Riser 100

Loading thread data ...
Hallo Peter,
Man sieht auch auf den "großen" Aufnahmen, daß die V-Form vermutlich zuwenig für einen Flieger mit ohne Querruder sein wird ;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Du meinst die, wo alle Teile aneinander auf dem Boden _liegen_? Gereizt hat es mich, mit den Querrudern. Aber letztenendes habe ich mich gegen Wendigkeit und fuer Eigenstabilitaet entschieden. Die Idee, dass er sich von alleine gerade legt, wenn ich die Lage schon nicht mehr gut erkennen kann, hat mir bei so viel Spannweite gefallen. Nicht, dass ich so hoch wie du fliegen wollte :-)
Ausserdem haette es mich angekaest Servokabel quer durch den ganzen Fluegel legen zu muessen. Die fuer die Handbremse reichen mir schon.
Btw, die Aussenfluegel wiegen gleich viel, aber die Innenfluegel gehen 20g auseinander! Arghl.
Reply to
Peter Stegemann
Peter Stegemann schrieb:
[...]
Ähm, verstehe ich das richtig, Du baust einen Flieger mit Störklappen aber ohne Querruder? Bist Du sicher, dass das eine gute Idee ist? Ist Deine Entscheidung, aber ich finde das Fliegen eines 2 Achser einfach schrecklich. Du kannst ihn ja auch mit Querrudern "eigenstabil" fliegen? Trotzdem hast Du dann eine um Welten direktere Steuerung.
Ich würde ja eher Störklappen weglassen wenn das mit dem Servos im Flügel Dir keinen Spaß macht...
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
Oliver Varoß schrieb:
Ähm, gerade nochmal Fotos geschaut, die Fläche sieht eigentlich nicht so aus als ob sie Störklappen aushält ;) Oder fehlt da noch was?
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
Hallo Peter,
Wie? Schon kaputt?
Das ist kein Widerspruch, auch wenn's überall behauptet wird. Du kennst doch den EG von Multiplatsch. Kannst' mit QR fliegen, die ängstlichen Naturen auch ohne. Und sehen später (vielleicht), daß das nicht vorteilhaft war.
Das gilt auch und erst recht für 1.5m-DLGs.
Hm .. bei den uneingeklebten Rippen ein Loch durch den gesamten Block zu bohren, ist doch nicht soviel Aufwand. Den Liegeplatz für's Servo zu schaffen und die QR selbst schon eher.
Die kannst' ja einzeln als Störklappenbremse à la Horten ansteuern.
Da muß kein Blei bei, 20gr Styro tun's auch ;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Oliver!
Oliver Varoß schrieb:
ACK :-)
Lassen! Aber auch das finde ich schrecklich!
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Viel eigentlich nicht. Aber fragen wir doch mal Patrick, wie gut der Fluegel die Stoerklappen vertraegt? Immerhin hat er ja schon welche in seinem drinne. Allerdings baue ich so Luxusteile statt der originalen Holbastelei ein, da hatte ich noch etwas mehr Verkastung angedacht.
Reply to
Peter Stegemann
So ist der Plan und von den bisherigen Riser-Besitzern habe ich keine klagen gehoert - nur dieser Kuban hat sich auf seiner Homepage beklagt, dass er ohne Stoerklappen mitunter kaum runter zu bringen ist.
Das Fliegen des Calimero mit V-Leitwerk hat mich absolut nicht begeistert. Aber trotzdem wollte ich es nochmal "richtig" probieren. Ich habe eigentlich lange nach einem Bausatz mit Querrudern in dieser Groesse gesucht und mich dann eben doch fuer ohne und den Riser entschieden.
Also Querruder in den Knickohren faende ich doch etwas komisch.
Die liegen innen. Da muss ich nur durch eine Rippe und die Beplankung.
Reply to
Peter Stegemann
Gibt's da eigentlich irgendwo eine Anleitung (mit Bildern), wie man so einen Rippenfluegel "ordentlich" mit Querrudern versieht?
Ich hab' hier so einen Flieger, "im jugendlichen Ueberschwang den Rohbau fertig", dann jahrelang nix gemacht, jetzt finde ich die Idee, den als Zweiachser fertig zu bauen, eigentlich unsexy - "Fluegel ohne V-Form zusammenbauen, Querruder rein" klingt da deutlich interessanter.
gert
Reply to
Gert Doering
Hallo Fritz,
Naja, am Hochbauer bin ich mit dem Highlight SAL aus Langeweile etliche Zeit auf dem Rücken geflogen, was mit ein Grund für die Wieder-Nachrüstung des SRs war. Wär' doch sinnvoll gewesen ... ;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo,
Peter Stegemann schrieb:
Riser != Riser 100. Allerdings habe ich den Eindruck, daß der 100er der (auch relativ) stabilere ist. Der 2m-Normal-Riser hat keine Probleme mit den Klappen, denn der wird ja nicht mal beim senkrechten Stürzen ohne Klappen schnell. Und mit Klappen stürzt er nicht ganz so schnell, das reduziert die Torsionsbelastung.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Peter,
Diese Formulierung ist genau richtig. An so einem Flieger braucht's ned unbedingt welche, die Amis sind sowas mit bis zu 4m SPW ohne QR im Wettbewerb geflogen. Ansonsten bin ich durchaus QR-Fan an Seglern und überhaupt.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Tja, die Nase musste ab. Also, nur ein Stueck und die Motorbefestigungsscheibe habe ich aus GFK ein Stueck weiter vorne neu angesetzt. Man sollte immer erst den Motor aussuchen, fuer meinen Rex 330 war der Motorisierungssatz einfach nicht gemacht.
Reply to
Peter Stegemann

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.