Klein-SPS fĂŒr Rollladensteuerung

Sorry fĂŒr die spĂ€te Antwort, aber sind so viele Baustellen.
Reinhard Richter schrieb am 22.09.2011 13:08:


Das ist ne Stange Holz.
Ich hĂ€tte hier noch eine S7-214 oder 224 und ein paar Bausteine mit je 8 DI und 8 DO. Die Sachen wĂŒrden mich nichts kosten, laufen aber mit 24V. Gibt es Mehrfachkoppelrelais, sodass diese Teile bezahlbar werden? Bei Reichelt kostet eine Koppelrelais 10,- Euro fĂŒr 24V bzw. 12 Euro fĂŒr 230V. Die Relais wĂŒrden mich dann alleine 356 Euro kosten. Das kann doch bald nicht sein.

Jau, so hatte ich mir das auch gedacht. Ich hÀtte jetzt nur keine Signallampe, sondern 1MOhm genommen.
Wenn ich es mit den 24V-Komponenten und vorgelagerten Koppelrelais mache, dann bekomme ich auch keine Probleme damit, dass die Logo/S7 die Halbwellen vielleicht nicht mag. Soweit ich gesehen habe, sind die 24V-Varianten der S7/Logo auch deutlich sparsamer.
Außerdem fĂ€llt mir gerade ein, dass ich dann auch 120V-Relais nehmen können mĂŒsste. Davon habe ich auch noch eine ganze Batterie rumfliegen, weil ich mal mit Maschinen mit amerikanischem Standard zu tun hatte.
--
Mark

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das ist ja witzig, ich suche gerade Àhnliches. Hier im EG ebenfalls 7 Raffstoren, deren 4-adrige Leitungen alle im ZÀhlerschrank enden. Keine Taster bisher, sondern eine Heizungsregelung, die noch 8 RelaisausgÀnge frei hatte. Da sind jetzt 4 der 7 angeschlossen.
Und im OG sind 4 Raffstoren mit Tastern verbunden, neben denen man sich ebenfalls dumm und dÀmlich steht. Dummerweise von dort keine Leitung zum ZÀhlerschrank (wÀre PowerNet eine Lösung?)
Sagmal, wie ist denn das Zeitrelais verdrahtet? Hat das 14 separate AusgĂ€nge? Parallel schalten darf man die nĂ€mlich auf keinen Fall! WĂ€hrend die Motoren z.B. hoch fahren, dĂŒrfen die Runterfahrleitungen nicht untereinander verbunden sein, sonst können die Motoren Schaden nehmen bzw. halten nicht lange.
Und wie verhinderst du, dass jemand einen Taster drĂŒckt, wĂ€hrend das Zeitrelais gerade was anderes will?
Und noch ein Hinweis: du willst mit den Tastern die SPS steuern, wÀhrend die SPS dann die Motoren fÀhrt? Hast du dann nicht ca. eine Leitung zu wenig?
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Mark Ise wrote, on 20.09.2011 13:04:

Moritz Franckenstein wrote, on 23.09.2011 16:00:

...wer lesen kann... und so... :)
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.09.2011 16:00, schrieb Moritz Franckenstein:

Siehe mein Vorschlag vom 22.09.2011 13:08, Siemens LOGO! mit der entsprechenden Anzahl AusgĂ€nge, fĂŒr jeden Motor 2.

Indem die Taster nicht direkt auf die Motoren geschaltet werden, sondern auf die EingÀnge der Steuerung. Der Rest ist eine Frage der Programmierung. Beim LOGO! recht easy :-)

Siehe mein Vorschlag vom 22.09.2011 13:08 - ASCII-Schaltplan.
Reinhard
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Reinhard Richter wrote, on 23.09.2011 19:25:

Meine Frage bezog sich auf den bisherigen Zustand. Falls die bisher parallel geschaltet sind, sollte Mark sich Gedanken machen, ob er das Zeitrelais wirklich noch benutzen will, bis die neue Lösung da ist.
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moritz Franckenstein wrote, on 23.09.2011 22:10:

