Verkauf von KVGs seit 2006 verboten?

Hallo,
Bin ich mal wieder ber Marketinggeblubber gestolpert, oder drfen KVGs seit 2006 wirklich nicht mehr verkauft werden?
Siehe: http://www.0800support.at/energieeffizienzadapter.pdf
Ich bin habe gegen Ende 2006 definitiv noch zwei Lampen mit KVG ganz regulr ber den Baumarkt kaufen knnen.
Gerade auch deshalb nicht uninteressant, da hier ja vor wenigen Tagen jemand von billigen "flackerfreien" OBI-Rhrenlampen berichtet hat.
Werden jetzt wirklich auch in Deutschland EVGs in Baumrkten verkauft? Wenn ja: Sind die billigst-EVGs wirklich besser wie KVGs?
CU
Manuel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Manuel Reimer schrieb:

Geblubber, lediglich KVGs mit der schlechtesten Effizienzklasse dürfen nicht mehr verkauft werden.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Manuel Reimer schrieb:

Ich hab letztlich ein neues KVG von ABB gekauft, um ein durchgebranntes Billigst-EVG zu ersetzen.Gibt es also wohl weiterhin.

Nein! Die Mistteile in den 36W-O**-Leuchten halten geschätzte 6 Monate normalen Betrieb, dann flackert es heftig (Elko geplatzt) und nach einer halben Stunde zerlegt es das Teil dann weitestgehend (Transistoren gesprengt, mehrere Leitbahnen verdampft, L16 geschmissen, Sicherung war keine drauf). Zudem tut das Teil der Röhre gar nicht gut, denn in der Zeit (geschätzt: unter 2000h) hat die schon 3-4cm breite schwarze Bänder am Ende.War eine gute NDL-Philips, die daher erneuert und in die Garage versetzt wurde. Da hab ich lieber ein KVG (und wenns ein gutes ist flimmert die Röhre nichtmal wahrnehmbar, mit den ganz billigen tut es das dauernd)...Die halten normalerweise Jahrzehnte und müllen die Röhren nicht allzu vorzeitig. Für die Metallwerkstatt muss ich mir aber mal ein gescheites EVG (taugt Osram?) holen, wäre echt vorteilhaft zumindest bei der Leuchte über den Maschinen.
Gruß, Robert
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Fri, 22 Feb 2008 15:18:00 +0100, Robert Obermayer

Du meinst die eleganten Leuchten von OBI für 3,98? Ich habe sie trotz Bedenken(siehe Unten) wegen der eleganten Ausführung gekauft, aber nur 2.

Ich hatte vor einiger Zeit 3 Aehnliche gekauft, allerdings zu wesentlich höherem Preis, die Röhren lebten nicht lange und jetzt leben auch die Leuchten nicht mehr, dann habe ich noch 2 Designleuchten gekauft(mit T5 Röhren), sehr teuer, da fiel eine Röhre auch nach kurzer Zeit aus(wurde mir ersetzt), und dann fiel die Leuchte aus, wurde mir auch ersetzt. Ich habe uralte Leuchten mit kVG, da ist noch keine ausgefallen.
Ernst
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Robert Obermayer wrote:

Ja, eins muss man den KVGs lassen: Sie halten ewig. Wie halt meistens bei primitiver Technik. Wo wenig Elektronik ist, kann auch wenig kaputt gehen.

Ich habe mit Osram und vor allem deren Kundendienst bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Günstig kommst du über EBay an die Osram-EVGs.
Allerdings kannst du zum Ausschalten des Stroboskopeffekts auch zwei Röhren mit KVG in Duoschaltung betreiben.
Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Duoschaltung
Kann eigentlich der Stroboskopeffekt immer noch auftreten, wenn in der Nähe noch andere Röhrenlampen mit KVG betrieben werden? Schaltet dieses "Fremdlicht" den Vorteil der "flackerfreien Beleuchtung" wieder aus?
CU
--
Überwachungsstaat bald Realität? Jetzt handeln! www.stasizwopunktnull.de
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯ ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Mon, 25 Feb 2008 08:00:20 +0100 schrieb Manuel Reimer:

