Zwei Phasen Gleichrichtung

Hallo Leute,
nur aus technischem Interesse:
wenn man einen Kondensator über eine Diode lädt, dann erreicht dieser bei 230 Volt Wechselstrom eine
Spannung von 230 * Wurzel aus 2, also 230 * 1,414 = ca. 325 Volt (die 0,7 Volt Diodenspannung lassen wir der Einfachheit halber weg)
Wenn ich statt des Neutralleiters eine andere Phase nehme, dann habe ich ja auf der Wechselspannungs- seite ca. 400 Volt Effektivspannung.
Welche Spannung erreicht da der Kondensator?
230 * Wurzel aus 2 oder doch 230 * Wurzel aus 3
Und bei einem Brückengleichrichter? (die übliche Graetzschaltung)
Keine Angst, wird nicht für die BlinkLED im vorigen Beitrag verwendet. (Könnte da ja locker nach dem Trenntrafo einen Gleichrichter mit Spannungsverdopplerschaltung anschließen)
Grüße Franz
--
Franz Bachler, A-3250 Wieselburg
E-Mail: fraba (at) gmx.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Wed, 18 Jan 2012 17:46:53 +0100 schrieb Franz Bachler:

Nein, immer den Spitzenwert zwischen den Leitern, also
Effektivspannung * Wurzel aus 2.
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Bachler wrote:

oder doch 398 * Wurzel aus 2.
Wo nimmst du hier die 230 her? Der C sieht nur die Spannung, die du an ihn anlegst, und das ist hier die ganz normal sinusförmige Spannung zwischen den beiden Außenleitern (die meinst du wahrscheinlich mit „Phase“).
sqrt(2) ist das Verhältnis zwischen Effektiv- und Spitzenwert einer sinusförmigen Spannung. Wie die Drähte heißen, aus denen die kommt, ist wurscht.
sqrt(3) ist das Verhältnis zwischen den Spannungen L-N und L-L bei 120° Phasenversatz.

0,7 V weniger, weil jetzt zwei Dioden in Serie mit dem C liegen, nicht nur eine :-) Dafür ist die Welligkeit bei Belastung geringer, weil der C zweimal pro Vollschwingung nachgeladen wird, nicht nur einmal.
vG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth wrote:

DU HAST DIE SPANNUNGSABFÄLLE AN DEN KCHLEMMEN NISCHD BEACHTET! und an den Zuleitungen
gl
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser wrote:

Und nie vergessen: Spannungsabfälle gehören in den Elektroschrott, keinesfalls in den Restmüll!
vG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth schrieb:

Ist das die gelbe Tonne mit dem schwarzen Propeller drauf? Stehen hier einige rum, kein Problem.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Volker,
Du meintest am 18.01.12:

400 V mal Wurzel aus 2 (= ca. 600 V)
"In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung." Carl Friedrich Gauss
Hilfsweise: Lieferbedingungen/TAB
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen wrote:

Konsequenterweise hättest du „Wurzel aus 2“ dann auch durch „1,4“ ersetzen sollen.
vG, scnr
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@Hullen.de (Helmut Hullen) schrieb:

Das darft Du aber nochmal nachrechnen!
--
Dietrich Lotze
snipped-for-privacy@NOSPAM.online.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dietrich Lotze wrote:

wiki sagt dazu: 1,41421 35623 73095 04880 16887 24209 69807 85696 71875 37694..... <duck>
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dietrich Lotze wrote:

"In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung." Carl Friedrich Gauss
vG, sc schon wieder nr
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Dietrich,
Du meintest am 19.01.12:

TAB: 400 V +/- 10% (jedenfalls so ungefähr). Der Rest: geht es um "worst case" oder um "mittlere Werte"?
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen schrieb:

Hallo,
tja, da kommt der Genauigkeitsfanatiker in Schwierigkeiten wenn er an einem Drehstromnetz dreimal 230,0 V zwischen Aussenleiter und Nullleiter und dreimal 400,0 V zwischen je zwei Aussenleitern messen will.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 18.01.2012 22:05, schrieb Volker Gringmuth:

Auch unter Verkettungsfaktor bekannt.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.01.2012 04:49, schrieb Horst-D.Winzler:

Weil "wir" eh schon etwas "OT" sind...
Vor einigen Monaten hat sich im usenet einer furchtbar über ein altes Programm (von mir) aufgeregt, das SQR als square und SQRT als squareroot verwendet. Das sei nicht (mehr) konform mit den heutigen Microsoft Standards.
Totgelacht hat er sich über das Programm, weil es bei sqr(2) das Ergebnis 4 geliefert hat und nicht die von ihm nach Microsoft Standard erwarteten 1,414...
GL
--
Als Gott die Welt erschuf, fragte er die Juristen, ob er das
überhaupt darf und wem er haftet. Als das geklärt war, fragte
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Franz,
Du meintest am 19.01.12:
[...]

Schöne Grüsse vom CBM-Basic und von GW-Basic ...
("sqrt" wurde auf "sQ" verkürzt ...)
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.01.2012 10:53, schrieb Helmut Hullen:

;-))
Dieses Programm habe ich in den 80ern für Windows 3.1 in Pascal geschrieben und zuletzt in Delphi für WinNT upgedatet. In den neueren Windowsen passen die Zeilenhöhen leider nicht mehr richtig, auf Vista gehts noch mühsam. Davon hats damals einige Versionen gegeben, auch RPN, das ist der kleinste: http://www.meg-glaser.com/h/adamriese2.zip Empfehlung: manuell in ein eigenes Verzeichnis laden und entzippen. [F1] = Betriebsanleitung Nach rechts mit der Maus ausziehbar. ;-Kommentare zum Erinnern.
GL
--
Als Gott die Welt erschuf, fragte er die Juristen, ob er das
überhaupt darf und wem er haftet. Als das geklärt war, fragte
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.01.12 12:15, schrieb Franz Glaser:

Nicht schlecht Herr Specht, wo doch Windows 3.0 schon erst in den 90ern kam... :)
Aber ich weiss schon, aus der Erinnerung hätte ich's auch früher angesetzt, zumal man auf Amiga, Atari und Mac doch schon wirklich Mitte der 80er ansehnliche GUIs hatte.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kormann wrote:

Kann nicht sein, die GUI hat Bill Gates erfunden, wie jeder Computerbildleser weiß.
vG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 21.01.2012 09:57, schrieb Volker Gringmuth:

Und da es Computerbild erst seit 1996 gibt, kann es vordem auch keine Computer gegeben haben. Wie jeder einigermaßen gebildete (Computer)Bildleser weiß.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.