Beizen von V4A Stahl nach schweissen?

Hallo,
eine Frage zum Beizen von V4A Stahl (sorry hab gerade keinen
Stahlschluessel zur Hand):
ein Lieferant sagt mir, dass bei austenitischen Chrom Nickel St=E4hlen
nach dem Schweissen prinzipiell gebeizt werden muesse, da sonst kein
Rostschutz orliegt
der andere erz=E4hlt mir, das deis zwar auf V2A nicht aber auf V4A
zutr=E4fe und dass sich nei V4A danach hoechstens etwas Flugrost zeigen
wuerde, dass aber die Schwessnaht gegen durchrosten sicher waere.
handelt es sich bei Rost auf schweissnaehten in dem Fall wirklich nur
um ein kosmetisches Problem?
danke fuer dei Hilfe im Voraus
Michael
Reply to
merwerle
Loading thread data ...
Am Mon, 17 Dec 2007 12:16:49 -0800 (PST) schrieb snipped-for-privacy@aol.com:
Das ist ein ernstes Problem ,da alle "Edelstähle" an den Schweissnähten zur Korrosion neigen. Was dann im Einzelfall zu tun ist, kann man nicht verallgemeinert sagen.
Reply to
Peter Niessen
Wenn geschweißt wurde, daß keine Anlauffarben entstanden sind, gibt es genügend Stähle, die dann nicht korrosionsanfällig sind.
Anlauffarben werden besser entfernt.
Michael Dahms
Reply to
Michael Dahms
Am Tue, 18 Dec 2007 16:00:28 +0100 schrieb Michael Dahms:
Traüme schön von der Praxis bist du weit entfernt.
Reply to
Peter Niessen
Du kennst "alle Edelstähle"? Und Du kennst Dich mit der Korrosionsbeständigkeit von CrNi-Stählen nach dem Elektronenstrahlschweißen aus?
Welchen meiner beiden Sätze hältst Du für falsch?
Michael Dahms
Reply to
Michael Dahms
Moin Moin werte Leser(innen),
Michael Dahms schrieb:
schaut mal in die A 380 (ASTM), event. 15608 (ISO). Vorschläge gibts also genug und beide Seiten könnten recht haben.
Mit freundlichen Grüßen
Volkhard Kuhn
Infos about Foundrywork visit >>> home.arcor.de/volkhard.kuhn
Reply to
Volkhard Kuhn
Am Wed, 19 Dec 2007 09:31:28 +0100 schrieb Michael Dahms:
Praxis: Edelstahl rostet! Er rostet erst recht nach dem Schweissen! Warum bietet die Firma "WERA" Schraubendreher an, die aus Edelstahl sind?
Reply to
Peter Niessen
Weil sie den Edelstahl nicht mit niedrig-legierten Stahl versauen? So wie man tunlichst nicht mit Scheiben schleift mit denen vorher Baustahl bearbeitet wurde? Und die Scheiben nur sehr wenig Eisenoxyd enthalten dürfen?
Nick
Reply to
Nick Mueller
Am Thu, 20 Dec 2007 23:32:59 +0100 schrieb Nick Mueller:
So ist es ;-) Kontaktrost ist böse!
Reply to
Peter Niessen
Nochmal: kennst Du jeden "Edelstahl"? Und was meinst Du, wenn Du das Wort "Edelstahl" benutzt.
Da wir hier in eine .sci.-NG sind: Was führt dazu, daß ein "Edelstahl" rostet? Mir fallen spontan Spaltkorrosion, Spannungsrißkorrosion, Kontaktkorrosion und Interkristalline Korrosion ein. Und dann gibt es noch Praktiker, die denken, daß ein "Edelstahl" durch Beizen korrosionsbeständig wird.
Du kannst jeden Stahl zum Korrodieren bringen. Bei Stählen wie 1.4404 ist aber die Korrosionsempfindlichkeit vor und nach dem Schweißen gleich, wenn die Oberfläche sauber ist. Wenn Dir die Korrosionsbeständigkeit von 1.4404 nicht ausreicht, kannst Du zu Duplex- oder Super-Duplexstählen übergehen.
Du meinst wahrscheinlich "nach dem WIG- oder MIG-Schweißen".
Wissen die wirklich, was das Wort "Edelstahl" korrekt bedeutet?
Michael Dahms
Reply to
Michael Dahms
Am Fri, 21 Dec 2007 08:09:20 +0100 schrieb Michael Dahms:
Die wissen das! Denn dort gibt es Buch mit Normen!
Reply to
Peter Niessen
"Peter Niessen" schrieb im Newsbeitrag news:18jnorondt9uu$. snipped-for-privacy@40tude.net...
Nur weil ein Buch im Schrank steht geht das Wissen nicht per se auf seine Besitzer über. Der Begriff "Edelstahl" wird inflationär gebraucht. Wer von "V4A" spricht (btw, d.h. Versuchsreihe Nr. 4, Austenit, und zwar die molybdänhaltigen) und eine bestimmte Sorte meint, hat einfach keine Ahnung. Aber: Anlauffarben sind in jedem Falle zu entfernen. In gewissen Fällen kann dies unterbleiben wenn keine entstanden sind. Das ist fall- und einsatzbezogen zu entscheiden und darf keinesfalls pauschaliert werden, sowohl in die eine wie andere Richtung!
Reply to
Axel zur Strassen
Am Tue, 25 Dec 2007 16:22:56 +0100 schrieb Axel zur Strassen:
Hüstel Mache dich mal klug für welche "harmlosen" Produkte WERA steht. Asonsten: FACK
Reply to
Peter Niessen

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.