Lokale Windstromanbieter. Rechentricks oder???

Hallo
Wie kann ein Lokaler Windstromanbieter eigentlich Strom selbst verkaufen den er Rein Rechnerisch vielleicht gar nicht hat?

sprich nur eine Feste Zahl an Windgeneratoren. Und deren Leistung ist ja
auftreten wenn er; was ich annehme; keinen Eigenen Speicher hat.
sein wie die Produktion. Da vermutlich keine Firma weniger Kunden will
Das kann doch nur zu einer; wie ich glaube; bestenfalls schwierigen
nur obiges Verstehe ich nicht und habe darum Zweifel wie das
Kann mir da mal jemand einen Stups in Richtung der mir unbekannten dahinter steckenden Methodik geben?
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 29.04.2019 um 23:04 schrieb Kay Martinen:









In einem TV-Beitrag (hab' vergessen wo), wurde mitgeteilt, dass lokale Stromanbieter die Anzahl ihrer Kunden begrenzen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen wrote:

o viel Strom einspeisen wie sie verkaufen. Woher der Strom dann kommt, wenn die Kunden ihn gerade haben wollen, ist ein Problem anderer Leute.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Axel,


... das sich eben diese Leute auch gut bezahlen lassen.
Marte
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.04.19 um 17:34 schrieb Marte Schwarz:


Wer sich die Folgen, von zB Windgeneratoren anschaut, kann nur staunen
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.05.19 um 13:54 schrieb Horst-D. Winzler:





Sollte der Strom dieses Kraftwerks dann aus Steuermitteln subventioniert
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.05.19 um 14:06 schrieb Gernot Griese:






ausreichend.
die EEG ist nichts weiter als eine Subventionierung dieser
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.05.19 um 15:05 schrieb Horst-D. Winzler:





>
der Strom dann allerdings bestimmt nicht.




Ehrlicherweise handelt es sich nicht um eine Subvention sondern um eine Umlagenfinanzierung. Aber selbst, wenn man diese Umlage mit in die Stromgestehungskosten einrechnet, ist der Strom derzeit mit rund 9Ct/kWh
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 5/1/19 um 3:47 PM schrieb Gernot Griese:








Mit Sonne und Windstrom schonmal garnicht. ;-)


Die EEG fiele weg. ;-)





--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.05.19 um 16:23 schrieb horst-d.winzler:








Hat acuch niemand behauptet.





Vorgehalten werden Kraftwerke, keine Produktion.





von niedrigen Beschaffungskosten, minimaler Besteuerung und Umlagebefreiung.


Dann sollen sie sich bei ihrem Netzbetreiber beschweren. Bundesweit ist
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.05.2019 um 16:23 schrieb horst-d.winzler:

"Karten" setzen zu wollen. Mit regenerativen Energien geht es IMMER um


--
Servus

https://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.05.2019 um 16:23 schrieb horst-d.winzler:


Ich finde es eigentlich unfair das mir als Privatem Verbraucher eine Umlage/Subvention abgepresst wird aus der eine Bestimmte Form der Energieproduktion subventioniert wird - und das ungefragt und ohne


Katastrophe zu rennen.


Netzentgelte auch weg fallen. Um sogleich wieder in den Tarif mit eingepreist zu sein - nur nicht mehr getrennt ausgewiesen. Vermute ich.

>
Wenn du mich als Privaten Verbraucher fragst: Das dreifache und damit Deutlich zu viel - verglichen mit den anderen die Befreiungen und sonst was geltend machen - zu unrecht wie ich finde.
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.05.19 um 20:03 schrieb Kay Martinen:


Die Bedingungen unter den sich einige Firmen des produzierenden Gewerbes
http://industrie-energieeffizienz.de/themen/befreiung-eeg-umlage/
Vergleich ohnehin in der Spitzenregion. Einmal abgewanderte
Industriepolitik verantwortlich sind, wissen, woher unser, also auch ihr Wohlstand kommt?
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.05.19 um 20:33 schrieb Horst-D. Winzler:





abgewandert?


Idustriepolitik!
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.05.19 um 22:24 schrieb Gernot Griese:

dem Schnitt im Euroraum. Hier die nichtalternativen Fakten aus 2017:
https://ec.europa.eu/eurostat/statistics-explained/index.php?title=Electricity_price_statistics/de#Entwicklung_der_Strompreise_f.C3.BCr_Nichthaushaltskunden
V.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.05.19 um 09:21 schrieb Volker Staben:



Das ist schon mal falsch, weil hier nicht zwischen Steuern und Abgaben
bestimmte Verbrauchergruppe. Die meisten Industriebetriebe sind dort
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.05.19 um 09:49 schrieb Gernot Griese:





BTW-1 Deine Auffassung ist nicht korrekt, denn Abgaben ist der Oberbegriff auch der Steuern.
BTW-2 Der Vergleich von DE mit DK bedarf einer Korrektur. Nominell ist
Durchschnittseinkommen bezogen, liegt er unter dem in DE bezahlten.
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.05.19 um 10:17 schrieb Horst-D. Winzler:




>>

Es ist aber von Steuern die Rede.


Und?


der EU?
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.05.19 um 09:49 schrieb Gernot Griese:



nicht anzweifeln?
Aussage nicht anzweifeln?
Und um "mittlere Energiepreise" zu vergleichen, ist doch ein Mittelwert vielleicht nicht soo ungeeignet?
V.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.05.19 um 13:55 schrieb Volker Staben:





Ist doch angegeben: Betriebe bis zu einem Verbrauch von 2000MWh/a.

Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.