Hausinstallation PE und N

Hallo zusammen,
ich bin mehr der Elektroniker als der Elektriker...
meldet der Controller Kommunikationsfehler. Eine kurze Recherche nach diesem Fehler verweist darauf, dass das meist
in Kombination mit einer schlechten Erdung auftrete. Also hab ich eben mal das Multimeter dran gehalten, Sicherung ohnehin raus: Zwischen PE
Also auf zum Sicherungskasten. Hier erst mal alle FI aufgemacht und siehe da, auch hier ist zwischen N und PE 300 Ohm. Das kann ja so
Plomben nicht dran. Ich hab ihm jetzt mal empfohlen, bei den Stadtwerken anzurufen, weil ab
PE! Eine lose Verschraubungsstelle?
Bin gespannt
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Sat, 27 Apr 2019 07:43:15 +0200, Marte Schwarz wrote:






Weggegammelter Fundamenterder Fehlerhafter oder fehlender Erdungsverteiler
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 27.04.19 um 07:43 schrieb Marte Schwarz:



Sicher, dass das 300? sind und nicht etwa ein paar Millivolt DC-Offset


Aber zuerst sollte man sich mit der Messung sicher sein. Solange da nicht mehr als ein, zwei Volt AC dazwischen liegen, gibt es an sich kein Problem. Und im Bereich des Hausanschlusses sollte der Unterschied nahe
N durch Verbraucher.


Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 27.04.19 um 09:25 schrieb Marcel Mueller:




Ansonsten gibt es im Netz schon einen PE, nur das er halt mit dem N ein gemeinsamer Leiter ist (PEN im TN-C Netz) und am Hausanschluss in PE und N aufgeteilt wird (TN-S Netz).
Otwin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Otwin,



Sieht nach TN-C-S oder TN-S aus. Im Sicherungskasten kommen vom Keller ein dickes 4 adriges Kabel mit den drei Phasen und Null an und parallell dazu liegt ein einzelnes Kabel PE. Das wird auf die entsprechenden
dokumentiert. Die drei Phasen werden auf 4 FI verteilt und verteilen danach weiter an die entsprechenden Sicherungsautomaten, von denen dann auf eine weitere Verteilschiene gegangen wird. Im Sicherungskasten wird
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 27.04.19 um 11:37 schrieb Marte Schwarz:



Naja, bei 4adrig und PE separat kann das auch TT-Netz sein, das sagt
Otwin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Marcel,



Alles FI ausgeschaltet, Da sollte im Haus nichts mehr an SStrom geflossen sein.

Ist eben immer eine Frage von wo nach wo ;-) Hochohmig Spannungen meessen, gibt ja oft eigenartige Effekte. Wobei auf dem PE in der Tat nicht viel sein sollte.


> Aber zuerst sollte man sich mit der Messung sicher sein. Solange da

Zumindest die Steuerung der Heizung hatte ja ein Problem.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 27.04.2019 um 07:43 schrieb Marte Schwarz:

N nicht verbunden.

Spannungsfrei arbeiten.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Sat, 27 Apr 2019 10:28:30 +0200, Marte Schwarz wrote:



Sollten es wirklich 300 Ohm sein, dann hier ja.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Martin,


Reden wir aneinander vorbei? Bei 300 Ohm zwischen N und PE ist das doch sicher kein Sollzustand. Wenn ich Wikipedia richtig verstehe, dann kommt hier nur ein TN-C-S oder TN-S
sein. Nun ja, ich bin gespannt, wie lange die Stadtwerke mit einem Elektriker auf sich warten lassen und was dabei herauskommt.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.04.2019 um 16:15 schrieb Marte Schwarz:


Website finden.
Ich finde hier in meiner Stadt ein TT-Netz vor. Auch hier ist der Widerstand zwischen N und PE durch Erdreich etc. bestimmt, daher schon eine Art Sollzustand.
- Udo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Sun, 28 Apr 2019 17:55:15 +0200, Odin wrote:




TT kenne ich nur aus der Landwirtschaft,
TN-C-S ein Luxus, den sich kein Energieversorger leistet - wobei das
Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.04.2019 um 20:04 schrieb Martin ?rautmann: ...


Stimmt deiner Meinung nach der Abschnitt https://de.wikipedia.org/wiki/TN-System#TN-C-S-System oder nicht?
--
Thomas

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.04.19 um 21:04 schrieb Martin ?rautmann:




Genaugenommen ist TN-C-S kein Luxus sondern Standart: Bis zum Hausanschluss TN-C und ab dort TN-S was im Gesamten betrachtet nunmal ein TN-C-S ist.
Otwin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 29 Apr 2019 17:59:41 +0200, Odin wrote:




Ich wiederhole: TN-C-S ist ein Luxus, den sich kein Energieversorger leistet.
Wie du sagst, der Energieversorger kommt mit TN-C an - und nicht mit TN-C-S
ist es TN-C-S.
Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo zusammen,> Wie du sagst, der Energieversorger kommt mit TN-C an - und nicht mit

der Stadtwerketyp war da. 1984 als das Hausgebaut wurde, hatte man hier
Soweit die aktuellen Meldungen von hier.
nicht verstanden. Hier geht es um ein paar cm Kupfer, das eingespart
Viessmann hat TT offensichtlich gar nicht auf dem Schirm gehabt. Warum auch immer, es scheint einfach auf PE viel zu viel Strom unterwegs zu sein und die Kommunikation zwischen Aussentemperatursensor,
meinte gar, dass man wahrschgeinlich bereits die Platinen wechseln sollte, wenn das Netz mal wieder gut sei... Schau mer mal, obs das wirklich braucht.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Tue, 30 Apr 2019 17:32:11 +0200, Marte Schwarz wrote:


Installation und absurdem Maschinenpark mag das helfen.
Noch sicherer ist die Nutzung verpolsicherer Steckverbinder mit definierter Zuordnung von L.



Wie vermutet fehlte also die ordentliche Erdung.
Ob und wenn der Energieversorger eine solche empfiehlt, dann sollte er das am besten selbst vornehmen. Denn wenn auf der Einspeisungseite etwas
verantwortlich werden.
Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.04.19 um 18:16 schrieb Martin ?rautmann:

Mit Trenntrafo hat ein TT-Netz nunmal wirklich garnix zu tun.
Trafosternpunkt ist ja geerdet.
Was du evtl. meinst ist ein IT-Netz

Ein TT-Netz ist ohne FI quasi nicht Normenkonform zu betreiben, auch
Abschaltbedingungen auch ohne FI eingehalten werden.
Otwin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 29.04.19 um 17:59 schrieb Odin:

Das mit den Standarten haben wir vor 74 Jahren aufgegeben.
Falk D.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Der Einsatzleiter der Feuerwehr definiert seinen Standort, der
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.