Treiber installieren, die 2 Schalter ggf. mit Pullups dranhängen und Terminal installieren, welches die Statusleitungen anzeigt. TeraTerm kann das (glaube ich). Und dann sehen, dass die vorerst mal läuft.
Und anschließend gibt es nun zig Möglichkeiten mit dlls, Windows API, ActiveX uvm. die Bits in DEIN Programm mit deiner Programmiersprache auszulesen. HTH Andy
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Andreas,

Ich weiss ja nicht, wie das bei Euch ist. In USA gibt es USB-RS232 Adapter guenstig nur ueber Bestellung und dann kommen ordentlich Versandspesen drauf. Habe mal einen im Computergeschaeft gesehen und die wollten um die $40 dafuer. USB-GamePort gibt es m.W. dagegen sogar bei Walmart.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Welche ist das? Diejenige, die mit dem Gameport auf des Soundkarte funktioniert ist es jedenfalls nicht.

Ich finde in den Systemsteuerungen ein ICON das heißt Gamecontroller, wenn ich es öffne finde ich lediglich Geräte: USB Adaptor, Status OK, sonst nichts.
Im Gerätemanger finde ich den Port nicht.
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Thomas,

Hast Du auch unter System -> Hardware -> Device Manager nachgesehen? Oder wie immer das in Deutsch heisst.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Joerg,

Ja! (Systemsteuerungen>System>Hardware>Gerätemanager) Da gibt es Anschlüsse (Lpt und Com) und Audio- Video udn Gamecontroller unter diesen Einträgen finde ich nichts, was nach einem Port aussieht, bei dem man eine Adresse angeben könnte
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Mangold wrote:

Hmm, also bei mir kann ich dann ueber das Unter-Menue "Advanced" bis zur Hex-Adresse gelangen.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Das kann ich bei Resourcen, aber nur bei Com oder Lpt, nicht bei den virtuellen Com oder Lpt und schon gar nicht beim Gameport, der über einen USB-Adapter angesteuert wird.
Für die Soundkarte finde ich so einen Bereich, aber da ändet sich nichts, wenn ich an dem Adapter die Schalterstellung ändere.
Dann finde ich in den Systemsteuerungen noch den "HID-konfromer Gerätetreiger" und USB-HID Da gibt es jeweils Gerätekennungen und Hardwareerkennung. Da müsste ich doch irgendwie die Signale abfragen können.
Thomas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.