Kurzschlu├č im Treppenhaus

Bei uns wird das Licht im Treppenhaus ├╝ber Taster Ein- und Ausgeschaltet. Im Sicherungskasten ist dazu ein Stromsto├čschalter, der
zus├Ątzlich noch mechanisch geschaltet werden kann.
Ein Trepenlichtautomat (Zeitschalter) existiert *nicht*
Heute war das Licht aus, als scheinbar ich und jemand anders gleichzeitig einen Taster bet├Ątigten. Es gab einen Knall und zwei Sicherungen haben abgeschaltet. Der FI hat sich aber nicht ger├╝hrt.
Als ich die Sicherungen wieder eingeschaltet habe, ging alles wieder einwandfrei.
Ist das eigentlich normal? Es d├╝rfte doch nicht verboten sein, gleichzeitig zwei Taster zu bet├Ątigen. Ist da an der Verkabelung was falsch gemacht worden?
Und warum l├Âsen zwei Sicherungen aus. Eine ist f├╝r das Licht im Treppenhaus zust├Ąndig und die andere ist leider nicht beschriftet.
Ich werde morgen mal versuchen rauszukriegen, wof├╝r diese Sicherung gut ist.
Achja, die Elektroinstallation ist etwa 5 Jahr alt und von einem Elektriker installiert worden (war ein schl├╝sselfertiger Neubau).
Andreas
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Froehlich schrieb:

Die beiden Taster werden ├╝ber getrennte Sicherungen und Phasen der Drehstromversorgung versorgt. Werden beide Taster gleichzeitig bet├Ątigt werden beide Phasen und somit 400V direkt miteinander verbunden: Rums! BTDT!

Dann hast du Gl├╝ck gehabt. MEistens verschwei├čen bei mindestens einem der beiden Taster die Kontakte dauerhaft miteinander.

Ja, definitiv!

Mach sie aus, und pr├╝fe, welche(r) Taster nicht mehr funktionieren (evtl. auch weitere Ger├Ąte / Steckdosen).

Da hatte man wohl irgendwo eine Ader zu wenig und hat sich die Versorgung eines Tasters "irgendwo" hergeholt... IMHO grober Murks!
Gru├č Jochen
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jochen Reeg schrieb:

So siehts aus.

Nicht nur IMHO, definitiv!
Gru├č Dieter
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Ich biete noch eine bessere Schaltung... Dreileiter-Treppenlichtschaltung von 1914 mit schwarzen Textiladern. Taster hńngen prinzipiell zwischen L und Tasterlinie, geschaltet wird der N, die Steigleitung besteht also aus L, Tasterlinie und geschaltetem N. Jetzt hat irgendein Scherzkeks MANCHE Taster statt an L an den N gehńngt, der im ausgeschalteten Zustand Řber die GlŘhlampen L-Potential bekommt... nur wenn man einschaltet, geht der natŘrlich sofort auf N-Potential und wenn man 2 verschiedene Taster gleichzeitig drŘckt, hat man einen satten L-N-Kurzschlu▀... an dem Fehler haben sich mindestens 3 Elektriker die Zńhne ausgebissen, den Treppenlichtautomaten getauscht, usw... ich habs dann nach 3-tńgigem GrŘbeln gefunden. Taster ist hier auch nie verschwei▀t... da sind immer erst die Diazeds durchgebrannt (hierzulande wird in Altinstallationen immer der N mit einer eigenen Diazed abgesichert).
sg Ragnar
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.