it's me

Hi Gemeinde ;-)
nachdem ich hier nun schon längere Zeit mitlese und bereits einige Fragen gestellt habe, ist es nun wohl langsam an der Zeit, daß ich mich 'mal vorstelle:
Torsten Becker aus 76275.
Ich bin einer aus der schweigenden Masse der Realname-Befürworter, finde aber nix ätzender als Die anhaltenden Diskussionen die darüber geführt werden. Wer's nicht mag, sollte sich um eine charta-Änderung bemühen.
Habe vor 15 Jahren 'mal ein Verbrenner-Taxi besessen, aber sehr schnell die Lust am Vereinsleben und dadurch auch am Hobby verloren. Richtig gelernt habe ich das Fliegen nie, Start und Landung hatte immer der Trainer übernommen. Seit Oktober 2005 bin ich wieder dabei. Auf eigene Faus - als Einzelflieger.
Ich fliege hauptsächlich eine EasyStar, und mache gerade die ersten Erfahrungen mit einem K10-Nuri. Nächstes Modell ist vermutlich eine EasyGlider (Hat schon jemand die EG mit Brushless am fliegen?). Ein paar Bilder hatte ich bereits unter
formatting link
gezeigt, werde hier in unregelmäßigen Abständen aktualisieren.
Trotz ehemals schlechten Erfahrunge möchte ich 2006 wieder in einen Verein reinschnuppern.
Ach ja... Nicht mit mir verzweifeln, mein technisches Verständnis und meinem handwerklichem Geschick sind enge grenzen gesetzt.
Gruß an alle in dieser Gruppe
Torsten
P. S. Ist außer mir noch jemand aus dem Bereich Ettlingen/Karlsruhe/Rastatt, Albtal und Murgtal anwesend? - In welchen Vereinen sind die Ettlinger üblicherweise?
Reply to
Torsten Becker
Loading thread data ...
Hi Gemeinde ;-)
nachdem ich hier nun schon längere Zeit mitlese und bereits einige
Fragen gestellt habe, ist es nun wohl langsam an der Zeit, daß ich
mich 'mal vorstelle:
Torsten Becker aus 76275.
Ich bin einer aus der schweigenden Masse der Realname-Befürworter,
finde aber nix ätzender als die anhaltenden Diskussionen die darüber
geführt werden. Wer's nicht mag, sollte sich um eine charta-Änderung
bemühen.
Habe vor 15 Jahren 'mal ein Verbrenner-Taxi besessen, aber sehr
schnell die Lust am Vereinsleben und dadurch auch am Hobby verloren.
Richtig gelernt habe ich das Fliegen nie; Start und Landung hatte
immer der Trainer übernommen. Seit Oktober 2005 bin ich wieder dabei.
Auf eigene Faust - als Einzelflieger.
Ich fliege hauptsächlich eine EasyStar, und mache gerade die ersten
Erfahrungen mit einem K10-Nuri. Nächstes Modell ist vermutlich eine
EasyGlider (Hat schon jemand die EG mit Brushless am fliegen?). Ein
paar Bilder hatte ich bereits unter
formatting link
gezeigt, werde die in
unregelmäßigen Abständen aktualisieren.
Trotz ehemals schlechten Erfahrunge möchte ich 2006 wieder in einen
Verein reinschnuppern.
Ach ja... Nicht mit mir verzweifeln, mein technisches Verständnis und
meinem handwerklichem Geschick sind enge grenzen gesetzt.
Gruß an alle in dieser Gruppe
Torsten
P. S. Ist außer mir noch jemand aus dem Bereich
Ettlingen/Karlsruhe/Rastatt, Albtal und Murgtal anwesend? - In welchen
Vereinen sind die Ettlinger üblicherweise?
Reply to
Torsten Becker
Hi Torsten!
Da sitz ich auch täglich bei der Arbeit, wohne und fliege aber in Sinsheim. Der Mfg Pfinztal (keine Verbrenner) könnte für Dich passen. Ansonsten Neureut/Plankenloch.
ciao Tobias
Reply to
Tobias Schlegl
Plankenloch, det iss juut. Graben-Neudorf gibbts noch und linksrheinisch Hatzenbuehl. Da schmeckt die Sorle besser.
;-) Wolfgang
Tobias Schlegl schrieb:
Da faehrst Du aber weit zur Arbeit...
Reply to
Wolfgang Kouker
Hi Wolfgang!
Huch! Kommst Du nicht als Rülpsheim oder so?
Ziemlich genauso weit, wie nach hause.
