Was ist ein "Feuchtraum" ?

Hallo,
was gilt als Feuchtraum (außer Bad o.ä.)?
Garage? Schuppen? Stall? Dachboden? Dachboden vom Stall?
Gruß, Martin

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Martin Eckel schrieb:

Wae es nicht so, daß Badezimmer gerade nicht als Feuchträume gelten?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb:

Sind es eigentlich schon, aber da es spezielle Normen für Elektroanlagen in Badezimmer gibt greift die allgemeine Norm nicht.
Von der 0100/737 in der neuesten Fassung gibts sogar eine Leseprobe die das beinhaltet:
http://www.vde-verlag.de/buecher/leseprobe/lese2772.pdf
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Eckel schrieb:

Ein Bad ist KEIN Feuchtraum, oder hast du zu Hause im Bad Lichtschalter, Steckdosen etc in Feuchtraumausführung? Als Feuchträume gelten Waschküchen, Kellerräume, Garagen und ähnliches.
Andreas
--
Opossum
Kuchenminister für Tier-und Unartenschutz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Kaube-Kuchenminister für Tier-und Unartenschutz schrieb:

Was ist ähnliches? Ich habe hier einen Schuppen, gut durchlüftet weil keine dicht schliessenden Türen (Brettertore). Wenn ich da unters Dach Lampen hänge, dann werden die bestimmt niemals feucht (außer wenns durchregnet *g*).
Ist das nun Installations-Vorschriften-Mäßig ein Feuchtraum oder nicht?
Gruß, Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Kaube-Kuchenminister für Tier-und Unartenschutz wrote:

Sowohl "Feuchtraum" wie auch "Feuchtraumausführung" ist nur Handwerkermundart und kein die Problematik abschließend definierender Begriff.
Jenseits von IPx0 schützt jede Schutzart gegen bestimmte Klassen der Einwirkung von Wasser, kann also in Feuchträumen eingesetzt werden, in denen maximal nur der entsprechende Fall auftritt.
Welche erforderlich ist, ergibt sich letztlich aus den Umständen des Einzelfalls - die Unterflurdose im nass gewischten Büroraum (entschieden kein Feuchtraum) sollte tunlichst IPx6 sein, eine hoch montierte Hängelampe in der Waschküche (Feuchtraum) braucht kaum mehr als IPx1...
Gruß Sevo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Kaube-Kuchenminister für Tier-und Unartenschutz schrieb:

Warum gilt der Heizungskeller, der Öltank, Brenner und Zentralstaubsauger enthält als Feuchtraum? So trocken wie dort ist es nirgends sonst. Oder sind das nur einfache Aufputzschalter und Steckdosen mit Klappdeckel?
Marc
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marc Fehrenbacher schrieb:

Vielleicht solltest Du einige Flaschen Wein dort aufbewahren, damit es nicht gar so trocken dort ist :-) Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Hallo,
und was ist mit der Zentralheizung und ddem Wasseranschluß zum Nachfüllen von Wasser in die Heizung? Ein Ablauf wenn man mal entleeren muß sollte es auch geben.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen schrieb:

Ok, der Hauptwasseranschluss liegt im Raum. Aber dank Belüftungsrohr nach außen, damit das Kamin schön durchziehen kann, weht immer ein Lüftchen und die Heizung ist dank Warmwasserbereitung auch immer etwas warm. Naja, egal.
Marc
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.