Immer auf den Kopf stellen

Spiegel-Online :
Die Ursachen für den Ausfall eines E-Bikes sind vielfältig:
ein Fehler in der Software, die den Motor steuert
mechanische Schäden am Motor Probleme mit der Verkabelung ein defekter Akku
ein tiefentladener Akku, der sich nicht mehr laden lässt
.
BionX machte auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE keine konkreten Aussagen zu Umfang und Ursachen der Mängel, über die Händler und Hersteller klagen. In ihren Antworten wollte die Firma weder bestätigen noch bestreiten, dass es 2011 größere Qualitätsprobleme gegeben hat. ".
Systeme unterschiedlich bewertet
Bei riese und müller hat man inzwischen Konsequenzen aus den Problemen gezogen. Bei neuen E-Bikes setzt die Firma verstärkt auf das noch relativ neue Antriebssystem von Bosch. Der Boschmotor sitzt anders als bei BionX im Tretlager. Dadurch liegt der Schwerpunkt tiefer, was das Handling des Rades erleichtert. Der Antrieb der Stuttgarter gilt in der Branche bislang auch als zuverlässiger. Gleiches gilt für das System von Panasonic, das unter anderem der Schweizer E-Rad-Pionier Flyer verbaut.
. .
ANZEIGENicht alle Ausfälle sind jedoch gleich ein Fall für die Werkstatt. So lassen sich tiefentladene BionX-Akkus wieder zum Leben erwecken, wenn man nur weiß wie: Man stellt das Rad verkehrt herum auf Lenker und Sattel und dreht die Pedale, während der Akku am Ladegerät hängt. Dann setzt der Ladevorgang wieder ein.....
----------------------------------
Man lernt niemals aus.
Ich werd mal beim Spiegel nachfragen, ob das auch funktioniert, wenn ich mein Auto auf den Kopf stelle. Viell. geht dann das Laden einer def, Batterie wieder.
MfG bastian
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.