Widerstand 40W Gluehbirne

Harald Wilhelms schrieb:


Schwachstrom also. Ich hab das Glück, dass die Versorgung eines Kompressors aus unerfindlichen Gründen über eine Kabelpritsche in meinem Labor verläuft. Beim Anlauf rappelt es sehr deutlich in der metallischen Pritsche. 3x600A über "Sanft- anlauf", ich nehme mal an, der zerhackt nochmals künstlich den Sinus. Bis jetzt hab ich aber keine elektrischen Störungen beobachtet, obwohl viel Messzeuch im Einsatz ist, inklusive Thermoelemente usw.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Tja, das war bestimmt eine 4 x irgendwas² Du wirst Dich wundern, was Du mit einer üblichen Stromzange so auf einer vieradrigen Hauptzuleitung messen kannst. Ich nenne es "vbagabundierende Ausgleichströme". In einem Mehrfamilienhaus: Steigleitung (als ganzes gemessen) 6A, stark schwankend Auf der Wasserleitung liefen die dann zurück (DLEs im Haus). Immerhin beruhigend, ist es doch ein Zeichen für gut vermaschten, niederohmigen Potenzialausgleich. Wenn auf der Hauptzuleitung auch ein Summenstrom von sagen mir mal 10A gewesen ist, wow, das ist natürlich ne schöne Schleife.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Besonders gut sind da Installationen aus der Frhzeit der Elektrik... L und N separat auf Isolatoren gespannt. So gesehen vor 4 Wochen in einem Bauernhof in Obersterreich. Installationsjahr 1905, Auerbetriebnahme nicht vorgesehen ;-)

*brrr* erinner mich nicht dran... Wobei im Alltagsleben das statische Feld der Leitung vernachlssigbar ist, interessant wird es bei dem, was manche Loks draus machen. Ich hab 1 1/4 Jahre in einem Bro 50m Luftlinie von der Sdbahn (eine der am dichtesten befahrenen Bahnstrecken sterreichs) gearbeitet. Jedesmal wenn eine Umrichterlok der Baureihe 1016/1116 (Siemens-Krauss- Maffei) vorbeikam fingen bei allen CRTs die Bilder zu tanzen an.
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ragnar,
Du (texas.ranger) meintest am 12.09.08:

Und die Schwalben sitzen auf den Drähten ... hier gesehen in einem Kuhstall, bei dem die Decke so eine Art Rundgewölbe war, mit jeweiliger Spannweite von etwa 1,5 Meter.

Ein Bekannter war in der Entwicklungsabteilung eines grösseren Herstellers von Papier- und Folienproduktionsanlagen beschäftigt. Ab und zu fiel die Steuerung unmotiviert und nicht reproduzierbar aus. Das Verhalten war seit Monaten bekannt und ungelöst.
Irgendwann schaute er (pflichtwidrig) aus dem Fenster statt auf die Anlage, als sie mal wieder Amok lief. Und da sah er auf dem benachbarten Rangierbahnhof eine dicke E-Lok vorbeifahren. Und er zog den richtigen Schluss ...
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen schrieb:

Er hat den Beruf gewechselt, Jugendtraum realisiert?
SCNR, Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 13 Sep., 09:13, snipped-for-privacy@hullen.de (Helmut Hullen) wrote:

Naja, im Haus sind die Adern isoliert (Gummi und Textilgewebe).
http://i17.photobucket.com/albums/b82/W_e_St/Jaegerhof/IMGP0834.jpg
http://i17.photobucket.com/albums/b82/W_e_St/Jaegerhof/IMGP0835.jpg
Das zweite Bild ist wohl der beste Beweis dafr, da die Anlage in Betrieb ist...
Sowas gibts dort auch:
http://i17.photobucket.com/albums/b82/W_e_St/Jaegerhof/IMGP0842.jpg

Ja, die Strfelder von den Dingern sind alles andere als ohne... und es betrifft anscheinend nur relativ neue Loks (max. 15 Jahre alt). Die Thyristorloks aus den 70erjahren und gleich alten E-Triebwagen mit herkmmlicher Steuerung (Trafo mit mehreren Abgriffen und elektromechanisches Nockenschaltwerk) verursachen keinerlei Strungen auf den Monitoren.
Interessant wre, wie sich die Dieselversion (2016) in dieser Hinsicht verhlt.
Nebenbei bemerkt sind die erwhnten Loktypen in Tschechien und der Slowakei nicht zugelassen, weil das dortige Signalsystem teilweise die Strstrme nicht verkraften wrde.
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ragnar Bartuska schrieb:

Das Bild verdunkelt sich leicht?
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das hngt dann allerdings vom Zustand der Fenster ab ;-)
sg Ragnar
PS: OT: in manchen Foren in denen ich mitlese gbe es schon lngst seitenlange Beschwerden von Leuten, deren Ironiedetektor nicht richtig justiert ist...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ragnar Bartuska schrieb:

Daher hatte ich gerade vor 2 Stunden die Fenster des Dieselmotors gereinigt. Waren ziemlich trüb und grau. Jetzt sieht man wieder gut durch.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach schrieb:

