LMT Lehner Motor Typ 1740, wer kennt Daten ?

Hallo
Ich schreibe nicht so viel, aber ich lese sehr gerne die hier
aufgeführten Themen, daher denke ich daß meine Frage hier sierlich
beantwortet wird.
Seit einiger Zeit besitze ich einen BL Lehner Typ 1740, habe aber
keinerlei Daten zum Motor, sie gingen bei einem Umzug verloren.
Wenn mir jemand etwas zu den Leistungsdaten sagen könnte wäre ich sehr
dankbar.
Wäre dieser Motor z.B. in einer MPX Magister verwendbar, falls ja,
welche Betriebsspannung wäre zu empfehlen.
Danke im Vorraus
Walter
Reply to
Walter Reuter
Loading thread data ...
Hallo, Walter,
Walter Reuter schrieb:
Sag mir mal bitte, wieviel Windungen Dein Motor hat und ob Stern- oder Dreieick verschaltet (vermutlich letzteres), dann kann ich Dir zumindest die Umdrehungen / V aus der Tabelle rauslesen. Ansonsten gilt überschlägig: ein 1940 hat etwa 10-15% mehr Drehmoment, dafür 10-15% weniger Drehzahl bei gleicher Anzahl Windungen. Die für den passenden 1940er gültigen Daten findest Du bei Lehner noch auf der HP.
Zumindest ansatzweise solltest Du damit den Motor einschätzen können.
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
Hallo Friedhelm, Die Daten zu dem Motor der 17 er Serie sind bei Lehner nicht mehr zu finden.
Hajo, Die Windungszahl sowie die Verschaltung sind mir ebenso unbekannt. Ich denke daß die Schaltung noch wie bei Auslieferung ist, also Dreieckschaltung, wie ich bei Lehners Webseite sehen konnte. Lehner habe ich auch per Mail gebeten mir die Daten zu übermitteln. Mal gespannt ob deren Service so schnell wie bei Hackers ist. Vorerst danke für euere Mühe. Walter
Reply to
Walter Reuter
Hallo Walter,
Ansonsten kannst Du auch Alexander Söll dazu befragen, er baut die Controller dazu: snipped-for-privacy@bk-electronics.com
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
moin, Paddy,
Patrick Kuban schrieb:
Das nützt Walter nicht viel, solang er die Windungszahl nicht kennt
@Walter: Bei den 17er Typen war die Windungszahl noch auf einem un- scheinbaren weissen Aufkleber mit Kuli notiert. Such mal nach sowas.
Gruß Hajo
Reply to
Hajo Giegerich
Hi Hajo,
Da wird er nicht viel Glück haben, denn die Schrift bleicht dummerweise aus, so daß jetzt alles unscheinbar sein dürfte! :-(
Gruß Thomas
Reply to
Thomas Brandt
Hey Leute Ich hatte ja auch Lehner um Infos gebeten und siehe da, heute kam schon die Rückmeldung. Da hatte ich noch einen Stempel auf der Rückseite des Motors übersehen, auf dem stand : WK 2548/18 . Diese Angaben brauchte Lehner noch um den Typ zu bestimmen. Mal sehen was da kommt. Aber trotzdem gut, wenn man auf euere Hilfe zurückgreifen kann. Ich schau mal wieder rein Walter
Reply to
Walter Reuter
Hallo zusammen. Vielen Dank für die Mühe, die Ihr euch gegeben habt.Was ich bei verschiedenen anderen Herstellern vermisse, wird bei Lehner geboten. Ein vorzüglicher Service. Heute kamen per Mail umfassende Infos über den Motor. Ich denke er wird meine Magister wohl in die Lüfte bekommen. Die Drehzahl wird aber etwas reichlich sein,den Motor hatte ich vor Jahren in einem Hotliner ;-)
Besten Dank an euch alle, irgendwann werde ich euch sicherlich wieder mit einem kleinen Problemchen belästigen ;-) ;-)
Ich schau zwar öfters rein, schreib aber seltener weil ich immer mit ein paar kleinen Auktionen mein Hobby finanziere, deshalb kanns schon mal passieren das meine Antwort etwas später kommt.
Nochmals besten Dank an alle.
Walter
Reply to
Walter Reuter

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.