Leistungsabfall bei einem Drehstrommotor

Thus spoke Marcus Woletz:


"Neuere Schreibung" ist relativ: im Duden von 1961 steht das schon so beschrieben. (Mit "ins" als Beispiel, in meinem '91er Duden steht auch "ans" explizit bei den Beispielen.) Noch ältere Dudenexemplare habe ich leider gerade nicht bei der Hand.
Tschüs,
Sebastian
--
http://www.baumaschinen-modelle.net
http://www.schwerlast-rhein-main.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Dieses komische Zeichen kenne ich(theoretisch) nicht, habe ich nicht gelernt und gibt es nicht auf meiner Tastatur, also kann ss nicht falsch sein.
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ernst,
Du meintest am 18.06.07:

Das ist das griechische "beta" - solltest Du kennen. In einigen Zeichensatz-Tabellen kommt es gleich nach dem "alpha".
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 18 Jun 2007 11:55:00 +0200, snipped-for-privacy@hullen.de (Helmut Hullen) wrote:

Darum habe ich ja auch theoretisch geschrieben, als griechisches Beta kenne ich es sehr wohl und wurde in der Schule auch verwendet, aber hier geht es um die Verwendung im Deutschen.
Ernst
--
Was ist TOFU? Wieso finden die anderen meine Artikel schwer zu lesen?
TOFU steht für "Text Oben, Fullquote Unten". Das ist eine Unart, die einen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Im de-Deutsch oder im ch-Deutsch?
Die Schweiz verweigert sich dem ß. Dabei wollen gewisse schweizerische Vereine Ihre Schreibweise anderen Ländern aufzwängen. In offiziellen Mitteilungen zur Fußball-WM musste diese "Fussball-WM" genannt werden. Selbst die deutsche Presse sollte so schreiben.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralph Heiden wrote:

Danke. Jetzt bin ich etwas schlauer.

Klingt beides danach, als ob man besondere Meßgeräte dazu benötigt. Vermutlich sollte das dann doch jemand machen, zu dessen täglichen Geschäft solche Aufgaben gehören.

Klingt noch mehr nach einem Profi :-(

Das traue ich mir noch zu. Juergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 18 Jun 2007 10:07:42 +0200, Juergen Beisert

Stimmt! Zumal der Gerätepark schon etwas kostet. Mit einem Gerätetester (701/702) oder Instalationstester bekommt man die Isomessung zumindest hin.

Vor allem Erfahrung. Ein "singendes" Wälzlager bekommt man mit etwas Übung schon ganz gut raus.

Ist doch schon mal was :-) Ansonsten gibt es ja noch die Berufsgruppe der Elektromaschinenbauer (jetzt Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik o.s.ä) Die machen das für Geld :-)
Gruss Ralph
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Juergen Beisert wrote:

Der Leistungsabfall merkst Du als Drehzahlabfall? Das ist wahrscheinlich eine Folge von berhitzung der Rotorstbe durch berlast. Ein Effekt, der zu hherem Widerstand damit zu noch hheren Verlusten fhrt und wie es sich fr einen Teufelskreis gehrt, fhren hhere Verluste zu weiterem Temperaturanstieg.
Hhere Netzspannung als Auslser halte ich fr wenig wahrscheinlich, eine Abweichung von +5% sollte der Motor eigentlich verkraften.
Gehusetemperaturen 30K ber Umgebungstemperatur, also gerne mal ber 50C sind an sich noch normal.
Hans
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.