"Hotelschalter"

eingesteckte Zimmerkarte recht finster bleibt im Zimmer...
Wenn ich gehe ist alles aus.
dann steuert.
Richtig?

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.02.2017 um 20:16 schrob Georg Wieser:

erwartet in denen "mann" sich Stundenweise einmietet - die mir aber auch
Ist so was etwa neuerdings usus? Vermutlich mit Magnet- oder Chipkarte. Eher letzteres, denke ich. Und so was sollte sich finden/kaufen lassen.
Schau z.b. mal bei Pollin.de nach. Die haben zumindest was mit RFID.


Muss es ne Karte sein? Bau's dir doch, ist einfach! Als Ansteuerung
(kontaktlosen) RFID-Leser mit Schaltfunktion , einen Lichtschalter oder irgend was anderes.
auch damit. Im Einfachsten fall reicht auch ein kleiner Microschalter im
Das kann man nat. mechanisch oder optoelektronisch auch komplizierter
Bankkarte z.b. falls du selber basteln willst.


kleiner, einphasiger.

Im Prinzip, ja aber... plus eine kleine Extra-Sicherung. Denn du
zu schaltenden Teil abgegriffen werden.
Ein Beispiel: Ich hatte eine kleine Werkstatt im Keller und dort eine eigene
Sicherungen. Dazu 0-I Taster an der Wand und ein Rollen-endschalter mit
vorgeschaltet als Notabschaltung. Das ganze hat zwar nur 3*25A schalten
Kay
--
Posted via SN

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
kay wrote:


Du denkst zu kompliziert.

Du denkst viel zu kompliziert.
Das ist schlicht ein Schlitz, wo man, nein nicht den... wo man eine beliebige *Karte* hineinschieben kann. Drin ist ein einfacher
man ja in jedem Fall nachschalten.
--



Reaktion: Wahrheitsministerium namens CORRECTIV gGmbH

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.02.2017 um 23:40 schrob Werner Holtfreter:


Den rest schneide ich mal ab. so wie du anscheinend meinen Beitrag nicht weiter gelesen hast in dem ich schrieb


Frage damit beantwortet. EoT.
Kay
--
Posted via SN

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.02.2017 um 23:40 schrieb Werner Holtfreter:





Mit geht's eigentlich auch mehr um das "dahinter".
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 18.02.2017 um 19:49 schrob Georg Wieser:




spielen.

??? Suchst du einen Schaltplan? Oder einen Kurs wie man

erfahren, aber wenn ich obiges richtig verstehe und ich mich irre ist
Wenn das nicht stimmt und du es selbst bauen kannst/willst:
Wichtig ist erst mal der ab zu schaltende Bereich. Mit wie vielen
dran. Und, muss/kann wirklich ALLES abgeschaltet werden. Siehe z.b. die Kommentare hier zu Laser- und Tinten-druckern. Evtl. ist dir mit; per Powerline oder WLAN geschalteten Steckdosen mehr geholfen (um Lampen/PCs aus zu schalten, die Drucker aber nicht)
dazu wenn du eines mit Kleinspannungs-Spule nimmst. Dann brauchst du
gleich dessen Versorgungs-Spannung dazu (RFID.Leser o.a. Aktives)
Dann musst du entweder die Verteilung umbauen oder die zu schaltende Leitung an einem Passenden Platz mit einer kleinen Mini-Verteilung
ist oder eine einzelne Drehstromzuleitung. Sonst hast du mehrere von getrennten Automaten kommende Zuleitungen die nicht gemeinsam ab
und ggf. von einer Zuleitung eine Kleine Steuerkreis-Sicherung
mit vorgeschaltetem Trafo (Kleinspannung) oder direkt. Bis zur Steuersicherung den gleichen Kabelquerschnitt wie die Zuleitung, danach entsprechend der Sicherung weniger.
HtH Kay
--
Posted via SN

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.02.2017 um 13:33 schrieb kay:


Denen brech ich die Finger :-) Keine Sorge, da langt wirklich keiner hin, der da nicht hinzulangen hat.

>

>


s.u.