Oder sieht das jemand anders und das ist gar nicht so tragisch?
Und bei der Gelegenheit eine Frage: kann man bei so einer Rollladensteuerung ĂŒber Relais irgendwas entstören?
Mir ist schon mehrfach meine Heizungsregelung abgeschmiert und ich vermute als Ursache Störimpulse bei Schalten der Relais. Ich habe die Motoren jetzt mal auf eine andere Phase gelegt, mal sehen ob es was hilft.
Eine Entstörung wĂŒrde sicherlich auch die Lebensdauer der Relais erhöhen?
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja, snubber ist nie verkehrt. Eine SPS sollte das allerdings EMV-mĂ€ĂŸig abkönnen, wenn die Last in einem Rahmen ist, der spezifiziert ist. Aber halt die armen Relaisss :)
-ras
--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralph A. Schmid, dk5ras wrote, on 26.09.2011 18:26:

Mir als Hobby-Elektriker sagte das natĂŒrlich nichts, dank Google bin ich jetzt aber schon schlauer. Aber was nehme ich da konkret und wie baue ich es praktisch ein? Fehlen dafĂŒr noch Informationen von mir, um das zu entscheiden?
Es handelt sich um Raffstoren von Warema.
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, mach lieber Fottos von der Platine, so scharf, daß man die Beschriftungen auf dem Relais und die Farbringe auf dem HĂŒhnerfutter lesen kann.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
gUnther nanonĂŒm wrote, on 27.09.2011 16:36:

http://www.maf-soft.de/files/relais.jpg
WiderstÀnde kann ich da keine dazugehörigen sehen, werden vielleicht von anderer Platine verdeckt. Die 8 Relais werden durch das AVR-NET-IO angesteuert.
Nochmal die Frage: wie verlÀngere ich die Lebensdauer der Relais bei Anschluss von Raffstoren-Motoren von Warema und verhindere Störimpulse usw.? Oder ist alles ok so?
Was anderes: mit den 8 Relais möchte ich 7 Raffstoren ansteuern und fĂŒr eine mögliche Schaltungs-Variante brĂ€uchte ich dann ein Relais mit 7 Wechslern. Was kann man da bezahlbares und praktikables nehmen? Ich möchte die 21 Leitungen (230V) nicht anlöten mĂŒssen, sondern klemmen/schrauben und es soll im ZĂ€hlerschrank auch ordentlich aussehen (Hutschiene?) - aber nicht viel kosten :)
Bei Conrad und Pollin bin ich schonmal nicht fĂŒndig geworden...
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, geschickt versteckt, der interessante Teil der Platine... Hier hast Du ein Bild meines Autos: "o" das ist das eine Rad. Der Rest ist unwichtig.

Das sind eklig billige Chinateile. Die werden eh nicht lange leben. Aber ne Diode pro Relais wÀr nicht unsinnig. Vermutlich stecken die irgendwo auf der Platine.
<

Solche Teile sind Sonderanfertigungen und nicht billig. Ich tÀte das lassen. Lieber 7 simple Doppel-Wechsler "parallel" legen und dann eben geschickt verdrahten.

Dann hast Du aber erbÀrmlich schlecht gesucht: http://www.pollin.de/shop/dt/NjY3ODQ1OTk-/Bauelemente_Bauteile/Mechanische_Baulemente/Steckverbinder_Klemmen/Leiterplatten_Anschlussklemme_WAGO_736_102.html
http://www.pollin.de/shop/dt/NzU3OTkxOTk-/Bauelemente_Bauteile/Mechanische_Baulemente/Steckverbinder_Klemmen/Leiterplatten_Anschlussklemmen.html
http://www.pollin.de/shop/t/NTA4OTA5OTk-/Bauelemente_Bauteile/Mechanische_Baulemente/Steckverbinder_Klemmen/Leiterplatten_Anschlussklemmen.html
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
gUnther nanonĂŒm wrote, on 17.10.2011 18:54:

Wie gesagt, mehr war nicht zu sehen.

