Einzeladerverbinder starr - flexibel gesucht

Hallo,
ich bin immer noch auf der Suche nach Einzeladernverbinder, um meine Fensterkontakte (flexible Leiter) mit den weiterführenden
Leitungen (starr) zu verbinden. Es kann doch nicht sein, dass es da tatsächlich nix gibt. Die Wagos 222 scheiden aufgrund der Größe aus, die Scotchlok sind nur für starre Leiter sicher.
Muß ich wirklich zum Lötkolben greifen? Wie würdet ihr das lösen? Die Verbindung muß absolut zuverlassig sein, da die Verbindungsdosen überputzt werden sollen.
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
(Gerd Kluger) 09.01.08 in /de/sci/ing/elektrotechnik:

Aderendhülsen, "echt" gecrimpt. Flachsteckhülsen, gecrimpt.

Schlechte Idee.
Rainer
--
Transparency International definiert Korruption als
Missbrauch von anvertrauter Macht zum privaten Nutzen oder Vorteil. [...]
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
message

Ich hab' ne *echte* Crimpzange mit 4-kant Crimpung, ob die allerding bis 0,14qmm runtergeht, weiß ich nicht (die meisten fangen ja erst bei 0,5 an). Dann bräuchte ich aber immer noch ne passende Verbindungs- klemme (wie von Ralph vorgeschlagen). Oder würdest Du die einfach zusammen in einer Hülse crimpen? Wenn ja, welcher Durchmesser? Der flexible Leiter ist 0,14qmm, der starre AWG24, sollte also so um die 0,2qmm sein. Dann müsste das ganze aber auch noch nachträglich isoliert werden, insgesamt wohl auch nicht weniger aufwendig als Löten :-(

Fangen erst ab 0,5 qmm an

Warum? Aufmachen kann ich sie immer, man muß nur wissen, wo sie sind :-)
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Murks.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gerd Kluger wrote:

Hallo,
wie eh und jeh mit Lüsterklemmen und ggf Adernendhülsen? M.W ist bei Abzweigdosen maximal ein Übertapezieren zulässig, falls hier Kleinspannung zur Anwendung kommt mag das anders aussehen.
Gruß Jan Conrads
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Leuchtenklemmen Wago Serie 224 gehen nicht?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
MartinKobil schrieb:

Nein, alles viel zu grobschlächtig, auch die Lüsterklemmen. Es geht hier um Durchmesser im Bereich 0,5 - 0,8 mm. Außerdem würde ich mir gerne das fummelige Abisolieren sparen. Die Scotchlok wären perfekt, sind aber nur für starre Drähte spezifiziert.
Wie wird das denn bei den Alarmanlagen gemacht? Früher hat man da gelötet, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es da nichts Neueres gibt?
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Für die 222 kein Problem. Ich verstehe nicht warum Duz damit ein Problem hast.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Ich schrub doch: "die 222 scheiden aufgrund der Größe aus".
Ich weiß auch, dass von 0,08 - 4 qmm spezifiziert sind, aber seinen wir doch mal ehrlich, das ist so, als würdest Du mit dem Drehmomentschlüssel für Dein Auto an Deiner Armbanduhr rumbasteln ;-)
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du brauchst doch eh eine Dose.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gerd Kluger meinte:

Verteiler mit Ltleisten, immernoch, oder Miniklemmverbinder auf Platine, bei denen gibt es aber wenige mit VdS-Zulassung. Wo es um Sicherheit geht will man, auch bei ungnstiger Umgebung, sicheren Kontakt und abgesoffene Klemmen werden schnell mde.
Gru Oliver
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Da offentlich wenig Strom fließen wird, Schraubklemmen und Aderendhülsen?
Ralph.
http://www.dk5ras.de /
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gerd Kluger meinte:

Was fr Fensterkontakte? Alarmanlage? Da wird geltet und es gib passende Verteiler mit Ltleiste und berwachungskontakt AP und UP.
Gru Oliver
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Reinhold schrieb:

Jo, sind im Prinzip die gleichen Kontakte, sollen aber für alles mögliche verwendet werden (Heizung, Alarmanlage, Dunstabzugshaube ..) sind also nicht wie bei der klassischen Alarmanlage direkt in Linien verschaltet sondern werden direkt in meine UV geführt. Hierzu laufen nahe beieinander liegende Kontakte in Wandauslass- dosen zusammen und werden dort auf Netzwerkkabel gelegt.

Ich weiß, dass es diese Löt-Verteiler gibt, ich wollte aber um das Löten drumrumkommen. Leider habe ich erst zu spät gemerkt, dass die favorisierten Scotchlok-Verbinder nicht für flexible Adern geeignet sind.
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Was soll das sein? Entweder Auslass dann passende Zentrascheibe oder Wandleuchten-Anschlussdose dann ist es murks.
Lutz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.