Ich hatte die Hoffnung... und die stirbt bekanntlich leise und erst ganz
Und nur wegen so einer "Spinnerei" mach ich nicht die Hauptverteilung komplett neu.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.02.2017 um 16:40 schrob Georg Wieser:





keines von diesen Teilen ist die gleich noch das Lenkrad mechanisch mit




und wie viele Verbraucher; und welche; es dort geben mag - kann das sein?
angeschlossenem Hochregal-Lager und Maschinen ist da doch so ziemlich

= Altverteilung, rappelvoll, Strippendickicht und keine Reserve mehr!

Vielleicht schaust du mal in Richtung KNX/EIB-Technik. Da sollte es
in Steckdosen oder als Zwischen-stecker und du brauchst dann nur noch
Alle(s) AUS (oder umgekehrt)
Dann hast du Null Eingriff in die HV und kannst doch alles Schalten was du willst - und da wo du willst. Und du kannst es nach und Nach aufbauen
aber keine Praxis habe. Du wirst vielleicht noch einen Phasenkoppler brauchen, denke ich. Und evtl. eine Zentraleinheit - die aber vermutlich nicht zentral montiert sein muss.
Kay
--
Posted via SN

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.02.2017 um 19:43 schrieb kay:



Na ja... der Kompressor bleibt dann stehen, die Abrichte dto.... der

>






>





s.o.








Lichtschalter, der alles aus macht, was keinen Strom brauchen soll.
Sinn-Aufwandfaktor von extrem dunkel haben :-(

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 17.02.17 22.39, kay wrote:




Ja.

Nein. Einfach nur ein Schlitz. Und wenn man da ein mechanisch passendes
der Strom an.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 18.02.2017 um 08:27 schrieb Marcel Mueller:





Nicht alle. Die neueren haben fast alle RFID Karten.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Georg Wieser schrieb am 18.02.17:


Der einfache ein/aus-Schalter im Raum ist weiterhin mechanisch.
MfG Gerald
--
No trees were killed in the sending of this message. However
a large number of electrons were terribly inconvenienced.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.02.2017 um 14:08 schrieb Gerald Gruner:



Vor 10 Jahren ja, heute ist jeder China-Ali Schalter mit RFID und nur noch die allerwenigsten sind "rein mechanisch" wobei sich das mechanisch
Wirklich mechanisch.... musst Du vermutlich ziemlich lang suchen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Georg Wieser schrieb am 19.02.17:


Ich kenne solche Licht-Hauptschalter, die sich auch mit einer papiernen
haben. Einen auseinander geschraubt und nachgesehen habe ich allerdings
nach.

topmodernen 5-Sterne-Hotels residierst und dort nur mit der allerneuesten
MfG Gerald
--
No trees were killed in the sending of this message. However
a large number of electrons were terribly inconvenienced.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 21.02.2017 um 19:40 schrieb Gerald Gruner:







Die meisten jetzt noch lieferbaren haben RFID. Mechanische bzw opto-elektronische musste schon suchen. Wirklich mechanische hab ich
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Georg Wieser schrieb am 21.02.17:




Mit einer Lichtschranke statt des mechanischen Tasters kann ich auch noch
Ich habe mich nur dagegen gewendet, dass dieser Hauptschalter unbedingt
einen Sinn, beim Schalter ist sie sinnlos.
MfG Gerald
--
No trees were killed in the sending of this message. However
a large number of electrons were terribly inconvenienced.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Georg Wieser schrieb:


> musste schon suchen. Wirklich mechanische hab ich nicht mehr gefunden.
Offene Lichtschranken deuten auf Hobbykonstruktionen. Im Allgemeinen will man die vermeiden wegen der Verstaubung.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.02.2017 um 19:27 schrieb Rolf Bombach:



Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Georg Wieser schrieb:




Ja. Gelegentlich auch in Videorekordern, wofern jemand noch weiss, was das war. Diese Lichtschranken sind allerdings entweder irgendwo
das Teil, dass durch die Gabel durchgabelt, den Dreck wegwischt.
Ich wundere mich eher, warum die Schalter nicht nach wenigen Jahren hoffnungslos verstopft sind. Staub, abgerissene Ecken ungeeigneten Kartenersatzes, Feindeinwirkung (Kinder).
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.02.2017 um 21:48 schrob Georg Wieser:




da Microschalter genutzt, heute sind es wohl eher Reflex-Lichtschranken nehme ich an. Kann so was verstauben?
Kay
--
Posted via SN

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.