Dieselmotor mit Fenster. Warum nicht. Gibs sowas auch für Benzin?
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler schrieb:

Für Forschungszwecke schon. Ist, BTW, kein richtiger Dieselmotor sondern "nur" der Zylinderkopf davon und etwas vom Brennraum, also ohne Kolben. Druck wird statisch erzeugt. Fenster immerhin 10 cm Durchmesser, aber immer noch wenig im Verhältnis zur Zylinderbohrung von 96cm (IIRC, hab nicht nachgemessen). http://www.wartsila.com/Wartsila/switzerland/docs/locals/switzerland/press_releases/Medienmitteilung_HERCULES.pdf
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach wrote:

Na, das ist doch mal Hubraum!
vG
--
Ceterum censeo Popocatepetlum non in Canada sed in Mexico situm esse.

<http://einklich.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Erinnert mich an einen Artikel vor kurzem in der Wochenend-SZ, wo es um die ersten Autorennen in Frankreich ging, bzw. heute eben das entsprechende Oldtimer-Rennen. Muss so 1910 rum gewesen sein. Die Karren hatten so knapp 100 PS, vier Zylinder und gut 12 Liter Hubraum. Und damit Bei 1500 1/min ein geschätztes Drehmoment von 1000 Nm...
Ansgar
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Ansgar Strickerschmidt schrieb:

Das einzige, was besser ist als viel Drehmoment, ist noch mehr Drehmoment!
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Fri, 12 Sep 2008 18:59:40 +0200 schrieb Franz Glaser (KN):

Die führt schon ohne Transienten zu lustigen Effekten. Als wir eines nebligen Morgens in Harburg die Dampfloksonderfahrt beginnen wollten, überlegte ich, ob ich zum Nerven- oder Augenarzt müsse, weil die ganze Luft um mich herum flackernd leuchtete. Da aber auch andere Leute mit offenem Mund das Spektakel beobachteten und die Flackergeschwindigkeit mit der Bahnstromfrequenz übereinstimmen konnte, bin ich dann nicht zum Arzt gegangen. War aber wohl eher ein kapazitiver Effekt.
--
Gruß, Mathias Bölckow
http://www.mathias-boelckow.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Irgendwie passt es _nicht_ zum Thema, aber irgendwie passt es _doch_:
Ich habe Verwandtschaft etwas weiter weg, die ich gestern besucht habe. Dort war im Flur ein Taster abgeklebt. Ich: "Wieso?" Sie: "Der ist kaputt. Wenn man den drückt, dann fliegt die Hauptsicherung raus" Ich: "Der FI-Schalter? Ist der neu eingebaut worden?" Sie: "Ja, der musste rein, hat unser Elektriker gesagt. Aber wenn ich das Treppenhauslicht OBEN anschalte, dann geht das. Komisch, nicht?" Ich: "Lass mal gucken."
OK, das Ergebnis: Tasterschaltung mit zwei Tastern. Stromstoßschalter ist oben eingebaut. Oben ein Taster im Flur, unten ein Taster im Flur. Obiger Taster wird von der UV des OG versorgt, unterer Taster von der UV des EG (!). Wenn man oben den Taster gedrückt hält, liegen am unteren Taster (natürlich, die Chance war ja 2:1) 400V an. Und wenn man dem FI des Erdgeschosses die paar mA für das Relais klaut, dann löst der natürlich aus.
Pikant: Am unteren Taster kommt ne 3x1,5 "0" Leitung an, bei der alle drei Adern gebrückt sind und als Tastdraht benutzt sind. Also einfach nur am Stromstoßschalter neu verklemmen und gut is - dachte ich. Der sitzt nämlich NICHT in der UV, und es ist euch keine Abzweigdose zu finden. Auch in den Schalterdosen Fehlanzeige. Das Tickern kommt irgendwo aus dem Deckenbereich. Die Hausherrin erinnert sich: "Die Elektrik im OG hat mein Mann damals selbst gemacht." Ein Anruf bei dem scheidet aus, die machen gerade ne hässliche Scheidung durch. Weiteres Suchen (akustisch und mit Leitungssucher)und das Sichten von Photos des Umbaus bringt die fürchterliche Gewissheit: Der Trottel hat die gesamte Verschaltung in Abzweigdosen gemacht, die sich in der Kehlbalkenlage befinden. Man müsste nun die Bodendielen im Dachgeschoss abreißen, um die Schaltung gerade zu biegen! Es läuft nun auf eine Funklösung hinaus, glücklicherweise habe ich in beiden Schalterkombinationen einen N zur Verfügung.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Carsten Schmitz schrieb:

Da ist Scheidung wirklich die einzige Möglichkeit.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz wrote:

Ein Wuuunder - der Musikant schreit nicht nach dem Staatsanwalt!
--
Seht mir doch diese Überflüssigen! Sie stehlen sich die Werke
der Erfinder und die Schätze der Weisen: Bildung nennen sie
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) schrieb:

Altersweisheit ??
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "Horst-D.Winzler" schrieb:

Bei Franze? Diese Zwischenphase hat er übersprungen, der ist geradewegs in die Debilität gelaufen.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.