Das Verschleißteil ist da der Starter.
Ich habe allerdings auch schon Billigleuchten gesehen, bei denen das Vorschaltgerät im Betrieb zu heiß wurde. Das hat die Isolation der daran vorbeiführenden Drähte nicht verkraftet. Erst roch es so merkwürdig verschmort, dann löste der Fi aus.
Gruß Lennart
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Wahrscheinlich halten sie geschtzte 6 Monate und 1 Tag. Eigentlich klar, in den ersten 6 Monaten nach dem Kauf wird davon ausgegangen, dass ein Mangel bereits bei bergabe der Ware vorgelegen hat. Der Hndler muss ggf. das Gegenteil beweisen - oder den Mangel beseitigen. Ich werde das mal im Auge behalten, habe meine 9 Leuchten am 10.1.08 gekauft ;-) Gru Ulf
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Manuel Reimer schrieb:

+ NACHRÜSTUNG: So einfach wie ein Lampenwechsel Die im Beleuchtungskörper verbleibende Drossel schützt Elektronik vor Stromspitzen
Was soll der Käse bitte sein? Iniwefern soll sich der Wirkungsgrad denn bitte verbessern, wenn die Drossel mit ihrem riesigen Kupferwiderstand da bleibt, man aber noch mehr Zeug dahinter schaltet das ebenfalls eine Verlustleistung hat?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Robert Obermayer schrieb:

Das Problem der Drossel ist bei einfachen KVGs die hohe Blindleistung (cos phi z.T. bei 0,45). Die kann man schon korrigieren obwohl die Drossel im System bleibt. Bessere KVGs machen das ja auch und erreichen dann sehr gute Daten trotz Drossel.
Für Privatnutzer ist das aber ohne Belang, da Hausstromzähler nur Wirkleistung zählen. Deshalb hatten bisher weder Hersteller noch Käufer solcher KVGs ein ökonomisches Interesse die Blindleistung zu reduzieren.
Gruß Ole
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ole33,
Du (ole7700) meintest am 23.02.08:

Für Privathaushalte: wieso ist das ein Problem? Für Grossabnehmer: dafür gibt es die Duo-Schaltung.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallöchen
Helmut Hullen schrieb:

Darf ich mich zitieren:
"Für Privatnutzer ist das aber ohne Belang, da Hausstromzähler nur Wirkleistung zählen."

Richtig.
Gruß Ole
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Der cos phi hat nichts mit dem Wirkungsgrad zu tun, der bleibt gleich ob das kVG den cos phi kompensiert hat oder nicht.
Ernst
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallöchen
Ernst Keller schrieb:

Aus Sicht des Verbrauchers mag das stimmen. Aus Sicht des Energieerzeugers bewirkt ein schlechter cos phi aber zusätzliche Verluste.
Wenn eine 58W Leuchtstofflampe mit 160VA Scheinleistung im Netz hängt, zieht sie auch einen entsprechenden Strom. Ich könnte mir vorstellen, das dies auch in der Drossel zu höheren Verlusten führt.
Gruß Ole
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ole33,
Du (ole7700) meintest am 23.02.08:

Deswegen gibt es ja die TAB.

Könntest Du Deine Vorstellung mit Zahlen unterfüttern?
Die Scheinleistung ist übrigens eine rein virtuelle Grösse, sie ist u.a. nicht messbar. Und ein cos phi von 0,36 (in Deinem Beispiel) dürfte derzeit an realen Leuchtstofflampen nicht feststellbar sein.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen schrieb:

Produkt aus Spannung und Strom. Strom gemessen mit zB Dreheiseinstrument.

Liegt der bei Drosseln (nicht SingD.) um 0,8
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, horst-d.winzler,
Du (horst.d.nospamwinzler) meintest am 23.02.08:

Eben: nicht messbar. Ähnlich virtuell wie z.B. pi mal Daumen.

Er meinte das Gesamtsystem, nicht einzelne Komponenten. Bei einer Drossel erwarte ich einen erheblich kleineren cos phi.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen schrieb:

Und wie nennt sich dann das Produkt deiner Ansicht nach?
Du kennst aber den Zusammenhang zwischen Schein-,Wirk- und Blindleistung?
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Horst-D.Winzler,
Du (horst.d.nospamwinzler) meintest am 23.02.08:

Ja. Und ich weiss, was messbar ist.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen schrieb:

Und?
Dir ist der Unterschied zwischen "mebar" und "irekte Meverfahren" schon klar? Das nur, damit es keine Miverstndnisse gibt ;-)
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-D.Winzler schrieb:

mu natrlich indirekte heien.
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.