Da gehe ich mal von aus.

4er gibt es, wie ich sah, also 2 davon.

Danke fĂŒr die Links, aber ich hatte nach Relais mit mindestens 7 Wechslern gesucht, und die dann noch mit Anschlussklemmen :)
Aber Ok, dann löte ich mir das halt selbst, mit einer Streifenraster-Platine und den von dir empfohlenen Anschlussklemmen. Aber da ich von Relais keine Ahnung habe, brĂ€uchte ich da einen Tipp, was ich da nehmen sollte (wird von einem der vorhandenen Relais mit 230V geschaltet - ich hĂ€tte auch 12V, aber ich will das ungern mischen). Und dann wĂ€re natĂŒrlich noch wichtig, dass das mit der Streifenraster-Platine einfach zu machen ist, also die Pins gĂŒnstig liegen.
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moritz Franckenstein wrote, on 18.10.2011 10:23:

Wie wÀrs damit, zum Schalten von Raffstoren-Motoren? Nur 8,50 Euro in der 230V-Variante. Und die Versandkosten sind auch nett.
http://www.ric-elektroprofi.de/p/105266886/finder-koppelrelais-58-34-als-relais-industrierelais-4-wechsler-7a-schraubklemmen
Sollte ich auf der Motorseite noch irgendwas dazuschalten, gegen EMV und um die Kontakte der Relais zu schonen?
--
Moritz Franckenstein
mailto: snipped-for-privacy@gmx.net
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Auch hier ein dickes Sorry fĂŒr die spĂ€te Antwort, aber hier sind im Moment so viele Baustellen.
Moritz Franckenstein schrieb am 23.09.2011 16:00:

Dass man eine Heizungssteuerung fĂŒr sowas missbrauchen kann, habe ich auch noch nicht gehört.

An sowas hatte ich auch schon gedacht, nur muss man das ja auch wieder an die SPS angebunden bekommen. Das geht wohl, aber ist sicher nicht besonders preiswert. Der Standby-verbraucht ist meistens auch nicht so, wie man sich das wĂŒnscht.

In der Anleitung zu meinen Motoren steht dazu nichts. Der Service hat mir per email mitgeteilt, dass sich die Endlagen verstellen können, wenn man beide EingÀnge gleichzeitig bestromt.
Die Sache mit dem Zeitrelais hatte ich erstmal unter den Tisch fallen lassen, weil ich die Sache nicht zu kompliziert machen wollte.
Das Zeitrelais hat 2 Wechsler. Im Ruhezustand wird ĂŒber beide Öffner die Phase zu allen Tastern der Rollladen gefĂŒhrt. Wenn das Zeitrelais die RolllĂ€den rauf- oder runterfahren will, Schaltet der entsprechende Wechsler. Die Taster an den RolllĂ€den haben dann keine Spannung und keine Funktion mehr. Die Zeitrelais schalten je 2 HilfsschĂŒtze mit je 4 Schließern fĂŒr rauf und runter. Die HilfsschĂŒtze steuern dann direkt die Rohrmotoren an.
Der Nachteil ist, dass man an den Tastern das Zeitrealis nicht ĂŒbersteuern kann. Wenn das Zeitrelais schaltet, fahren alle Teile zu.
Mit einer SPS könnte ich vieles angenehmer gestalten. Ich könnte das Zufahren unterbrechen und ich könnte den Rollladen fĂŒr die TerrassentĂŒr zeitlich verzögert zufahren lassen. Wenn die Dinger zufahren und man sitzt gerade auf der Terrasse, kann man noch sein Kotelette aufesssen und dann gemĂŒtlich reingehen und per Tippcode das kurz darauf folgende Zufahren des TerrasentĂŒrrollladends ausschalten. Das geht im Moment alles nicht.

s.o. Da kann jeder drĂŒcken, was er will. Im Moment ist das Zeitrelais der Boss :)
--
Mark

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.