Tobi
Reply to
Tobias Schlegl
Jau, ...
Tobias Schlegl schrieb:
Du weisst ja, es gibt Ruelpsheim und Pforzheim ;-) Da iss auch ein kleiner Verein, wo ich fliege, wenn ich nicht repariere...
soso, das haett ich jetzt aber nicht gedacht.
;-) Wolfgang
Reply to
Wolfgang Kouker
Hallo Torsten ohne "h" ;)
Multiplatsch selbst hat in Nürnberg einen BL-Satz für den EG vorgestellt. Ansonsten sehe ich da kein (Platz-)Problem, einen Außenläufer einzusetzen. Ich werd' mir das nachher mal anschauen.
Das ist sinnvoll, denn als Einzelkämpfer .. aber das weißt Du ja schon. Es gibt allerdings erschreckend viele piefige Vereine, die einem Nichtdeutschen unverständlich erscheinen müssen. Du hast ja schon Tips dazu bekommen. Schau sie Dir an, rede mit den Leuten, ein ordentlicher Verein läßt eine gewisse Schnupperphase zu.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Torsten "Torsten Becker" schrieb
ja es ist durchaus möglich den Flieger mit einem Bl Zubetreiben. Mögliche und schon durchgeführte Varianten sind Innenläufer in Verbindung des vorhandenen Getriebes oder mit Planetengetriebe Außenläufer mit Planetengetriebe oder des original Getriebes sowie Außenläufer ohne Getriebe.
Gruß Friedhelm
Reply to
Friedhelm Hinrichs
Tach Tobi,
Tobias Schlegl wrote:
das kann wohl sein, in Kandel glaub ich (so 10km weg). Iss aber nich so mein Ding, ich bau mir meine Holzspreisselflieger immer noch selber.
Mit Lineal und Laubsaege,...
;-) Wolfgang
Reply to
Wolfgang Kouker
Tobias Schlegl schrieb am Wed, 15 Feb 2006 13:18:56 +0100 folgendes:
und der Hersteller meiner geliebten Schaumwaffel:
formatting link
Reply to
Torsten Becker
Patrick Kuban schrieb am Wed, 15 Feb 2006 12:41:56 +0100 folgendes:
Hiho,
ich habe mir das 'mal angeschaut: Der Motor wird da ja von einem Schaumstoff-Keil gehalten, welcher einen außenläufter möglicherweise abbremsen könnte. Einen seperaten Motorspant sehe ich (als beidseitiger Linkshänder) als problematisch an, da verutlich durch Schaum und Sperrholz die Motorwelle schon recht lang sein müßte. Möglicherweise ist der Permax 400 nicht schlecht, der auf Grund der 2,3mm Welle auch direkt in das Getriebe passen könnte, ist aber halt ein Innenläufer.
Für den Anfang denke ich, daß ich mit dem Lieferumfang-Motörchen auskomme, aber bereits bei meiner EasyStar wünsche ich mir etwas mehr Speed.
Gruß
Reply to
Torsten Becker
Moin Wolfgang!
Ne, schon in Rülzheim - Pari-Tech (Bruno Rihm).
Hab ich vor 30 Jahren auch mal probiert, die Dinger flogen aber nie. Es lag wohl daran, dass ich nicht wusste, wozu man eine Rippenfläche bespannen muss und diesen Bauabschnitt ausgelassen hab. ;-)
Tobias
Reply to
Tobias Schlegl
Hallo Torsten "Torsten Becker" schrieb
ja sicher für den Anfang tausch einfach die Luftschraube samt Spinner aus. Da die Welle aber 3,5 mm hat mußt du dir da etwas basteln.
Gruß Friedhelm
Reply to
Friedhelm Hinrichs
Hi NG! Ich hab nen EG mit einem 380er Brushless Innenl=E4ufer, Fa. Walkera
formatting link
und einer 4,5 x 4,1 Luftschraube (starr) am Fliegen - das Ding geht ab wie Schmidt's Katze. Das Ganze fliegt mit nem 40 A Brushlessregler von Kontronik und einem LiPo-3-Zeller; Motorlaufzeit ca. 7 Min, damit sind mit dem EG ausgedehnte Fl=FCge zu erreichen! Der originale Getriebemotor l=E4=DFt nur langsame Steigfl=FCge zu, mein Brushless-EG geht bestimmt mit 40 Grad nach oben. So macht das Ganze echt Spa=DF!
Catch23
Patrick Kuban wrote:
Reply to
Catch23

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.