E-Techniker unbegabt?

On 7/20/2007 4:07 PM, Andreas Most wrote:


Ich kann nicht jedem Verdacht nachgehen. Indizien dafür dass Z. sich ebenso irren könnte wie Nimtz und Gompf hatte ich mitbekommen mir aber nicht notiert.

Die mathematische Idee stelle ich nicht in Frage.

Ja.
Nicht ich sondern diejenigen die da behaupten Quantencomputer bauen zu können tragen die Beweislast.

Ich behauote doch gerade dass dies Unsinn ist, weil zukünftige Ereingnisse noch nicht existieren.

Etwa so wie das von Gompf.

Ja. Wenn sich mein Verdacht bestätigt, dann entfallen allerlei wüste Spekulationen.

Hier geht es mir um Physik und ich würde es begrüßen wenn du nicht versuchen würdest davon abzulenken.

Du kannst dazu beitragen die Sache zu klären, wenn du uns zeigst wo man Schrödingers Artikel von 1935 im Internet findet.

Was soll dieses Ablenkungsmanöver? Man hatte übersehen, dass die beiden Funktionen nicht unabhängig voneinander sind. Mit einer Giftampulle tötet man also zwei Katzen oder gar keine, weil die beiden in Wirklichkeit nur ein und die selbe Katze sind.

Tat ich.

Ich behaupte man braucht die beiden Katzen nicht zu überlagern, wenn sie in Wirklichkeit nur eine einzige sind.

Lüge nicht so dreist!

Wie ein Mohammedaner der nicht bibelfest ist.

Eine ganze Weile. Raumzeit und entspechende Reisebüros funktionieren ja auch.

Ich muss das Wunder von Loudre doch auch nicht erklären.

Bitte zeige mir wo ich den oder die Versuche von Aspect so dargestellt finde, dass ich eine Chance habe, herauszufinden wo er sich geirrt haben könnte.
Gruss, EB
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Eckard Blumschein wrote:

Aber Behauptungen aufstellen kannst Du. Wenn man Dir die Belege für Deinen Irrtum vorlegt, ignorierst Du sie.

Wie schon öfters gesagt: Der Shor'sche Algorithmus ist nicht nur mathematisch sondern auch experimentell belegt worden. Die "Beweislast" ist somit erbracht worden.

Dann sind wir uns ja ausnahmsweise mal einig. Wobei ich nicht verstehe, warum Du der Physik unsinnige Behauptungen unterstellst.

Drei Zeilen weiter oben habe ich Dir einen Deiner Fehler gezeigt, nämlich Deine hanebüchene Unterstellung bzgl. der Zeitsymmetrie.

Achja. Keine Ahnung haben, aber meinen, alles sei falsch. Aber bitte. Du musst ein Grundlagenbuch zur QM lesen und wirst dann in der Lage sein den Versuch von Aspect et al. zu verstehen. Einfacher kann man es leider nicht darstellen.
Andreas.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Eckard Blumschein schrieb:

Das ist in allen Gruppen OT, aber wo hat der denn "funktioniert"?
Frag ja nur: Rainer
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 7/20/2007 4:31 PM, Rainer Willis wrote:

In einem Zeitraum von 70 Jahren. Cantors naive Mengenlehre "funktioniert" sogar schon länger. Illusionen sind zählebig.
Gruss, EB
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Du bist der einzige, der hier etwas missversteht.

Ein schnes Beispiel, wie Du Textfetzen willkrlich fehlinterpretierst, damit sie in dein krankes Wahnsystem passen. Ich wei nicht, warum Du das machst. Boshaftigkeit, Dummheit oder sind es Wahrnehmungsstrungen?

was sollen dann die Punkte bedeuten? Psi(outcome 1) und Psi(outcome 2) sind beides komplexe Wellenfunktionen.

ja. Das ist trivial und steckt schon in dem Wort "Hilbertraum" drin. Und auch reelle Felder kann man auch berlagern, wie Du als Elektriker eigentlich wissen solltest.

Eine komplexe Zahl besteht aus zwei reellen Komponenten. Natrlich haben diese wiederum nichts mit den Komponenten zu tun, die man erhlt, wenn man eine Wellenfunktion nach Eigenfunktionen eines Operators entwickelt. Du wirfst alles durcheinander und verstehst grundstzlich nichts.
Georg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 7/20/2007 5:36 PM, Georg Kreyerhoff wrote:

Deine Interpretation?

Bei alpha: Psi_no droplet(xi_1,...,xi_N,x) bei beta: Psi_droplet(xi_1,...,xi_N,x).

Wenn ich eine Unsitte der Physiker verdamme, dann ihren blinden Drang zum Generalisieren.

Was den Hilbert-Raum betrifft wundert es mich, dass man ihn schon 1936 als Hilbert noch lebte Hilbert-Raum genannt haben muss, denn in diesem Jahr hat v. Neumann ja geäußert, er würde nicht mehr an den Hilbert-Raum glauben. Warum muss man an ihn glauben?

Ohne Superposition bzw. Linearität ginge fast nichts. Allerdings überlagere ich nicht mich mit mir selbst. Will sagen, man soll sich davor hüten zwei verschiedenen Seiten der gleichen Sache Unabhängigkeit anzudichten und sie dann zu überlagern.

Wenn der mathematische Formalismus einen Freiheitsgrad zuviel vortäuscht, dann mag er mathematisch korrekt sein. Physikalisch ist er falsch. Die zwei Katzen sind nur eine einzige.

Es passt bisher alles zusammen.
EB
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.