Bestückung Zählerschrank

formatting link

Bei dem Schrank befindet sich der FI, wie bei so vielen auf der obersten
Hutschiene im LS Feld.
auf die drei Zeilen rechts aufgeteilt, wo dann aber der Platz, den der
Den Klemmstein etwas auf die Seite und es ist genug Platz?
Oder ist das eh "nur" Geschmackssache?
Reply to
Georg Wieser
Loading thread data ...
auf sondern es werden heute meist dreiphasige Stromschienen zum
Ist es nicht. Der sogenannte "Obere Anschlussraum" ist noch Sache des Netzbetreibers und der kann in seinen Anschlussbedingungen durchaus
Manuel
Reply to
Manuel Reimer
Am 06.09.2015 um 18:59 schrieb Georg Wieser:
Die Frage ist eigentlich:
Hier sollte man vieleicht auf mindestens 2 FI aufteilen, damit nicht die ganze Bude dunkel ist. Am einfachsten 3 FI und 8 Automaten daneben, da gibts fertige Schienen
Otwin
Reply to
Otwin
Am 06.09.2015 um 20:03 schrieb Otwin:
Und bei FI am Besten LS mit zweipoliger Abschaltung. Also auch den N.
Reply to
horst-d.winzler
Diese "dreireihigen" Phasen-Schienen sind mir bekannt, aber ich dachte,
auf welcher Phase laufen, wenn man mal zubaut etc.
--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: snipped-for-privacy@netfront.net ---
Reply to
Georg Wieser
Am 06.09.2015 um 21:07 schrieb Georg Wieser:
wobei er; meiner Meinung nach; Schalttechnisch logischer unten links
ganze Kreise verteilt werden - also eben generell Drehstrom.
Ist da nicht eher der untere verplompbare gemeint? Der Obere ist NACH
sitzen dort m.E. entweder die Reihenklemmen (Abgesetzte HV) oder eben ein Hauptschalter - was ja durchaus auch ein geeigneter FI sein kann.
3 Neozed-Sicherungen aber keinen Schalter. Ausnahme: Getrennte Leitung
der Steigleitung hatten. Gibt es die noch?
Kay
Reply to
Kay Martinen
Einige versuchen da zumindest mitbestimmen. Bei einer HV, in der sich im
kein Hinderungsgrund.
machen...
Manuel
Reply to
Manuel Reimer
Hab ich was verpasst? Es gibt FI-Schutzschalter, die N *nicht* schalten? Bitte um einen Link zum Produkt.
Reply to
Werner Holtfreter
Nichts ist perfekt! Da fehlen noch Trenntrafos und Online USV.
Du hast ihn missverstanden.
vorgeschrieben.
Reply to
Dieter Wiedmann
Ja, jetzt sehe ich, dass ich falsch gelesen habe.
bei Arbeiten an einem abgeschalteten Stromkreis N mit PE zusammen kommt.
Reply to
Werner Holtfreter
Laie kann den schadhaften Stromkreis leicht eingrenzen. Dann bleibt eben
ist. Kann zB im Winter durchaus angenehm sein.
Reply to
horst-d.winzler
LSS, die N mitschalten, sind die Luxusvariante. Das absolute Minimum ist aber, dass man auch viele Jahre, nachdem die Verteilung gebaut wurde, noch zuordnen kann, welche Leitung am LSS zu welcher Leitung an der N-
Fehlerfall wirklich ein Segen sein.
Manuel
Reply to
Manuel Reimer
Ich hatte den Fall letztes Jahr bei einem Bekannten. Nagel in der Wand, Leitung getroffen, N und PE verbunden. Hat dazu
dann wieder mehrmals am Tag das ganze Haus stromlos. Hat mich fast einen Tag gekostet, aber ich habs dann doch gefunden.
Ich hasse Fehler die man nicht sicher reproduzieren kann.
MfG
Reply to
Thorsten Böttcher
verloren. Das bis dahin gewohnte selektive Abschalten kann man nur
Reply to
Werner Holtfreter
Normalfall!
Kenne ich auch nicht. Mir sind bei neuinstallationen in den 90' schon
das es die auch 1-pol. schaltend gibt.
Kay
Reply to
Kay Martinen
Aber nicht in D. Da sind immer noch einpolige LS die Regel.
FI != LS Du Verwechselst den FI mit der Sicherung.
MfG
Reply to
Thorsten Böttcher
FI-LS nicht. Und die FI, die man einem LS vorwegschaltet, weil FI+LS billiger ist als ein FI-LS auch nicht.
Marc
Reply to
Marc Haber
Am 12.09.2015 um 22:56 schrieb Marc Haber:
Vorweg, er hatte recht das ich da Fi und LS im vorposting verwechselte.
2pol.(Eine Phase) und 4pol.(3 Phasen) Modelle bekannt und ich denke das
Bei FI/LS Kombis mag es anders sein, hab selten welche gesehen. Aber
einpolig weil der Summenstromwandler (FI-Teil) einfach nur den LS-Teil
Kay
Reply to
Kay Martinen

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.